Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Alles über den Elektroauto-Kauf

Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Gin » Do 21. Dez 2017, 14:11

Hallo Liebe Forumsmitglieder.

Ich nutze den Thread mal mit einer kurzen Einleitung mit Vorstellung.
Mein Name ist Gin und bin aus Solingen (bei Düsseldorf und Wuppertal und Köln, je nachdem wie man angefahren kommt).
Wir sind eine 4 Köpfige Familie (2 Erw. 3 Kids 6&8).

Derzeit wohnen wir zur Miete und haben eine Garage. Jedoch wird unser Vermieter in absehbarer Zeit die Garagen nicht[b]mit Strom versorgen[/b].

Da bei uns ein Fzg-Wechsel ansteht und ich schon länger mich einlese und immer mehr den Wunsch hege ein E-Auto zu kaufen;
hier jetzt mein Anliegen.

Kann man das auch angehen, wenn man wie wir derzeit nicht selbst Zuhause laden kann?
Ich meine; Zuhause hat man ja auch keine Tankstelle normalerweise!!!!
Zur Arbeit gehe ich zu Fuss, ca. 2KM. Fzg wir nur wegen den Kids zum Sport, Einkaufen etc. benutzt.
Haben aber trotzdem eine jähl. Fahrleistung von fast 13-15k Km.

Fahren ca 2x im Jahr nach Süden in den Urlaub und mit dem derzeitigen Megane Kombi geht das recht gut.
Aber da dieser in die Jahre gekommen ist, naja..

So jetzt gebt mir Beispiele die auch bei unserer Finanz-Innen-Premierminsterin ziehen würden.
Gin
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Dez 2017, 13:56

Anzeige

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon ammersee-wolf » Do 21. Dez 2017, 14:22

Gin hat geschrieben:
.
Wir sind eine 4 Köpfige Familie (2 Erw. 3 Kids 6&8).



Wer von euch ist den kopflos? :lol:

Mach doch einfach erst mal Probefahrten.
Vielleicht auch mal an ein gebrauchtes Model S gedacht?

Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 762
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Misterdublex » Do 21. Dez 2017, 14:51

Also wir sind eine 3-köpfige Familie. Wohnen auch zur Miete und haben am Stellplatz keine Lademöglichkeit, die Vermieterin (großes Wohnungsbauunternehmen) will auch nichts installieren.

Wir haben seit 14 Tagen als einziges Auto einen e-Golf300. Klappt bisher wunderbar, fahren ca. 15.000 km pro Jahr.
Zuvor hatten wir uns zahlreiche der (bezahlbaren) e-Auto-Modelle angesehen.
Wir hatten Testfahrten mit:

VW e-Golf (300 km Reichweite)
Renault ZOE (400 km Reichweite)
Nissan Leaf 1 (250 km Reichweite), gibt jetzt schon den Leaf 2 (378 km Reichweite)
Nissan eNV200 (7-Sitzer o. 5-Sitzer, 170 km Reichweite), gibt es jetzt mit 250 km Reichweite)
Ford Focus Electric (225 km Reichweite)

Davon je eine Woche ZOE und Leaf 1.
Überzeugt hatte uns am meisten der e-Golf, u.a. auch wegen der 12.000€ Nachlass durch die VW-Abwrackprämie. Auch klasse beim e-Golf:

In den ersten 2 Jahren bekommt man für 30 Tage pro Jahr kostenlos einen Verbrenner für weitere Urlaubsfahrten.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 884
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Gin » Do 21. Dez 2017, 15:00

Danke @Misterduplex

Da wir keine Kinderwagen etc. haben, würde der E-Golf bzw. der Ioniq schon reichen.
Wie lädst du denn auf? Hast du eine Flatrate-Karte von einem Anbieter oder fährst du zum Lidl/Ikea etc?
Gin
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Dez 2017, 13:56

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Robert » Do 21. Dez 2017, 15:04

Gibt es in deiner Nähe Lademöglichkeiten ? Evtl. Supermärkte mit Ladesäulen oder bei den Familienzielorten (Sportanlage usw) ?

Da kann man schon mal 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Falls es ein Neufahrzeug werden soll ist der VW Golf mit der Verschrottungsprämie schon ein sehr gutes Angebot. Und dürfte auch als Gebrauchtwagen mal gut weiter zu bringen sein.

Ein Renault ZOE profitiert durch seine starke AC Ladung halt von der Vielzahl an Ladesäulen.

Am Besten mal eine Probefahrt mit Golf, ZOE, Ioniq machen.

Falls es das Budget erlauben sollte würde ich ein gebrauchtes Model S in die Überlegung mit einfließen lassen.
Damit bist du die nächsten 10 Jahre noch top aufgestellt und sparst die die Lade- und Reichweitenangst.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4424
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Gin » Do 21. Dez 2017, 15:05

@ammersee-wolf

Sind natürlich 4 :-)
Gin
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Dez 2017, 13:56

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Gin » Do 21. Dez 2017, 15:09

@Robert

Ja ein Ikea und ein Lidl und einige andere gibts da auch noch.
Der Gold und der Ioniq gefallen schon. Jedoch nagt der Gedanke des Tesla auch noch. Aber der Preis!!
Gin
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Dez 2017, 13:56

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Robert » Do 21. Dez 2017, 15:11

Die 2 jährlichen Urlaubsfahrten würde ich persönlich total außer Acht lassen. Die restlichen 50 Wochen sind für mich entscheidend.

Der VW Urlaubsverbrenner ist allerdings ein sehr nettes Gadget.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4424
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Misterdublex » Do 21. Dez 2017, 15:14

@Gin:
Nur bei den Ladestationen sehe ich ein Problem:
Wir wohnen zentral in Essen, hier gibt es ca. 50 Ladepunkte für Wechselstrom an denen wir bei jeder Gelegenheit laden können, meist über Nacht. So spielt es kaum eine Rolle, dass wir zu Hause nicht laden können.

Bei euch in Solingen gibt es lt. Stromtankstellenverzeichnis lediglich 2 Ladepunkte für Wechselstrom an der Beethovenstr. und die beiden Gleichstromschnellladesäulen an der A3 Rastplatz Ohligser Heide.
Da ist die Auswahl nicht so groß. Wenn ihr nahe einer Ladesäule wohnt, dann sehe ich kaum ein praktisches Problem, wenn aber nicht, kann es auf Dauer nerven.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 884
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ideensammeln zum E-Auto Neukauf

Beitragvon Robert » Do 21. Dez 2017, 15:14

Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4424
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast