Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electric

Hier kannst du über deinen Elektroauto-Umbau berichten

Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electric

Beitragvon ZoePionierin » So 5. Feb 2017, 19:16

Hallo liebe Goingelectricer,

Ich will einen 1982er Volkswagen T3 Westfalia auf Elektroantrieb umrüsten lassen. Der Bus ist gekauft und kommt in den nächsten zwei Wochen nach Stuttgart. Dort bekommt eine Beautykur und geht dann zum Umrüster. Der Bus soll mit 400 Volt arbeiten, 22 Kilowatt AC und DC Schnellladung haben. 200 Kilometer am Stück sollten drinnen sein. Ich habe Anfragen an verschiedene professionelle Umrüster rausgeschickt und auch schon erste interessierte Antworten bekommen.

Das ganze wird natürlich nicht günstig - und am Ende sollen auch mehr Menschen etwas von dem Bus haben. Ich kann ja leider nicht das ganze Jahr in Urlaub fahren. Daher möchte ich den fertigen Bus auch vermieten. Finanzieren möchte ich den Bus mit Bordmitteln aber auch über ein Crowdfunding. Hier könnt ihr euch exklusive Werbeflächen auf dem Bus sichern, ihn taufen oder eines der ersten Wochenenden mit ihm verreisen. Auch für kleine Beträge gibt es etwas zurück.

Schaut doch einfach mal rein, vielleicht habt ihr ja Interesse das Projekt zu unterstützen. Wenn es euch gefällt, freue ich mich, wenn ihr es weitererzählt.

Hier die ganze Geschichte auf meinem Blog
Shut up and take my money - Hier geht es direkt zum Crowndfunding

Beste Grüße

Jana aka ZoePionierin
Dateianhänge
170125_Diorama-VW-Bus_web.jpg
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon Blue shadow » So 5. Feb 2017, 19:33

Moin,

Bin gespannt wer dir eine dc schnellladung anbietet....wird ac einiges günstiger...es stellt sich auch die sinnfrage...campingplatz drehstrom

Den Electric VW Samba Bus Project by Jehu Garcia kennst du?

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon ZoePionierin » So 5. Feb 2017, 19:40

Hallo Sven,
eine Alternative wären natürlich auch AC43-Ladung - z.B. mit zwei Brusa-Ladern. Aber vielleicht klappt es ja doch mit CCS oder CHAdeMO - nicht für auf dem Campingplatz, sondern für unterwegs.

Gibt es ein Link zum Samba-Bus Projekt von Jehu Garcia?
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon Tho » So 5. Feb 2017, 20:45

Ich finde das Projekt super und unterstützenswert, schade dass es noch keine Elektro-Wohnmobilverleiher gibt. :|
Die DC Ladung wird beim Umbauprojekt wahrscheinlich unwirtschaftlich sein, wenn ich schon sehe was ein 22kW Brusa Lader kostet. Das wäre dann aber auch das erforderliche, um vernüftig Reisen zu können. :)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5606
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon marty78 » So 5. Feb 2017, 20:50

Ich würde da eher bei einem Nissan Evalia ein Hochdach montieren - dann ist das Fahrzeug 30 Jahre neuer - hat chademo - Nissan Garantie - und diese volkswagen welt verpesster werden auch nicht unterstützt - und im gesamten wahrscheinlich Auch billiger


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
marty78
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:45

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon Blue shadow » So 5. Feb 2017, 21:00

Klar ...http://www.electricsamba.com. Schon toll was ohne tüv möglich ist...

Den nissan gibts es doch schon als camper zu kaufen....in rot war er hier im marktplatz

Bei langeweile sucht mann / frau sich ne aufgabe....schön wäre ne tesla conversion
Dateianhänge
image.png
Nissan camper
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon Releit » So 5. Feb 2017, 21:37

Hier eine US Version. T3 stretched mit Tesla-Technik. http://www.autoblog.com/2013/12/13/zipp ... ain-video/
Ich hab übriges auch schon ewig ein T3 WoMo und wenn gebrauchte E-Autotechnik erst mal günstig zu haben ist, werd ich eventuell auch den Boxer rauswerfen. ;)
Nissan Leaf 2015, Vectrix VX1, Quantya Strada, PV-Anlage mit automatische Überschussladung in den Leaf.
Benutzeravatar
Releit
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon marty78 » So 5. Feb 2017, 22:03

Blue shadow hat geschrieben:
Klar ...http://www.electricsamba.com. Schon toll was ohne tüv möglich ist...

Den nissan gibts es doch schon als camper zu kaufen....in rot war er hier im marktplatz

Bei langeweile sucht mann / frau sich ne aufgabe....schön wäre ne tesla conversion


Also das ist dich das perfekte Auto - ein t3 mit Umbau ist Murks


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
marty78
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:45

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon Blue shadow » So 5. Feb 2017, 22:17

Verstehe ich nicht...da war ironie im spiel...muss ich das mit smilies kennzeichnen?

Der t3 ist eine solide basis und bietet genug raum zum experimentieren...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Das elektrische Wohnmobil - VW T3 Westfalia goes Electri

Beitragvon marty78 » So 5. Feb 2017, 22:24

Also ich bin gelernter Kfz Mechaniker und würde nicht soviel Geld jemanden bezahlen damit er mit ein Auto umbaut - schon gar nicht so ein altes Fahrzeug das ich auch erst angekauft habe ohne selbst die schwächen des Fahrzeuges zu kennen. Und und und. Solche Projekte muss man selber machen - mit Spaß damit es sich irgendwie rechnet - wenigstens emotional - sonst hat man nur Stress


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
marty78
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 20:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu Dein Elektroauto-Umbau Projekt

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast