Welches E-Auto für mich?!!

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon iOnier » Mi 1. Feb 2017, 22:25

HubertB hat geschrieben:
Den Smart gibt es doch gelegentlich mit 22kW Lader, das ist für den kleinen Akku schnell.
Schon, aber es ist immer noch langsam :-D
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon HubertB » Do 2. Feb 2017, 00:45

Das sind sie doch alle.

Zoe, Twizy, PV, CF Ladestation
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon iOnier » Do 2. Feb 2017, 11:24

Nö, die alte Zoe kann C
43 kW, Leaf, Drillinge usw., die hier auch genannt wurden haben ChaDeMo, andere zumindest optional CCS ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon olsvse » Sa 4. Feb 2017, 12:06

Hallo zusammen,

Für mich habe ich mich für den IONIQ entschieden.
Leider hat mich die "Regierung" erst mal aus-gebremst. Aktuell gibt es kein neues Auto. :evil:
Erst muss bei uns das Thema Hausheizung geklärt sein.
Aber ich darf das Thema im Sommer darf ich das Thema nochmals auf den Tisch bringen. :)
Da dürfte das Thema Heizung auch soweit geklärt sein. Und auch was der Fritz in Stuttgart vorhat.
Wenn der keine Fahrverbote in der Session 17/18 verhängt,sondern erst ab Herbst 2018 dann wird es wahrscheinlich auch noch 2018 werden bis ich darf.
Denn der alte Stinker fährt ja noch. :x
Gegen die Logik kommt man nicht an.
Aber vielleicht habe ich Glück und wir können im Sommer bestellen.

Und mit den ganzen Heizungs-Sachen (Lenkradheitzung, Vorgewärmt) kann ich auch nichts machen. Trotz Frostbeule.
Denn wir müssen täglich unsere 2 und noch weitere 2 Kids in den Nachbarort zur Schule bringen. Und das geht bei den großen Kindersitzen hat nur mit dem großen Stinker.
(Hat natürlich den Vorteil, dass sie ihn mir nicht wegnimmt :lol: )

Gruß,
OlSvSe
Nach fast 11 Monaten, seit dem 22.01.2018, mit einem Ioniq in Marina Blue elektrisch unterwegs.
Benutzeravatar
olsvse
 
Beiträge: 255
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 11:59

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon HubertB » Sa 4. Feb 2017, 13:49

@Ionier
Was lädt denn ein Drilling tatsächlich an Chademo? Ist das wirklich mehr als 22kW?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Welches E-Auto für mich?!!

Beitragvon iOnier » Sa 4. Feb 2017, 17:17

Wie an der Ladekurve in diesem posting schön zu sehen bis etwa 38 kW beim französichen 80-Zellen-Exemplar; beim 88-Zeller (alte Franzosen, alle i-MiEV) sollen es etwas über 40 kW sein.

Edith meint noch: über die Kurve gemittelt werden das allerdings auch kaum über 22 kW sein. Aber der Smart wird ebenfalls nicht durchgehend mit 22 kW laden, also im Mittel auch langsamer. Wobei er allerdings mit der vollen Leistung bis über 90% SoC gehen soll.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2736
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast