MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Alles über den Elektroauto-Kauf

MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon JanHethart » Mi 17. Dez 2014, 12:12

Hallo an alle Nutzer.
Meine Firma will Elektronutzfahrzeuge anschaffen, ich soll mich mal kundig machen und Angebote einholen. Wir brauchen kleine 2 Sitzer, hinten mit Ladeflächen für Material und Werkzeug. Möglichst klein und kompakt, damit wir in unseren Hallen durchkommen, die Autos fahren nur gelegentlich und kurze Strecken auf öffentlichen Strassen.

Im Internet sehen MELEX ganz geeignet aus. Kennt jemand die Firma MELEX , bitte ? Wer hat Erfahrungen mit MELEX ? Im Internet sehen die ganz solide aus, wer weiß mehr ?

Danke für jeden Hinweis.

MfG
Jan Hethart
JanHethart
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:40

Anzeige

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon Flünz » Mi 17. Dez 2014, 14:14

City-EL oder Twizy sind zu groß?
Seit 06/14 Röno ZöSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh Ohnezahn
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller
"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1687
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon Elektrolurch » Mi 17. Dez 2014, 14:32

Flünz, er schrieb doch "hinten mit Ladeflächen für Material und Werkzeug".
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 3185
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon Nik » Mi 17. Dez 2014, 14:41

Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 807
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon Alex1 » Mi 17. Dez 2014, 15:32

Einige sehen wie Golfcarts aus. Frag doch mal bei Golfclubs nach ihren Erfahrungen. Sonst kann ich Dir leider nicht weiterhelfen :kap:
Herzliche Grüße
Alex
Zoes seit 04/14 106.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11590
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon PowerTower » Mi 17. Dez 2014, 18:06

Bei uns fährt ein Transporter Typ "Aixam Mega" herum. Sieht brauchbar aus für diese Anwendung.
http://www.mega-vehicles.de/
Ist aber vielleicht schon zu groß für eure Bedürfnisse.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5380
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon EV_de » Mi 17. Dez 2014, 21:08

Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 619
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon JanHethart » Do 18. Dez 2014, 11:20

Super, danke für die Hinweise .

Diese E-Transporter schaue ich mir sofort an, die passen für meine Firma, glaube ich.

Hier in Lübeck läuft so ein ganz guter E-Transporter bei der Hafen- und Lagergesellschaft. Und ich hab mir den angesehen und Fotos gemacht, und vorne steht MELEX drauf und an der Seite auf der Ladefläche BLYSS.

Aber niemand kennt das, niemand hat Erfahrung mit Melex Blyss ? Naja, dann wird Kauf und später Service zu schwierig, denke ich. Service muß später gut sein, sonst gehen E-Transporter für einen Betrieb gar nicht.

Also wer noch was weiß bitte Info. Danke.
Jan
JanHethart
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:40

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon Heavendenied » Do 18. Dez 2014, 11:56

Also das scheint mir schon ne etablierte Firma zu sein. Nur sind das ja offensichtlich zum allergrößten Teil Fahrzeuge, welche nicht für den öffentlichen Straßenverkehr sondern für die Nutzung auf Privat bzw Firmengeländen gedacht sind. Damit haben wohl die wenigsten hier im Forum Erfahrungen...
Ich würde da einfach mal bei eurer Hafengesellschaft nachfragen. Die können ja sicher auch was zum Service sagen.

Ich sehe da dann eher das Problem bei den Einsätzen auf öffentlichen Strassen...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: MELEX Elektronutzfahrzeuge Erfahrungen

Beitragvon DeJay58 » Do 18. Dez 2014, 12:49

In meiner Nachbarschaft wird genau das gebaut was Du suchst. Leider haben die keine Homepage. Möglicherweise weil es die Autos noch nicht zu kaufen gibt. Jedenfalls fahren einige davon schon rum. Frag mal an bei der Firma SFL in Stallhofen (Österreich). Nicht wundern ist eine Fassadenbaufirma. Aber die haben ausgebaut und bauen hägenau solche EFahrzeuge wie Du sie suchst.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4335
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige


Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast