Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon Eauto » Fr 7. Sep 2012, 20:22

Hallo,
wenn man E-autos auf die Straße bringen will ist das Projekt Emil in Salzburg ein guter Anfang. www.fahre-emil.at

Jedoch müßte die Miete günstig sein u. nicht so teuer wie eine Taxifahrt.

Natürlich kann man sowas noch nicht Kostendecken betreiben.

Die Mieten müssen gestützt werden damit die Autos fahren u. nicht nur an den Stromsäulen stehen und die Autos auch gesehen werden.

Am besten sollte die Miete von den beiden Firmen gestützt werden die das Projekt ins leben gerufen haben. Den Emil ist für die beiden Firmen auch ein Werbeträger.

Wenn ich auf der Website www.fahre-emil.at die Verfügbarkeit der Autos ansehe sehe ich das fast alle Fahrzeuge immer Verfügbar sind. Das ist auch klar bei einer Miete von 6 Eur für die Stunde u. 0,29 Eur für den Kilometer.

Da kann ich mit dem Taxi auch fahren.

Habe ein Spritztour auf den Gaisberg gemacht u. 27 Eur dafür gelöhnt. Das ist zuviel.

lg
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Anzeige

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon eNico » Do 30. Mai 2013, 01:37

Hallo Eauto,

auch ich habe einmal eine Testfahrt mit einem EMIL unternommen - natürlich auf den Gaisberg :lol:
Da ich den Trip am Samstag Nacht zurückgelegt habe, habe ich nur 12 Euro für zwei Stunden bezahlt - km inklusive, die kosten inzwischen nichts mehr.

Ich bin zumindest froh, daß man sich an so vielen Orten in Salzburg eAutos ausleihen kann. Allerdings finde ich recht unpraktisch, daß man die Autos nur an der Ladestation zurückgeben kann, an der man sie ausgeliehen hat. Für wirklich regelmäßige Trips ist es wie Du schon sagst recht teuer.

War meine erste Fahrt in einem iMiEV - und wird sicher nicht die letzte gewesen sein... :mrgreen:

IMG_3103RAWed.jpg

Stadtpanorama.jpg
eNico
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Mai 2013, 01:18

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon landwirt29 » So 15. Mär 2015, 18:12

Ich bin seit ein paar Wochen vom Elektro-Fieber "infiziert" und habe EMIL http://www.fahre-emil.at/kundenbuchung/ in Salzburg getestet. Die Schlüsselkarte habe ich persönlich geholt um sofort los fahren zu können und bei Fragen gleich eine Ansprechperson zu haben.

Ich bin mit einem VW-e-up gefahren und es hat alles einwandfrei geklappt. Buchen kann man übers Internet, über eine mobile Website oder mit einer App für Smartphones. Ich glaube, man kann sogar bei den Ladestationen am Touchscreen buchen.?

Was mich sehr gefreut/überrascht hat: im Gegensatz zum Verbrenner-Angebot von Zipcar muss man die Buchung nicht manuell beenden, falls man das Fahrzeug früher zurückgibt. Das System erkennt das automatisch und es werden dann eben nur 50% der Kosten verrechnet.

Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

P.S.: Eine telefonische Buchung ist natürlich auch möglich; die ist im Gegensatz zu den genannten Varianten eben nicht kostenlos.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon xado1 » Mo 16. Mär 2015, 07:07

also kostet ein auto das ganze wochenende nur 59.-euro,km inklusive?das klingt aber gut.
ist der bewegungsradius eingeschränkt,oder kann ich auch nach deutschland damit fahren?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon landwirt29 » Mo 16. Mär 2015, 10:05

Ja, von Freitag 19 Uhr bis Sonntag 24 Uhr kostet das Auto 59 Euro.
Hab mir z. B. schon für das Wochenende 15. - 17. Mai einen Zoe für das Zoe treffen in Linz reserviert. Kann man bis zu 24 Stunden vorher kostenlos stornieren.

Auszug aus den AGB:
"Dem Kunden bzw. Fahrberechtigten sind mit Fahrzeugen des Vermieters neben Fahrten im Inland nur Fahrten ins die Bundesrepublik Deutschland gestattet. Fahrten in andere Staaten sind nicht gestattet."

Laut allgemeiner Tarifliste wird bei allen Tarifvarianten kein zusätzliches km-Entgelt eingehoben, der km-Preis ist bereits inklusive.
Solltest du aber vor haben, eine relativ weite Strecke zu fahren (also über 1000 km) würde ich einfach mal bei der Hotline anrufen oder eine e-mail schreiben. Die können das dann bestätigen. So ist man auf der sicheren Seite.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon xado1 » Mo 16. Mär 2015, 11:24

interessant ist es,für kurzurlaube im salzburger raum.
mit dem leaf ist es eine qual nach salzbug zu kommen.und der tesla ist für wander und rad-.ausflüge am wochenende zuwenig ausgenützt.
was kostet die bahn jetzt von wien nach salzburg?bin schon länger nicht gefahren
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon landwirt29 » Mo 16. Mär 2015, 14:05

Mit der Öbb muss du mindestens 3 Tage vorher buchen, damit du ein Sparschiene Ticket um 29,- Euro bekommst.

Mit der Westbahn kostet das Ticket von Wien nach Salzburg immer 24,90; auch wenn du das Ticket erst im Zug kaufst.
Im Zuge der Westspartage gibt es zu gewissen Zeiten sogar Tickets um 18,90
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon xado1 » Mo 16. Mär 2015, 15:41

danke herr landwirt,die bauern wissen wos billig ist :lol: :lol: :lol:

hab denen eine mail geschickt,und hab folgende antwort bekommen:

Wir freuen uns über dein Interesse an EMIL. Wenn du deinen Vertrag im PLUS Tarif oder im SPECIAL Tarif abschließt, kannst du von Freitag 19.00 Uhr bis Sonntag 24.00 Uhr zum günstigen Wochenendtarif fahren - der Preis von 59,- deckt auch die gefahrenen km ab. Bitte beachte aber, EMIL gibt es nur in der Stadt Salzburg und unsere Fahrzeuge sind Elektroautos mit einer Reichweite von 110 km bis 130 km bei Frühlingstemperaturen. EMIL ist also für Fahrten in der Stadt und ins nähere Umland gedacht. Du kannst gerne ins benachbarte Bayern fahren, musst dich aber an der möglichen Reichweite orientieren.

Weiters gibt es die Möglichkeit EMIL an einer unserer öffentlichen ElectroDrive Ladestationen zu laden. Eine Übersicht der möglichen Ladestationen im ganzen Land Salzburg findest du im WEB unter http://www.electrodrive-salzburg.at/ladestationen.php

Wenn du noch Fragen hast, sind wir gerne für dich da.

E-mobile Grüße,
dein EMIL Team



Du darfst deine EMIL-Kundenkarte nicht weitergeben. Während deiner Fahrt (also wenn du selbst im Fahrzeug mit dabei bist), kannst du einer anderen Person erlauben das Fahrzeug zu lenken.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon kaimaik » Mo 16. Mär 2015, 22:04

Eine Fahrt von Salzburg bis Bremen ist in 20 Stunden zu machen.

Kannst Dir ja mal den Roland und die Stadtmusikanten anschauen.
Ist eine Reise wert.
Emil wird auch strahlen über die km :-)

Gruß
kaimaik
 
Beiträge: 446
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Carsharing Emil in Österreich Salzburg

Beitragvon Dai » Mi 27. Sep 2017, 11:32

Ich habe heute eine E-Mail von Emil bekommen das der Betrieb bis zum 31.12.2017 eingestellt wird.

Das finde ich echt schade das so ein vielversprechendes Konzept einfach so ohne Gründe eingestellt wird, hat sich anscheinend für die Salzburg AG nicht gelohnt, obwohl ich hier in Salzburg immer wieder die Emil Autos rumfahren sehe.
Habe meine Emil Karte auch erst seit ein paar Wochen, da muss ich jetzt wohl noch ein paar Fahrten unternehmen.
Dai
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast