Vorstellung Ludego

Alles über den Elektroauto-Kauf

Vorstellung Ludego

Beitragvon Ludego » So 11. Jun 2017, 11:12

Hallo zusammen,

wir sind Ludwig und Dennis, die Gründer von Ludego.com.

Heute wollten wir uns und unser Projekt Ludego vorstellen.

Gerade nach den Ereignissen in der Weltpolitik der letzten Woche, hat sich wieder gezeigt, dass noch einiges an Arbeit vor uns liegt. Aber es gibt auch gute Nachrichten. Ludego.com ist eine Plattform, auf der jeder Zugriff auf Elektroautos bekommt unabhängig, wie der örtliche Händler zum Thema steht.

Kurz zum Team von Ludego.

Wir sind drei junge Gründer, die Lust haben im Bereich Elektromobilität etwas zu bewegen.
Alles hat 2015 angefangen, als Ludwig mein Mitgründer mit 2 Studienkollegen als die Pilgreens eine Reise von Bangkok nach Toulouse unternahm, nur mit einem e-TukTuk und ein paar Solarmodulen. Sie wollten zeigen, dass Elektromobilität auch auf längere Strecke funktioniert und dass es einfacher ist, sich mit Strom als mit Benzin fortzubewegen. Kurz vor Ende der Reise gab es noch ein Zwischenstopp bei der UN-Klimakonferenz in Paris, die für ein gemeinschaftliches Ziel des Klimaschutzes sorgen sollte, was diese Reise wieder aktueller denn je macht.

Hier ein kleines Video der deutschen Welle über diese Reise.

Durch die Reise wurde Ludwig klar, dass man mehr Menschen für die Elektromobilität begeistern muss.

Anfang 2016 bin ich (Dennis) dazugestoßen und wir sind nach einigen Zwischenschritte zu der jetzigen Plattform gekommen. Kurze Zeit gab es noch die Idee für eine App, die das eigene Reichweitenbedürfnis analysieren sollte, doch das Thema “Reichweitenangst” hatte sich mit der aktuellen Elektroautogeneration fast schon von selbst erledigt.
Ich hatte mich vor Ludego zum einen mit einem Projekt für Tiefseegeothermie und zum anderen mit dem Thema Smog in China und den unzureichend Schutzmasken für Kinder in der Region beschäftigt.
Aber auch dort war mir bald klar geworden, dass die Masken das Problem nicht lösen können und man etwas gegen die Ursachen tun muss.

Bei all den Problemen, die die Verbreitung der Elektromobilität behindern, war für uns das Problem mit den unwilligen Händlern, eines was sowohl die größte Tragweite hatte, sich aber am ehesten lösen lies.
Denn jeder, der sich für ein Elektroauto entscheiden will, muss wohl oder übel irgendwann mal zu einem Händler, im Zweifel sogar zu fünf Händlern, um dann vielleicht mal einen zu finden, der ihn kompetent berät. Und das nur bei einer Marke. Falls er sich ebenfalls für andere Marken interessiert, sind es dann nochmal fünf Händlerbesuche pro Hersteller.

Wenn das so bei anderen Produkten laufen würde, hätte wir vermutlich genauso wenig Smartphonebesitzer in Deutschland wie Elektroautofahrer.

Nun, es gibt zwar einige wenige engagierte Händler, aber was ich beim Rest erlebt habe, war einfach inakzeptabel.
Es kann nicht sein, dass Menschen 400 km oder mehr zu einem Händler fahren müssen, damit Sie ein Fahrzeug bekommen, welches ihnen auch noch vorher von jeder Seite schlecht geredet wird.

Deshalb haben wir eine Plattform geschaffen auf der jeder bundesweiten Zugriff auf alle Elektroautos hat. Da aber hier oft immer noch mehrere hundert Kilometer zwischen Händler und Kunden liegen, haben wir uns entschieden noch einen drauf zu setzen und alle Fahrzeuge werden bei uns direkt inklusive Zulassung und bundesweiter Lieferung angeboten.

Außerdem funktioniert Elektromobilität nicht ohne Lademöglichkeit, deshalb gibt es zusätzlich zu jedem Fahrzeug die Ladekarten von TNM und Plugsurfing, sowie die Karte des örtlichen Betreibers.

Optional beraten, liefern und installieren wir über unsere Partner auch die nötige Ladeinfrastruktur für Zuhause.

Als Sahnehäubchen, kümmern wir uns auch noch um die Beantragung des Umweltbonus.

Soweit zu unserem Service.

Da die großen Hersteller ebenfalls Teil des Problems sind, versuchen wir außerdem unser Angebot ständig mit Fahrzeugen zu erweitern, die nicht von den klassischen Herstellern kommen. So werden wir die Fahrzeuge von Sono Motors, e.Go Mobile und Streetscooter ebenfalls so bald wie möglich ins Sortiment aufnehmen.

Außerdem unterstützen wir das Projekt von Bäcker Schüren, aus Hilden, für eine Sammelbestellung von e-Lieferfahrzeugen in der Crafterklasse, welche ebenfalls, wie die Post damals, nicht durch die klassischen Hersteller versorgt werden. Auch hier kann ich nur die Seite zum Projekt empfehlen. Es ist erstaunlich, wie groß die Resonanz bei dem Projekt ist, sowohl von Seiten der Besteller, als auch von Seiten der möglichen Hersteller.

https://www.electrive.net/2017/01/11/ba ... ansporter/

Zusätzlich werden wir immer einen Teil unserer Einnahmen für Projekte zur Verfügung stellen die sich für die Förderung der Elektromobilität einsetzen. Sei es für Veranstaltung oder das Ladesäulen Crowdfunding. Wir sind hier für alle Vorschläge offen.
Wir vermitteln natürlich nicht nur Fahrzeuge, sondern haben auch eine Fibel geschrieben, in der wir versuchen, möglichst kompakt alles wissenswerte über Elektromobilität zusammen zu tragen.

Abschließend möchte ich noch auf unser Elektroautopaten Projekt eingehen, mit der wir noch mehr Unabhängigkeit von den örtlichen unwilligen Händler erlangen wollen. Beim Elektroautopaten Projekt handelt sich um ein Referral Programm, ähnliche wie bei Tesla. Wir wollen Elektroautofahrer mit Kaufinteressenten zusammenbringen, um interessierten Fahrzeugkäufern einen realitätsnahen Einblick in den Alltag mit einem Elektroauto zu vermitteln, unabhängig davon was zurzeit suggeriert wird. Hier sind wir noch in der Testphase und es würde uns freuen, wenn ihr hier noch Anregungen hättet.

Soweit zu Ludego.

Nun ist uns bewusst, dass der Beitrag einen Großteil Eigenwerbung beinhaltet, aber wir möchte einfach verhindern, dass wir wieder im Forum oder auf Facebook lesen müssen, dass Leute enttäuscht vom Händler kommen oder sich der Einstieg in die Elektromobilität durch Kleinigkeiten verzögert hat.
Das kürzliche Statement aus Washington hat übrigens auch dazu beigetragen.

Wir wollen den Zugriff auf Elektroauto so einfach wie möglich gestalten, damit es keine Ausreden mehr gibt nicht elektrisch zu fahren.

Gruß Ludwig und Dennis
Gründer von Ludego.com

PS: Noch ein paar guten Nachrichten: die ZOE Q90 ist in limitierter Auflage ab jetzt erhältlich. Wir hatten damals ebenfalls versucht Renault Deutschland davon zu überzeugen den Q90 auch in Deutschland anzubieten, aber damals gab es diese Antwort:

“Sehr geehrter Herr
vielen Dank für Ihre E-Mail an unseren Vorstandsvorsitzenden Herrn Uwe Hochgeschurtz, welcher mich gebeten hat, Ihnen zu antworten.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Renault ZOE und können zu den von Ihnen angesprochenen Punkten Folgendes mitteilen:
Der Motor Q90 wird von unserem Hersteller mit einer 22 kWh (Reichweite 210 km nach NEFZ) oder Z.E. 40 (41 kWh) Batterie (Reichweite 370 km nach NEFZ) angeboten. Dieser Motor ist für maximale Ladeleistungen bis zu 43 kW ausgelegt und weniger effizient bei schwacher Ladeleistung.
Der Motor R90 hingegen wird von unserem Hersteller mit einer 22 kWh (Reichweite 240 km nach NEFZ) oder Z.E. 40 (41 kWh) Batterie (Reichweite 400 km nach NEFZ) angeboten. Der Motor ist für eine maximale Ladeleistung von 22 kW ausgelegt und verfügt über einen verbesserten Wirkungsgrad, so dass sich die Ladezeiten bei schwächerer Ladeleistung verkürzen. Übrigens kann der R90 Motor auch an 43-kW-Ladestationen aufgeladen werden, nimmt dann aber im Vergleich zum Q90 nur eine Leistung von maximal 22 kW auf.
Die Entscheidung, den Q90 in Deutschland nicht anzubieten, ist unserem Haus tatsächlich nicht leicht gefallen, denn wir wissen um die Vorteile der 43 kW Ladung. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile sind wir jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass wir in Deutschland ausschließlich den R90 Motor anbieten, da wir unseren Schwerpunkt auf eine straffe Produktpalette mit Fokus auf die Reichweite legen möchten.
Wir hoffen bei dieser Entscheidung auf Verständnis und sind davon überzeugt, dass unsere gut informierten Renault Z.E.-Kunden immer wieder schnell auf Renault kommen werden, denn die enorme Reichweite von bis zu 400 km ist einfach überzeugend.
Zum heutigem Zeitpunkt können wir zu einem Batterieupgrade noch keine Aussage zu dem genauen Termin oder den anfallenden Kosten treffen.

Da für den Renault ZOE keine Anhängelast zugelassen ist, bieten wir für das Modell keine Anhängekupplung an.
Mit freundlichen Grüßen
DIREKTION KUNDE
Kundenbetreuung”


Daher sind wir froh, dass es wenigstens eine limitierte Serie gibt und wenn es gut läuft wird die Q90 möglicherweise auch ins reguläre Sortiment aufgenommen. Ich habe schon im entsprechenden Beitrag für die Sammelbestellung, die Information mitgeteilt.

Auch beim Thema AHK hat sich ja schon was getan.

Die zweite gute Nachricht, der Kangoo 33 kWh kann ab jetzt bestellt werden, jetzt auch mit Kaufakku.

Also schaut euch an, was wir gebaut haben und lasst uns wissen was wir noch verbessern können, um noch mehr Menschen für die Elektromobilität begeistern zu können.

Euch allen noch einen schönen Sonntag

Gruß Ludwig und Dennis von Ludego.com

P.P.S. unser Angebot gilt bis auf wenige Ausnahmen nur für Deutschland, wir versuchen aber das Angebot möglichst schnell auf die DACH Region auszuweiten und danach auf Europa.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 741
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon wp-qwertz » So 11. Jun 2017, 13:03

willkommen und viel erfogl euch :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4112
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Ludego » So 11. Jun 2017, 23:39

Vielen Dank
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 741
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Eckhard » Mo 12. Jun 2017, 07:29

Willkommen. Tolle Aktion. Unterstütze ich gerne.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://eautovlog.de Jeden Tag um 18 Uhr E-Auto-News und Elektroautovlog
Eckhard
 
Beiträge: 321
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Pitterausdemtal » Fr 16. Jun 2017, 16:43

Tolle Sache euer Portal! Was ihr alles an Informationen da rein gepackt habt, was ihr an Dienstleistungen anbietet und welche Preise realisierbar sind - Toll!

https://www.ludego.com/shop/
Zoe R 240 Life seit 04.08.2016, 32.000 km pannenfreies Fahren. Kfz-Versicherungen für Elektroautos: http://shortlinks.de/yn47, Wir nutzen Ökostrom von Lichtblick: https://www.lichtblick.de/
Benutzeravatar
Pitterausdemtal
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Recklinghausen

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon tomaso » Di 19. Sep 2017, 16:24

Mich würde mal interessieren, ob es schon Erfahrungen mit Ludego gibt.
Habe bisher leider nichts gefunden und für mich wäre es hilfreich, wenn ich Meinungen bzw. Erfahrungsberichte bekomme.
tomaso
 
Beiträge: 112
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Ludego » Di 19. Sep 2017, 22:05

Ich denke, die ersten Erfahrungen wirds du finden, wenn die ersten Autos ausgeliefert werden. Da wir erst 3 Monate auf dem Markt sind, sind die Fahrzeuge alle noch in Produktion. Bis jetzt waren alle zufrieden. Ich weiß aber auch nur von einen der hier im Forum angemeldet ist und der Rest schaut glaube ich nicht in den Elektroautokaufen Bereich, bzw ist hier nicht angemeldet. Hätte ich den Vorstellung Beitrag mal besser in Elektroauto Allgmein geschrieben, dort sieht man eher wenn jemand neues etwas geschrieben hat. Welcher Aspekt würde dich den Interresieren? Bzw was sind deine Befürchtungen, was bei uns schlecht sein könnte, es kann ja sein, dass andere die gleichen Befürchtungen haben und dann hilft es wenn wir die Punkte verbessern. Aber ich kann dich verstehen, ich schaue auch immer nach Erfahrungen, wenn ich etwas neues gefunden habe.
Gruß Dennis
von Ludego
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 741
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Misterdublex » Mi 20. Sep 2017, 05:26

tomaso hat geschrieben:
Mich würde mal interessieren, ob es schon Erfahrungen mit Ludego gibt.
Habe bisher leider nichts gefunden und für mich wäre es hilfreich, wenn ich Meinungen bzw. Erfahrungsberichte bekomme.


Wir haben über Ludego einen e-Golf bestellt, nachdem wir von allen anderen VW-Händlern nur Listenpreisangebote bekommen haben und nach bekannt werden der "Abwrackprämie" gar keine mehr. Die wollten alle keine E-Autos verkaufen.

Bei Ludego haben wir ein Top-Angebot bekommen und alles lief bisher zu unseren vollen Zufriedenheit. Jetzt heißt es für uns: Gedulden bis November, dann soll der e-Golf da sein.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 384
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon pauli59 » Mi 20. Sep 2017, 07:10

Ich habe eine Zoe ZE40 Intens bestellt. Liefertermin wird wohl Februar 2018.
Abwicklung und Kommunikation bis dato 1a.
Der Preis und die vereinbarten Leistungen (Anmeldung, Lieferung...) sind absolut top. :)
Zoe Intens Q210 seit Juni 2015
Zoe Zen Q210 seit September 2015
ZOE ZE40 Intens bei Ludego bestellt :)
PV Anlage 7,42 kWp :!:
Benutzeravatar
pauli59
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 20:41

Re: Vorstellung Ludego

Beitragvon Wiese » Mi 20. Sep 2017, 11:24

Da hätte ich eine Frage

Wie funktioniert dann der Service? Die Werkstätten sind ja nicht begeistert, wenn man das Auto nicht bei Ihnen gekauft hat, oder sie können kein Elektroauto warten.
Wiese
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast