Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon redvienna » So 16. Jul 2017, 18:47

:lol: :lol: :lol:

An das habe ich garnicht gedacht.

Leider übersteigt es sein Budget.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon Blue shadow » So 16. Jul 2017, 18:52

Bei budget und AhK fragezeichen...

Von bmw ist die dreier reihe im gespräch und mini....ab IAA
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2603
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon midimal » So 16. Jul 2017, 20:22

redvienna hat geschrieben:
Derzeit sind nur 5 fix.

Vielleicht kommt noch etwas dazu.

Huyndai KONA-EV ist laut Huyndai DE nocht gar nicht fix :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon e-future » Mi 6. Sep 2017, 20:20

Gute Frage - und nicht einfach zu beantworten. Habe ich mir auch gestellt. Unser alter Dieselstinker (Familienvan aus den gefühlt Neunzigern) muss raus, was macht man da? Platz für 5 Personen, Zuladung, halbwegs vernünftige Reichweite und bezahlbar stehen im Lastenheft. Sieht mau aus bei den BEV, allenfalls ein Model S erfüllt die Ansprüche an Platz, Reichweite und Leistung, aber nicht an den Preis. OK dachte ich mir, schauste mal bei den PI-Hybriden, die ja so groß beworben werden (gerade auch als deutsches Technik-Knowhow), aber man kommt aus dem Staunen nicht raus, wenn man mal MB, Audi, BMW, VW, oder auch Volvo, Skoda etc abklappert. Entweder es gibt eines der Topmodelle zum saftigsten aller Preise oder die falsche Klasse wie ein A3 e-tron, weil zu klein, oder eben rein gar nichts.
Nur mal als Beispiel, ein Tiguan Allspace, sicher keine schlechte Karosse für eine Familienkutsche mit Platzbedarf, bietet VW frech in 5 Dieselvarianten (immer noch!!), einem (1) lächerlichen Benziner und sonst nichts an. Elektrifizierung findet nicht ausreichend statt in deutschen Landen. Aber wie gesagt, 2019, 2020 soll's ja dann losgehen, so richtig.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast