Welches Elektroauto passt für mich?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon heinzseinefrau » So 8. Feb 2015, 17:38

Viel Spaß mit Deinem leaf Bernd, bin neidisch!

Ich möchte noch mal auf den e-up zurück kommen, der Verbrauch soll ja geringer sein als bei der Zoe und wie ist das mit der Reichweite ?! Gibt es das Erfahrungen?
heinzseinefrau
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:36

Anzeige

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon Greenhorn » So 8. Feb 2015, 18:59

Wenn er nur endlich da wäre.
Ich habe es mit echtem Kaufinteresse geschafft die Probefahrt auch übers Wochenende zu bekommen. Da kannst Du wirklich testen ob alles passt. Bin dann auch meine Strecken abgefahren.
Bei mir sind auch ein paar unwegsamkeiten übrig, aber ich wollte jetzt unbedingt. Da wir zwei Autos benötigen, haben wir ja immer noch unseren alten Elch, wenn es doch mal schneller oder weiter geht.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon E-Mobil-Fan » So 8. Feb 2015, 19:14

Hallo Heinzseinefrau
wir haben den E-Golf seit 1.10.14 oder seit jetzt knapp 5000 km. Fahrkomfort, Fahrdynamik und das ganze Drumherum der "elektrischen" Fortbewegung ist beim E-Golf (wie bei allen anderen E-Autos!) superb! Kein Vergleich zu einem Verbrenner. Zu Deiner Frage nach der Reichweite: Ich habe Ende Januar bei Temperaturen um 0 Grad einen privaten Reichweitentest gemacht - zunächst ca. ein Drittel "zügiges und sportliches" Fahren im Normalmodus - dann ca. ein Drittel "Schleichfahrt" auf der Autobahn - also Umschalten in den ECO - Mode und Tempomat auf 90 oder 100. Zum Abschluss bis zum Ende der Reichweite Landstrasse mit einigen Ortsdurchfahrten (auch ECO - Modus - die letzten 30 km schaltet der E-Golf übrigens automatisch in diesen Modus um!).
Gefahrene km: 125 - Anzeige der Restreichweite: 2 km. 2 x 80 oder auch 2 x 60 dürfte überhaupt kein Problem sein, wenn man zwischendurch aufladen kann - bei mind. 8 Stunden Aufenthalt am Arbeitsplatz sollte dort auch eine Schükodose ausreichen, um reichlich Energie für die Rückfahrt aufzuladen. Zum Thema Aufladen: da ist der E-Golf sicher sehr eingeschränkt: entweder Wallbox mit 3,6 kWh oder CCS (die es bisher kaum gibt). Erfahrungen hinsichtlich Reparaturanfälligkeit liegen in der kurzen Zeit nicht vor - bisher negativ aufgefallen ist allerdings, dass der E-Golf sämtliche Benutzereinstellungen (Fahrmodus, Klimaanlage, Anzeige auf dem Infotainmentsystem usw.) "vergisst", sobald man das Fahrzeug auch nur 2 Minuten beim Bäcker abstellt. Das nervt - muss man doch bei jeder Fahrt alles wieder neu einstellen - bei 2 Fahrten am Tage sicherlich nicht so tragisch.
Beste Grüße aus dem Lipperland
Uwe
Jetzt 100% dieselfrei! E-Golf seit 2014 - Passat GTE seit 2017.
PASSAT GTE VARIANT Bild E-GOLFBild
Benutzeravatar
E-Mobil-Fan
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 14:25

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon Chicken » Mo 9. Feb 2015, 16:19

heinzseinefrau hat geschrieben:
... wie ist das mit der Reichweite ?! Gibt es das Erfahrungen?

Hallo heinzseinefrau,
wie in folgendem Fred geschrieben: vw-e-up/reichweite-e-up-t9003.html
Aus Erfahrung kann ich bei mir folgendes "zum E-Up" sagen (Profil = Überland 70%, Stadt 30%)
90 km/h - 50 km/h = ca. 100 km ; 80 km/h - 50 km/h = ca. 107 km ; 70 km/h - 50 km/h = ca. 115 km
-> Verbraucher: Sitzheiz., Radio, ab und zu Klima (ohne Vorheizen) ; Temperaturen: 0 bis +5 Grad
-> Höhenmeter hab ich noch nicht nach gekuckt, ...
Da wären bei dir jetzt noch (je nach Fahrweise und Verbraucher) 20 oder 40 km Restreichweite vorhanden. Hört sich doch gut an :)
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon heinzseinefrau » Mo 9. Feb 2015, 16:58

Vielen Dank!
Ich habe beim ADAC Testberichte verglichen, da kommt der e-up sehr gut weg.
Zuletzt geändert von heinzseinefrau am Di 10. Feb 2015, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
heinzseinefrau
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:36

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon Chicken » Di 10. Feb 2015, 10:52

heinzseinefrau hat geschrieben:
... irgendwie habe ich das Gefühl da stimmt was nicht.

Könntest du sagen was evtl. nicht stimmt ? Bei mir führt der Link zwar zum ADAC "Info, Test & Rat" , aber er zeigt mir ne leere Seite.
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon heinzseinefrau » Di 10. Feb 2015, 13:52

oh je Stimmt, der link ist nicht zu gebrauchen, ich lösche den Post!

aber wenn man bei adac Autotest ( http://www.adac.de/infotestrat/tests/au ... fault.aspx ) verschiedene Elektroautos vergleicht, stimmen die Reichweiten nicht mit den Verbräuchen und den Kapazitäten der Batterien überein!?

überhaupt verwirren mich, die doch sehr unterschiedlichen Angaben zu Reichweiten bei den jeweiligen E-Autos sehr!

nach dem was ich bei meinen diversen Probefahrten festgestellt habe ist der Leaf und der E-up doch die Autos mit den besten Reichweiten!? Den E-Golf bin ich noch nicht gefahren (mach ich am Samstag :D )
heinzseinefrau
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:36

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon heinzseinefrau » Di 10. Feb 2015, 18:32

Zum Thema Reichweite habe ich einen interessanten Artikel gefunden:

http://www.zeit.de/mobilitaet/2015-02/e ... h-batterie
heinzseinefrau
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:36

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon Adrian » Di 10. Feb 2015, 20:33

Wie Greenhorn empfiehlt, würde ich auf jeden Fall die Strecke ausprobieren. Am besten bei aktuellem Wetter. Da du so viel km fährst, muss man noch mit 10 - 18 % Kapazitätsverlust rechnen nach 150.000 km.
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Welches Elektroauto passt für mich?

Beitragvon e-lectrified » Mi 11. Feb 2015, 00:19

Adrian hat geschrieben:
Wie Greenhorn empfiehlt, würde ich auf jeden Fall die Strecke ausprobieren. Am besten bei aktuellem Wetter. Da du so viel km fährst, muss man noch mit 10 - 18 % Kapazitätsverlust rechnen nach 150.000 km.


Rrrrrrrichtig! Alles andere wäre auch Quark. Testpublikationen testen auf Sonderstrecken, die mit der Realität nicht viel gemein haben, von daher sollte man seine favorisierten Fahrzeuge auf der realen Strecke selbst testen und dann erst entscheiden!
e-lectrified
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste