Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon biker4fun » Sa 15. Jul 2017, 20:51

Ja, kleiner als beim Hyundai Kona sicherlich. Aber hoffentlich erhält der Niro mehr als die angekündigten 28kWh. Der Ioniq soll ja leider erst Ende 2018 die größere Batterie erhalten. Ob da KIA vorprescht? Schön wäre es ja!
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1226
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon Schüddi » Sa 15. Jul 2017, 21:00

Ich schiele ja eh schon mit einem Auge auf das Model 3. Die Frage ist nur ob es dafür Geschäftskundenkonditionen geben wird. Ansonsten find ich den Leaf 2 ziemlich sexy. Der erste ist (meine Meinung!) nicht gerade eine Augenweide.
Schüddi
 
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon PowerTower » Sa 15. Jul 2017, 22:29

Der e.GO Life ist ab 2018 auch am Markt verfügbar und wird die Klasse unter 20.000 Euro bereichern.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon redvienna » So 16. Jul 2017, 06:33

Ist ein Microcar und vermutlich vorerst nur in D eventuell CH und A erhältlich.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon bm3 » So 16. Jul 2017, 11:45

Die Aachener werden ihren e.GO sicher auch gerne nach BE-NE-LUX verkaufen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon STEN » So 16. Jul 2017, 11:53

PowerTower hat geschrieben:
Der e.GO Life ist ab 2018 auch am Markt verfügbar und wird die Klasse unter 20.000 Euro bereichern.


Dieser Wagen ist von vorne bis hinten eine durchgehende Verzichtserklärung. Zugegeben, er
schaut knuffig aus - das war es aber schon. Ob davon mehr als 100 Stück verkauft werden?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon PowerTower » So 16. Jul 2017, 12:01

redvienna hat geschrieben:
Ist ein Microcar und vermutlich vorerst nur in D eventuell CH und A erhältlich.

Er zählt zulassungstechnisch als PKW, bekommt ein großes Kennzeichen, braucht die grüne Plakette und gehört damit als Option in diesen Thread, weil er die Kriterien der Fragestellung erfüllt. Es ist kein L7e Fahrzeug wie der Twizy.

@STEN, welches andere E-Auto ist denn für einen Neupreis von 11.900 Euro (inkl. Förderung) in der Grundausstattung zu haben, das technisch besser umgesetzt ist? Mir fällt keins ein.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon bm3 » So 16. Jul 2017, 12:08

STEN hat geschrieben:
Dieser Wagen ist von vorne bis hinten eine durchgehende Verzichtserklärung. Zugegeben, er
schaut knuffig aus - das war es aber schon. Ob davon mehr als 100 Stück verkauft werden?


Der hat doch Alles was man benötigt um von Punkt A nach Punkt B zu kommen, Sommer wie Winter und sogar noch mehr ?
Ich meine da wären bis heute schon um die 700 Vorbestellungen eingegangen, 100 Stück reichen da wohl schon lange nicht mehr aus, das Auto ist auch ideal für Flottenkunden. Pflegedienste usw., in der Wirtschaftlichkeit im täglichen Kurzstreckenverkehr kaum zu schlagen.
Bei den Platzverhältnissen vergleichbar mit einem VW-Käfer und da wurden immerhin mal einige von verkauft. ;)
Vorsicht STEN, ich habe auch einen vorbestellt ! :lol:

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5750
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon redvienna » So 16. Jul 2017, 17:56

Die Vorschau bezog sich auf long range BEVs. ;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Neue E-Autos 2018 - Welcher wäre interessant ?

Beitragvon Blue shadow » So 16. Jul 2017, 18:45

Das lange leiden von Karlson hat ein ende.....ein kombi mit reichweite
Dateianhänge
IMG_0440.PNG
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste