car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon ulmerle » Do 30. Okt 2014, 06:52

Der Carsharing Betreiber car2go, eine Tochter der Daimler AG, stellt zum 31.12.2014 in Ulm den Betrieb ein.

Ulm war seinerzeit die Kernzelle der Entwicklung dieses Systems und es wurden nach der Installation von 46 Ladesäulen auch Smart ED vermietet.

Laut Aussage des Untenehmens wurde der Betrieb mangels Nachfrage unrentabel! :o
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Anzeige

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon Spürmeise » Do 30. Okt 2014, 08:36

Nur 25 EDs unter den 300 car2go-Smarts, wenn Wikipedia das richtig widergibt. So ein 0,29 Cent/Minute-Tarif wäre mir auch zu stressig.
Spürmeise
 

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon p.hase » Sa 1. Nov 2014, 10:43

schade, keiner kriegt das nächste missmanagement in e-deutschland mit. der beitrag von Car2Gau muss nach oben!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon imievberlin » Sa 1. Nov 2014, 10:55

Ist dir bekannt was mit den Fahrzeugen passiert ? Werden die verteilt oder veräußert?
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon Solarstromer » Sa 1. Nov 2014, 11:37

Dank Car2Go und den Elektrosmarts gibt es heute in Ulm eine stattliche Anzahl von Typ2/Schuko Ladesäulen, die mittlerweile von Ausnahmen abgesehen ('Außer Betrieb') recht gut funktionieren. Ich hoffe die werden jetzt nicht zurückgebaut.

Wobei es ja noch http://www.confishare.de in Ulm gibt. Dieses Carsharing-System funktioniert mit fest zugeordneten Stellplätzen. Finde ich gerade für Elektroautofahrer besser, weil man da den zugeordneten Stellplatz nutzen kann um das eigenen Elektroauto abzustellen. Und sich dann bei Bedarf für Langstreckenfahrten einen Verbrenner holen kann, oder für Transportaufgaben ein größeres Fahrzeug (Opel Vivaro). Das ermöglicht als einziges eigenes Fahrzeug ein relatives kleines und damit energieeffizientes Elektroauto zu fahren. Habe mich selbst aber noch nicht zu diesem Weg durchgerungen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon joa » Sa 1. Nov 2014, 13:09

@solarstromer: Danke für den Hinweis auf das Carsharing, darüber lese ich auch hier in den Foren viel zu wenig, dabei wäre es für viele Leute die ideale Ergänzung zum Elektroauto.

Nachdem ich meinen i-MiEV gegen eine Zoe getauscht habe, habe ich nun ein Elektroauto, was für meine Anforderungen (und die meiner Familie) zu mindestens 95% genügt. Für die restlichen 5% nutzen wir seit kurzem Carsharing und sind dadurch frei von eigenen Verbrennern. Auch wenn die nächste Carsharing-Station 1,4 km entfernt liegt (wir leben in einem Ortsteil einer Kleinstadt), ist das für die paar Male, die man eine Teilauto braucht, kein Problem. Dafür habe ich die freie Auswahl, für ein oder zwei Personen kann ich z.B. einen Toyota Aygo bekommen, für den Urlaub einen Kangoo etc.

Für uns ist das nun das ideale Mobilitätskonzept (und die Frau hat noch ein E-Bike).

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon ulmerle » Sa 1. Nov 2014, 15:50

imievberlin hat geschrieben:
Ist dir bekannt was mit den Fahrzeugen passiert ? Werden die verteilt oder veräußert?


Das kann ich Dir leider nicht beantworten, aber ich vermute, dass die Fahrzeuge zurück an die Vertriebsorganisation des Herstellers geht und dort vermarktet wird. Car2Go least die Fahrzeuge regelmäßig!

Wir sind aber sehr dankbar für die 46 Typ2 Ladesäulen mit 11 und 22 Kw, ich denke die werden bleiben, zumal die Stadtverwaltung von Ulm einige EVs im Einsatz hat und gerade noch einige Zoe bestellt wurden. :D
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon Solarstromer » Sa 1. Nov 2014, 20:33

Zoe-Fan hat geschrieben:
Auch wenn die nächste Carsharing-Station 1,4 km entfernt liegt (wir leben in einem Ortsteil einer Kleinstadt), ist das für die paar Male, die man eine Teilauto braucht, kein Problem.

Ja, notfalls kann man die zu Fuß in rund 15 Minuten erreichen. Meine nächste Carsharing Station ist ungefähr 10 km entfernt und da ist meine Idee mein Elektroauto auf dem Carsharing-Stellplatz abzustellen während ich mit dem Carsharing Auto unterwegs bin.

Mittlerweile haben sich die Carsharing Anbieter vernetzt und so kann man diese auch in zahlreichen anderen Städten mit dem heimischen Zugang nutzen. Und falls diese auch Elektroautos im Fuhrpark haben sogar wieder elektrisch unterwegs sein. Und zur entfernten Stadt elektrisch mit der Bahn fahren :D

@ulmerle: Mittlerweile müssten noch ein paar SWU Ladestationen dazu gekommen sein. Ich habe kürzlich im Goingelectric-Verzeichnis noch welche nachgetragen und auch ein paar der bestehenden Stationen bebildert. Momentan ist mir zwar gerade die Motivation ausgegenagen, aber vielleicht mache ich ja mal wieder weiter, ...
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon ZoePionierin » Sa 1. Nov 2014, 21:58

Da die 25 Smart ED, ED 2 sind, werden sie wohl in der Presse landen, wenn sie nicht in die Stuttgarter Flotte gehen. Der ED 2 ist auch nicht wirklich ein erstrebenswertes Fahrzeug. Zieht nicht die Wurst vom Brot und klingt wie ein Staubsauger...
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: car2go stellt in Ulm Betrieb ein

Beitragvon Poolcrack » Sa 1. Nov 2014, 22:32

ZoePionierin hat geschrieben:
Der ED 2 ist auch nicht wirklich ein erstrebenswertes Fahrzeug. Zieht nicht die Wurst vom Brot und klingt wie ein Staubsauger...

Dies kann ich aus eigener Erfahrung so bestätigen. Ich bin ED 2 und 3 Probe gefahren. Hier im Stuttgarter Raum gibt es ernsthafte Steigungen bei denen man mit dem ED 2 zum Verkehrshindernis wird. Der ED 3 hingegen ist ein vollständiges Auto.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste