Zoe als Tageszulassung

Alles über den Elektroauto-Kauf

Zoe als Tageszulassung

Beitragvon old.mipu » Mi 4. Mär 2015, 22:33

N'Abend! So als Neuling und zumeist stiller Mitleser, möchte ich jetzt mal ein Thema erstellen.
Mein Plan ist es, dieses Jahr meinen Clio 3 mit einer Zoe zu ersetzen. Ich fahre meist nur 20 km am Tag, ca. 150 in der Woche (pendeln zum Bahnhof). Aufladen würde ich zuhause, mit einer noch zu besorgenden Mobilbox, Drehstromsteckdose kann ich bis an die Grundstücksgrenze legen lassen.

Da die normalen Händler ja nicht bereit sind, oder nicht dürfen, einen ordentlichen Rabatt rauszugeben (nichtmal an ehemalige Betriebsangehörige ...), liebäugele ich mit einer Tageszulassung. Die besten Anlaufstellen dafür scheinen ja die Autohäuser Vorndran und Müller (Freising) zu sein. Aktuell stehen die Intens-Modelle da mit ca. 17 t€ drin.
Aber wie läuft das eigentlich mit den Tageszulassungen? Auf Bestellung gibt es die ja wohl nicht, oder? Ich kann da ja schlecht als Kunde hingehen und sagen, dass ich ne Zoe will aber mir der Preis zu hoch ist - und ob die nicht mal eben den Wagen kurz auf sich zulassen können ... Soweit ich mich erinnern kann, gibt es vom Hersteller immer ein paar Fahrzeuge, die der Händler auf den Hof bekommt und wieder losschlagen muss, meist dann als Vorführer, oder halt Tageszulassung. Aber wie kommt dann AHM an diese Menge an Tageszulassungen?
Da sich auch bei den Tageszulassungen die Preise sich doch teilweise sehr unterscheiden, lohnt es sich da noch zu handeln?
Wie ist eure Einschätzung, wie sich die Preise von der "alten" Zoe als TZL entwickeln werden, wenn jetzt der neue Motor kommt?
Lohnt es sich eher, auf eine TZL der neuen Version zu warten?
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:08

Anzeige

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon stromer » Mi 4. Mär 2015, 23:14

Bei den Zoe's mit Tageszulassung auf Mobile.de handelt es sich um ein Sonderkontingent, das bis 12/2014 verkauft oder zugelassen sein musste. Ursprünglich hatte ich vor erst Ende des Jahres ein weites EV zu kaufen, aber 2000 € Ersparnis zu einem Neufahrzeug waren doch ein Argument jetzt zuzuschlagen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon old.mipu » Do 5. Mär 2015, 11:46

stromer hat geschrieben:
Bei den Zoe's mit Tageszulassung auf Mobile.de handelt es sich um ein Sonderkontingent, das bis 12/2014 verkauft oder zugelassen sein musste. Ursprünglich hatte ich vor erst Ende des Jahres ein weites EV zu kaufen, aber 2000 € Ersparnis zu einem Neufahrzeug waren doch ein Argument jetzt zuzuschlagen.

Sprich: wenn ich darauf spekuliere, mir eine solche zu kaufen, muss schauen, dass sie noch da ist. Wenn weg dann weg - und ob und wann es ein weiteres solches Kontingent geben wird, steht in den Sternen.
Wobei, eigentlich müsste eine längere Standzeit bei den Fahrzeugen auch dazu führen, dass der Preis sinkt - die Garantiezeit fängt ja mit Zulassung an. Kann man eigentlich bei den TZL auch eine Garantieverlängerung mitkaufen (bei den ganzen Foreneinträgen zu Problemen scheint mir das vernünftig zu sein ;) )?
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:08

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon tango » Do 5. Mär 2015, 13:01

Ja, jetzt zuschlagen, wenn aus dem "Weihnachtskontingent noch was da ist. Ich habe meine auch aus der Aktion und ich bin sehr zufrieden.
Die ZOE, die ab jetzt verkauft wird (mit dem neuen Motor) wird es wohl so ganz schnell nicht als Tageszulassung geben. Denn die Händler lassen ja nur die Fahrzeuge zu, die sie nicht so schnell verkauft bekommen. Renault gibt aber bestimmte Preise nur bei einer Zulassung bis zu einem bestimmten Datum (die letzte Aktion war bis zum 31.12.2014). Dann stehen da halt noch ein paar Karren rum, die im Januar und Februar verkauft werden müssen, das dürfte jetzt weitgehend rum sein.

Ob sich ein "Aufpreis" von einigen 1.000 Euro für die "Neue" ZOE lohnt, hängt vor allem von der geplanten eigenen Nutzung ab:

Wenn man schon mal weiter als eine Tankfüllung am Stück verreisen möchte, dann ist die Fähigkeit zur 43 kW-Ladung segensreich (sofern es entlang der Route 43 kW-Lader gibt).
Wenn man eine etwas höhere Effizienz des Antriebsstranges, verbunden mit einer zusätzlichen kWh Akku, also die etwa 30 km mehr NEFZ-Reichweite eher schätzt, dann ist die "Neue" ZOE vielleicht die bessere Wahl.

Aber die engagierten Autohäuser geben auf die ZOE im Moment immer noch ~4.500 Euro Rabatt auf den Listenpreis, so dass man meist unter 20.000 Euro für eine Intens- oder ZEN-Version landet.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 695
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: im heißen Süden

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon stromer » Do 5. Mär 2015, 13:34

Bei mir waren das 6500 € Rabatt für einen Zoe Zen mit Tageszulassung. Bei der Differenz von einem neuen mit Tageszulassung und einem Neuwagen von 2000 € gab es nichts zu überlegen.

Abholen werde ich den Kleinen übrigens erst am 26.04.2015 beim Autohaus Vorndran in Bad Neustadt. An diesem Tag findet dort die 5. Fahrzeugschau Elektromobilität statt. Vielleicht lässt sich dort auch ein kleines Treffen arrangieren.
veranstaltungen-deutschland/5-fahrzeugschau-elektromobilitaet-bad-neustadt-t8659.html?hilit=Bad%20Neustadt#p158140
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon old.mipu » Mo 25. Mai 2015, 11:08

Hm, mal noch ein paar Fragen, da ich jetzt in die abschließenden Kaufvorbereitungen gehe:
- Neuwagen mit 5000€ Rabatt würde ich gerne machen, aber die Lieferfristen (Mitte bis Ende Oktober) sind Ausschlusskriterium
- Tageszulassung aus FR habe ich für 17000 + Lieferung angeboten bekommen - Zuschlagen? Farbe und Ausstattung passen...
Was muss ich bei einem Modell aus FR beachten? Vermittler und Händler, die mir den Wagen angeboten haben, haben schon vorher Autos aus FR nach DE verkauft, sodass ich davon ausgehe, dass die sich auskennen. Trotzdem frage ich mich, worauf ich persönlich achten sollte.

Ich bin auch am Ladekabel von nrgKick interessiert, aber taugt das was - da noch nicht lieferbar, hat hier wohl auch niemand Erfahrungen damit, oder?
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:08

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon fbitc » Mo 25. Mai 2015, 11:25

Nur kurz zum nrgkick: einige konnten die Vorserienmodelle in Linz am Zoe Treffen testen
Da gab es wohl nur positive Resonanz
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4431
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon old.mipu » Mo 25. Mai 2015, 13:31

Danke schonmal dafür. Muss dann aber auch mal schauen, wie die Drehstromsteckdose in der Hauselektrik abgesichert ist.

Hat noch wer Hinweise/Tipps für FR-Modelle?
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:08

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon stromer » Mo 25. Mai 2015, 13:59

old.mipu hat geschrieben:
Was muss ich bei einem Modell aus FR beachten? Vermittler und Händler, die mir den Wagen angeboten haben, haben schon vorher Autos aus FR nach DE verkauft, sodass ich davon ausgehe, dass die sich auskennen. Trotzdem frage ich mich, worauf ich persönlich achten sollte.


Deutsche und französische Modelle unterscheiden sich nur beim mitgelieferten Ladekabel, das in Frankreich infrastukturseitig mit einem Typ3-Stecker ausgliefert wurde.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Zoe als Tageszulassung

Beitragvon old.mipu » Mo 25. Mai 2015, 15:16

stromer hat geschrieben:
Deutsche und französische Modelle unterscheiden sich nur beim mitgelieferten Ladekabel, das in Frankreich infrastukturseitig mit einem Typ3-Stecker ausgliefert wurde.

Ok, habe ich gecheckt: Ladekabel Typ 2 ist dabei. Der andere Unterschied ist, dass das FR-Modell keine dritte Kopfstütze hinten hat (die ich aber bisher eh nie gebraucht habe).
Dann verstärkt sich meine Tendenz, die FR-TZL zu nehmen ... Mitte Juli sollte das nrgKick-Kabel dann auch lieferbar sein :)
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 164
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste