Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Beitragvon fly » Di 18. Jul 2017, 15:13

Weil ich nun auch endlich mal elektrisch fahren wollte, habe mir mal die Preise angesehen.

Geworden ist es am Standort Hamburg ein BMW i3 über starcar für 7 Tage und 1500km für 225+62,3=287,30€.

Ich war ganz erstaunt, dass Mietwagen - vor allem solche :) - gar nicht so teuer sind, wenn man es schafft die Km zu verfahren und den Preis auf die Km rechnet. War das nun besonders günstig oder Normalpreis?

Hier stehen ja nun allerlei Anbieter im Sub-Forum, aber wo hat denn mal jemand welches Modell für welchen Preis ausprobiert?
fly
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 14:45

Anzeige

Re: Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Beitragvon Odanez » Mi 19. Jul 2017, 07:11

Ich habs zwar noch nicht gemacht, aber mein Nachbar hat einen gebrauchten Tesla Model S (diesen hier) für 4 Tage übers Wochenende und 300km/Tag Limit für 100EUR/Tag geliehen. Find ich auch ein gutes Angebot
Odanez
 
Beiträge: 634
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Beitragvon Tigger » Mi 19. Jul 2017, 08:33

Laut deren Homepage: "Fahren Sie einen Tesla Model S einen Tag lang für 199€* (*Aktionspreis) inkl. 300 Freikilometer. "
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1031
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Beitragvon EVV Gisela » Di 1. Aug 2017, 16:47

Weil ich hier die einzige reine E-Van-Vermietung bin, gebe ich mal durch, wie ich das mit den Preisen für das Modell e-NV200 7-Sitzer mache.
Bei mir sind die Preise nach der Mietdauer gestaffelt:
Es fängt bei 79,- Euro pro Tag an und geht runter bis 780,- pro Monat bei einem Jahr Mietdauer bzw. 741,- Euro pro Monat bei Vorauszahlung (8.892,- Euro), immer zzgl. Überführung, je nachdem, wo der nächste verfügbare E-Van steht.

Dann gibt es auch immer mal Sonderangebote. Im Moment läuft der „Sommerschlussverkauf“: 1 Jahr Mietdauer bei Vorauszahlung für 8.400,- Euro.

Pauschal lassen sich die Preise gar nicht so einfach vergleichen. Bei mir sind z. B. die km unbegrenzt und es ist ein Typ2-Ladekabel dabei. Auch die Kaution ist unterschiedlich. Bei mir sind es 1.000 Euro.
Natürlich spielt auch die Anzahl der Sitze eine Rolle. In meinen E-Vans sind es immer 7. Bei 5 Sitzen oder reinen Kastenwagen sieht der Mietpreis sicher wieder anders aus.

Wenn fly die 7 Tage in Hamburg einen e-NV200 7-Sitzer bei mir gemietet hätte, wären es 385,- Euro ohne km-Begrenzung gewesen.
Die 4 Tage hätte Odanez‘ Nachbar bei mir 67,- Euro pro Tag bezahlt, wobei es mir natürlich fern liegt, meine E-Vans mit einem Tesla Model S zu vergleichen. :lol:

Das nur mal so zur Info, um ein Gefühl für die Preise zu bekommen.
EVV die E-Van-Vermietung
langfristige Vermietung - bis zu 1 Jahr - von Nissan e-NV200 Evalia Tekna 7-Sitzern mit Schnell-Ladeanschluss, grau metallic
Tel. +49 07533 99 70 930, E-Van-Vermietung@web.de, https://www.facebook.com/EVV.E.Van.Vermietung
Benutzeravatar
EVV Gisela
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:25
Wohnort: Konstanz, Bodensee

Re: Welchen E-Autos hattet ihr als Miete?

Beitragvon ECarmapf » Sa 19. Aug 2017, 21:13

Tesla Modell S 90, 1 Woche, 990 Euro inkl. 3500 Freikilometer u. Nutzung von 2 Ladekarten
Youngtimer-Pedelec mit 36 Volt Werkzeugakku, Kalkhoff Pedelec,
ZOE Intense EZ 30.12.14 mit Eigenbau-Ladebox mobil bis 43kW
Benutzeravatar
ECarmapf
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 20:47
Wohnort: near STR


Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast