blitzzcar.com

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Re: blitzzcar.com

Beitragvon redvienna » Fr 9. Jan 2015, 07:39

Es gibt 2 Gegenmittel:

1.) Kaufen

2.) Realistisch (wie ich sein.)

Wie oft fährt man so weit ?

Bei mir sind es eben ca. 10-15 x (maximal 20 x) im Jahr.

Dann borge ich den Tesla aus wenn auf der geplanten Strecke auch SC vorhanden sind, weil nur dann macht das Auto wirklich Spaß.

PS: In 2-3 Jahren wird es hoffentlich den Tesla 3 geben bzw. das Modell S oder sein Nachfolger werden dann besser und vielleicht auch günstiger sein.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: blitzzcar.com

Beitragvon Keepout » Fr 9. Jan 2015, 12:03

xado1 hat geschrieben:
verdammt,sitz jetzt seit 2 stunden im model s und will nicht mehr aussteigen,die ersten 100km sind gefahren ,und das willhaben gefuehl stellt sich ein.
gibts ein gegenmittel?


Wahrscheinlich nur der Blick auf das Konto bzw. ein Gespräch mit dem Vermögensberater?
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: blitzzcar.com

Beitragvon e-lectrified » Fr 9. Jan 2015, 16:13

Äh, mal eine ganz andere Frage? Warum fallen so geniale Konzepte eigentlich keinem deutschen Unternehmen ein?
e-lectrified
 

Re: blitzzcar.com

Beitragvon xado1 » Fr 9. Jan 2015, 19:59

so,nun sitze ich seit fast 22 stunden im auto,wien,salzburg,muenchen,rund um den chiemse,audi,bmw,und sterne verblasen,800km mehr am tacho(sorry herr blitzz,musste sein),und erst ein tag.war zwei mal beim sc in salzburg-anif,
beim laden ein wenig im sitz geschlafen,und keine lust laenger als 10 minuten auszusteigen.noch nie ein auto gefahren,dass von der ersten minute passt wie ein eingelaufener schuh,sich anschmiegt wie die lieblingsjeans......
und.....absolut keinen blick in eine bedienungsanleitung braucht.
der tesla war nach 5 minuten vertraut wie einlebenslanger freund,
beim i3 war ich nach 3 stunden froh zu wissen,wo der blinker und das licht ist.
selbst bei meinem leaf brauchte einige tage zum vertraut werden.
wie lars im video sagt,das iphone ist selbsterklaerend,der tesla auch.
sorry germany,der zug ist weg,
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: blitzzcar.com

Beitragvon e-lectrified » Fr 9. Jan 2015, 23:04

xado1 hat geschrieben:
beim i3 war ich nach 3 stunden froh zu wissen,wo der blinker und das licht ist.
selbst bei meinem leaf brauchte einige tage zum vertraut werden.
wie lars im video sagt,das iphone ist selbsterklaerend,der tesla auch.
sorry germany,der zug ist weg,


Tja, des Deutschen Begehr ist nicht eine einwandfreie Nutzerfreundlichkeit des Fahrzeugs, sondern schnöde Spaltmaße und eine Materialverarbeitung, die bis auf ein bisschen optischen Mehrwert nichts zur Verbesserung des Fahrzeugkomforts selbst beiträgt... manchmal kann ich nicht anders, als festzuhalten: Armes Autodeutschland.

Ich stimmte dir voll zu: eigentlich ist der Zug schon längst abgefahren! Vielleicht rettet den einen oder anderen Autokonzern noch ein evtl. Batterieengpass, wenn der Tipping Point gekommen ist...
e-lectrified
 

Re: blitzzcar.com

Beitragvon xado1 » Mo 12. Jan 2015, 09:35

hab den tesla von freitag bis sonntag gehabt,bin 2100km damit gefahren und kann nur sagen..........

wahnsinn,wahnsinn,wahnsinn,...

stellt alles was ich bis jetzt gefahren,besessen und getestet habe weit ,weit in den schatten

fahrverhalten,straßenlage,brachiale leistung,nicht nur vom stand weg,auch bei tempo 100 beschleunigung ohne ende.
und das zum preis von 144.-euro am tag,alleine die treibstoffkosten mit einem gleichwertigen auto hätten schon min. 300.-euro ausgemacht.
hab beim supercharger in wien eine nette dame getroffen,die hat in der lugnercity für das wochenende über 600.-euro bezahlt,mit hoher kaution und musste vollgetankt zurückbringen,
meiner wurde gebracht und geholt,wahnsinn das nette service.

selbst mein cayenne turbo hat nie so spaß gemacht,bei einem verbrauch von min. 20-25 liter in der tesla fahrweise.

ich hoffe nur,die rennleitung hat nicht zuviele bilder auf der autobahn gemacht,das kann die kosten empfindlich erhöhen.
in deutschland und österreich weinen jetzt sicher einige audi,bmw und stern fahrer...
einige ließ ich aber ziehen,denn 160+ bei starkregen gehen auch an meine schmerzgrenze,da ich auf der rennstrecke abflüge mit 200 ins kiesbett und boxenmauer schon kenne,und diese erfahrung auf zivilen straßen nicht machen möchte.

fahrwerk,lenkung ,straßenlage und grip sehr,sehr gut,aquaplanning kommt bei dem fahrzeuggewichtsehr spät,nur wenn es kommt,dann gibts sicher nicht kein halten mehr.
einstellung von lenkung fahrwerk einfach am bildschirm.
bemerkenswert ist auch die starke rekuperation,welche selbst beim verzögern aus hohen geschwindigkeiten ein aktives bremsen meist unnötig macht.
selbst beim 90 grad abbiegen auf nass-eisiger fahrbahn mit vollbeschleunigung bleibt das auto für ERFAHRENE fahrer super kontrollierbar,kein heckschleudern oder durchdrehen der räder.(911er fahrer kennen diese horrormomente,teure abflüge in die botanik sicher auch ;) ;) ;) )
selbst ein ehemaliger rennfahrerfreund,der immer noch aktiv rennen fährt und einen lambo gallardo sein eigen nennt(aufgrund des schnee und eiswetters wollte er den lambo nicht zum vergleichstest aus der garage holen,glaub eher er hatte schiss),war schwer beeindruckt,ist aber als lautstärkenfreak und benzinjunkie nicht vom e-auto zu überzeugen.
wenn man sich mit sportlern ala lambo ,porsche ... duelliert sollte man nie vergessen,wir sitzen in einer 7 sitzigen ,2,2to schweren alltags familienkutsche :lol: :lol: :lol: :lol: das macht es ja so genüßlich :lol: :lol:

für normalfahrer ist der SOS bereich in weiter ferne und der tesla eine festung auf rädern.

wenn ihr das machbare in der fahrzeugtechnik erleben wollt,gibt es derzeit nur ein fahrzeug um es zu erleben.
Dateianhänge
CAM01779.jpg
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

www.greenride.at

Beitragvon ZOOOE » Sa 21. Mär 2015, 08:36

teilhaben ist eine nette Sache, aber es heißt nachrangiges Darlehen... im schliemsten Fall haben die Banken Vorrang.
Ich habe bei greenride.at gemietet. Man zahlt 1000€ in Voraus und kann ab 5 Tage Mietdauer Tesla um 99€/Tag mieten. Fahrzeuglieferung inklusive. Das ist wirklich günstig!
ZOOOE
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:42

Re: blitzzcar.com

Beitragvon redvienna » Sa 21. Mär 2015, 08:40

Über längere Zeit ist Greenride günstiger.

Für einzelne Tage ist Blitzzcar günstiger.

Sorgen macht mir nur der höhere Selbstbehalt 1500 bei Blitzzcar zu 500 bei Greenride (dort sogar um 20 Euro am Tag auf 250 reduzierbar)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: blitzzcar.com

Beitragvon xado1 » Sa 21. Mär 2015, 09:10

angeblich reduziert blitzzcar bald den selbstbehalt.
es stimmt schon,daß im wiener stadtraum die gefahr einer beschädigung durch vandalismus höher ist,als bei mir zuhause vorm haus.

ab 5 tagen wird greenride billiger,das 1.000.-euro deposit muß immer wieder aufgefüllt werden,unverzinst.
blitzzcar bietet 5,25% verzinsung,und dann das auto für 144.-euro pro tag
ich hab
2.000.- euro mit 5,25% investiert,d,h, 105.-euro zinsen pro jahr,
2.000.-euro mit 7,35%,macht 147.-euro,
zusammen 252.-euro zinsen
theoretisch,praktisch ist ein totalverlust immer möglich.
blitzzcar ist mit schäden sehr kulant,mein letzter wagen hatte 2 steinschläge in der scheibe,welche anscheinend niemand angerechnet wurden.
greenride hat seine preise gesenkt,noch im jänner kostete der wagen 600.-euro fürs wochenende.

nicht vergessen darf man das hol und bring-service bei blitzzcar.
für mich macht es weniger sinn,da ich den zusteller zur ubahn bringen muß,und bei der rückgabe von dort abholen muß.
ich bringe und hole den zusteller aber immer von der ubahn station schöpfwerk,da ist der supercharger gleich daneben.
bei greenride kann man das auto direkt abholen,ob man das eigene auto dort gratis parken kann,hab ich noch nicht erfragt.

bei blitzzcar kann ich das auto individuel zurückgeben,wenns nötig ist,auch erst um 22uhr ,greenride kann ich anscheinend sonntag um 22 uhr nicht zurückgeben,und montag um 9 uhr möchte ich nicht unbedingt richtung lugnercity oder millenium tower unterwegs sein.

so kann sich jeder aussuchen,welcher anbieter für sich selber am angenehmsten ist
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: blitzzcar.com

Beitragvon redvienna » Sa 21. Mär 2015, 09:41

Aha das mit dem 1000 Deposit bei Greenride wusste ich nicht.
In der Werbung steht es nicht einmal kleingedruckt. ;)

Beide Angebote sind in jedem Fall fair.

Wenn man über 500 km weit an einem Tag fährt hat man durch die Benzinkostenersparnis ja schon die Hälfte der Miete eingefahren.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Mieten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast