Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut Ihr?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut Ihr?

Beitragvon redvienna » Do 18. Sep 2014, 16:07

Bei Verbrennern ist es ja einfach:

Mehr PS
Größere Beschleunigung
Mehr Motorengeräusch
Mehr Drehmoment
Geringer Verbrauch / Vielen ist der Verbrauch auch egal.
Stauraum

Bei E-Autos sehe

PS als NICHT wichtig an
Beschleunigung JA (aber man will vielleicht sparsam fahren)
Drehmoment JA
Motorgeräusch NEIN
Kein Verbrauch von fossilen Brennstoffen JA
Umweltschonend DEFINITIV
Stauraum (Öfter eingeschränkt) Mir noch nie wichtig gewesen.
Geringe(re) Betriebskosten (Riesenthema hier online) ;)


Bei beiden ist das Design und der Preis wichtig !


Für mich ist beim Autokauf das Design (außen und innen !) der wichtigste Punkt.

2. Punkt ist die Leistung:

Früher wollte ich starke, aber trotzdem sparsam fahrende Autos haben. (Das ging in der Stadt nicht auf - vor allem da der Verkehr in den letzten 10 Jahren immer mehr zugenommen.)

Darum werden die Verbrenner auch nur mehr Überland benutzt. (Das garantiert niedrigen Verbrauch und mehr Fahrspaß)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6326
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Frank » Do 18. Sep 2014, 18:40

AC-Lader mindestens 22kW
Tesla für mich zu teuer, bleiben Smart oder Zoe!
Fertig!
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 494
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Kelomat » So 5. Okt 2014, 09:30

Was ist mir wichtig beim E-Auto Kauf:

Akkugröße bzw. Reichweite
Ladegeschwindigkeit bzw. Schnelllademöglichkeit
Preis
Ausstattung
Größe bzw. Stauraum
Aussehen
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon ATLAN » So 5. Okt 2014, 10:39

Eigentlich nicht viel anders als beim herkömmlichen Auto, elektrospezifisch sind natürlich hier in der Reihung der Wichtigkeit der AC-Lader, die Anschlussmöglichkeiten für Externe DC-Lader und gleich danach der Akku.
Leider gibt es derzeit ja nur ein Fahrzeug, was diese Kriterien an ein konventionelles wie auch an ein Elektroauto alle hinreichend bedient - Tesla S.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon MICHI » Mo 3. Nov 2014, 18:30

Reichweite, Verbrauch und Preis sind für mich die wichtigsten Faktoren. Natürlich soll mir das Auto auch vom Aussehen her passen.
MICHI
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 17:42

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Dani » Di 4. Nov 2014, 10:46

Für mich muss es
1. ein reines E-Auto sein, kein Hybrid jedwelcher art.
2. es muss meinen Grundbedarf (80km auch im Winter) abdecken
3. es muss als E-Auto konzipiert sein; Leichtbauweise, Gewichtsverteilung, ....
4. es muss mir gefallen, optisch und qualitativ
5. AC Ladung muss min sein damit ich ihn über Nacht zu Hause laden kann (eigene Garage vorhanden)
6. CCS oder andere DC Ladung sind von Vorteil bei längeren Fahrten (nicht in meinem Konzept), bitte keine 22kw+++ AC Lader einbauen. Siehe Punkt drei Leichtbauweise!
7. es muss mir gefallen, optisch und qualitativ :)
8. Der Preis ist wichtig, aber wenn ich eins will nicht relevant
9. mehr Flexibilität bei der Zusammenstellung des Wunschautos. Lenkrad sollte immer dabei sein, egal welche Sitzfarbe man wählt, gelle BMW ;)

sicher noch mehr, aber wenn die Grundbedingungen erfüllt sind dann halt vor allem die Punkte 4 und 7

Punkt 5 korrigiert ;)
Zuletzt geändert von Dani am Di 4. Nov 2014, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> wird 03/2019 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 14:37

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon AbHotten » Di 4. Nov 2014, 11:11

Dani hat geschrieben:
5. AC Ladung 11kw 1 Phasig muss min sein damit ich ihn über Nacht zu Hause laden kann (eigene Garage vorhanden)


Wie soll dass denn gehen? 1-Phasig 11kW? Schieflast lässt grüßen... :lol:
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 17:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon mlie » Di 4. Nov 2014, 11:16

Nach 44.000 Kilometern haben sich meine Priotäten verschoben:

1. Reichweite/Akkugröße/reines BEV
2. Schnelladefähigkeit AC mindestens 7kW, besser 22 oder 43kW
3. Schnelladefähigkeit DC, idealerweise CCS, zur Not ChadeMo
4. Platzangebot
5. kleinen Komfort (gutes Radio, Navi eingebaut, nach Möglichkeit wärmepumpenheizung)
6. Kaufakku.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Dani » Di 4. Nov 2014, 14:49

Wie soll dass denn gehen? 1-Phasig 11kW? Schieflast lässt grüßen... :lol:[/quote]

Korrigiert
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> wird 03/2019 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 14:37

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Berndte » Mi 5. Nov 2014, 20:04

Dani hat geschrieben:
...
6. CCS oder andere DC Ladung sind von Vorteil bei längeren Fahrten (nicht in meinem Konzept), bitte keine 22kw+++ AC Lader einbauen. Siehe Punkt drei Leichtbauweise!...


Wieso schließt ein zB. 22-43kW AC Lader Leichtbauweise aus? Versteh ich nicht.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5920
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast