Germanische Autoverkäufer

Alles über den Elektroauto-Kauf

Germanische Autoverkäufer

Beitragvon Frank » Mi 6. Aug 2014, 21:12

Beiträge abgetrennt aus dem Thema Zulassungszahlen KBA

eDEVIL


Und der Germanische Autoverkäufer ist gut informiert und gibt sein fundiertes Wissen weiter.

Ein Bekannter holt sich morgen seinen E-Up in Wolfsburg ab darum war ich heute in einem großen VW-Autohaus und habe nach einer Schnellladesäule gefragt.
Der erste Verkäufer sagte direkt sie hätten so was für ihre Kunden.
Auf mein nachfragen nach CCS bekam ich zur Antwort, dass er sich da nicht so auskennt aber ein Kollege ist auf die E-Autos geschult. Den hat er dann angerufen.
Der Kollege sagte das sie keine CCS-Station haben, nur die Ladestationen für den Vorführwagen und Kunden. Die bleiben ja sowieso immer etwas länger und da reicht die Walbox. In Deutschland gibt es höchstens 5 CCS-Lader, 2 bei VW und einen bei BMW da ist er sicher. Die anderen 2 soll es auch geben hat er gehört, ist aber nicht sicher.
:kap:
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 494
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon TimoS. » Mi 6. Aug 2014, 22:20

Immer wieder schön, ach ne traurig, die Ahnungslosigkeit von VW Verkäufern zu sehen. War bei meinem Lupo 3L nicht anders...
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 929
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon meta96 » Do 7. Aug 2014, 14:45

Frank hat geschrieben:
Der erste Verkäufer sagte direkt sie hätten so was für ihre Kunden.
Auf mein nachfragen nach CCS bekam ich zur Antwort, dass er sich da nicht so auskennt aber ein Kollege ist auf die E-Autos geschult. Den hat er dann angerufen.
Der Kollege sagte das sie keine CCS-Station haben, nur die Ladestationen für den Vorführwagen und Kunden. Die bleiben ja sowieso immer etwas länger und da reicht die Walbox. In Deutschland gibt es höchstens 5 CCS-Lader, 2 bei VW und einen bei BMW da ist er sicher. Die anderen 2 soll es auch geben hat er gehört, ist aber nicht sicher.


Danke!!! Jetzt verstehe ich endlich, warum es eingeschulte eAuto-Verkäufer* gibt. Nämlich nicht deshalb, weil die geschult worden sind, damit sie sich besser auskennen, sondern besonders gut geschult worden sind, damit sie einem das eAuto auf höherem Niveau ausreden können ... :D :D :D

*) Habe ich nie wirklich verstanden, warum man immer tagelang warten musste, bis DER eAuto-Verkäufer für einen Zeit hat, weil wenn Autoverkauf mein Job wäre (auch wenn ich meine Provision bei Stinkern höher ist), würde ich mitr die Zeit nehmen, das kleine e-1x1 zu verstehen.
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon gabriels » Do 7. Aug 2014, 15:19

Jo . es geht nur darum möglichst wenig zu verkaufen und die Preise hochzuhalten.
Mein Versuch einen ZOE zu kaufen endete kläglich.
kein Rabatt , Finanzierung zu 5 Prozent.
Inzahlungnahme 20 Prozent unter Wert und Leasing für 540 € plus 130 € Batteriemiete.

Und im Netz gibt es den ZOE für 17000 €.
Die dürfen nicht verkaufen.
gabriels
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 6. Mai 2014, 18:31

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon EVduck » Do 7. Aug 2014, 15:56

gabriels hat geschrieben:
Jo . es geht nur darum möglichst wenig zu verkaufen und die Preise hochzuhalten.
Mein Versuch einen ZOE zu kaufen endete kläglich.
kein Rabatt , Finanzierung zu 5 Prozent.
Inzahlungnahme 20 Prozent unter Wert und Leasing für 540 € plus 130 € Batteriemiete.

Und im Netz gibt es den ZOE für 17000 €.
Die dürfen nicht verkaufen.


1. Die Zoes im Netz für €17.000 sind Importe as Frankreich - dort gab es bis zu €7.000 Förderung (derzeit ca. €5.000)
2. Bei Rabatt für E-Fahrzeuge gibt es erst seit neuestem für die Händler Möglichkeit Rabatt zu geben und selbst noch was zu verdienen (ist z.B. bei Dacia ähnlich)
3. Inzahlungnahme ist immer unter dem tatsächlichen Wert des Fahrzeugs (oder es ist ein Teil des Rabattes!). Der Händler muss ja auch leben.
4. Finanzierung 5% ist doch etwa auf dem Level als wenn über deine Hausbank finanziert würde. Alle Konditionen die bei der Finanzierung besser als Banküblich sind, sind wiederum Rabatte.

Ich denke du bist mit falschen Erwartungen daran gegangen - Gerade die Zoe ist fair im Preis, schau dir mal vergleichbar ausgestattete Polos oder Fabias (oder sogar Clios) an.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon Great Cornholio » Do 7. Aug 2014, 16:47

gabriels hat geschrieben:
130 € Batteriemiete.

Wow. Wieviele Kilometer wolltest du den mit dem ZOE rumjuckelt. 15.000 km kosten mich nur 79,-€ Die Preise für die Miete sind doch fest und stehen in den Prospekten. Ich kann dir meinen Händler empfehlen. Der hat sich wirklich Mühe gegeben. Nicht vergessen: Beim ZOE ist auch eine Wallbox inkl Installation dabei! Die kostet sonst auch noch mal locker 600€

Grüße
GC
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: Zulassungszahlen KBA

Beitragvon gabriels » Do 7. Aug 2014, 17:33

wir fahren mit 4 Fahrzeugen je 25000 km und der Zoe sollte 25000 € kosten.
Die Zoe im Netz sind aus BRD.
Auf jeden Fall sieht Verkaufsförderung anders aus.
Einen Verlust von 8000 € direkt nach Kauf möchte ich mir nicht leisten.
gabriels
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 6. Mai 2014, 18:31

Anzeige


Zurück zu Elektroauto Kaufen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste