Er ist da! Mein i3 :-)

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Er ist da! Mein i3 :-)

Beitragvon bastel42 » Mo 24. Aug 2015, 15:57

@Roland:
Meine Frau hat eine hohe Affinität zu Pfosten und Mäuerchen. Ich habe ihr erklärt daß der i3 aus Carbon ist und daß man da nichts ausbeulen kann sondern nur ganze Teile am Stück wechselbar sind.

Sie hat sich seither geweigert mit dem Auto zu fahren :mrgreen:
Leaf 2.Zero - Mein Blog: http://www.bastel-bastel.de/blog
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 19. Mai 2015, 12:30

Anzeige

Re: Er ist da! Mein i3 :-)

Beitragvon rolandk » Mo 24. Aug 2015, 15:59

bastel42 hat geschrieben:
Sie hat sich seither geweigert mit dem Auto zu fahren :mrgreen:


sehr clever!

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4233
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Er ist da! Mein i3 :-)

Beitragvon Mike » Mi 26. Aug 2015, 14:42

gut reagiert!

Aber irgendwann kommt sie doch drauf, wie toll EV fahren ist. Dann hast du den i3 verloren ...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Er ist da! Mein i3 :-)

Beitragvon bastel42 » Mo 31. Aug 2015, 09:38

neues zu meinem I3:

gestern im Freibad:
nach dem Baden zurück zum Auto gekommen - beide Fensterscheiben Sonnenölverschmiert.
Irgendwelche Dumpfbacken haben wohl ins Auto reingeschaut und ihre Nasen an den Fenstern plattgedrückt.
Natürlich frisch "eingeölt" - und die Fenster auf Fahrer- und Beifahrerseite komplett mit Finger- und Nasenabdrücken verschmiert. Man kann auch reinschauen ohne daß die Nase am Fenster klebt!

Hab ja nichts dagegen wenn jemand das Auto anschaut, aber sowas ist widerlich - und dem Lack schadet es wohl auch, da sah man zwar nichts aber gleich mal zuhause nach dem Abkühlen in der Garage vorsichtshalber abgewischt, die Fenster sowieso.


vorgestern mit dem Verbrenner:
seit Kauf des i3 bin ich nicht mehr mit dem Verbrenner gefahren, vorgestern musste es sein, Verwandtschaft zum Bahnhof karren, mit Koffer und Taschen zu viel für den i3.
Also den Verbrenner angelassen. Das Ruckeln und Zuckeln hatte ich ja erwartet.
Aber nicht daß das Ding so schlecht Gas annimmt. 2l-Motor, 140PS, Wenn man trauftritt kommt ein bisschen was. Aber nur mit Verzögerung, wie wenn ein Gummiband hinten dranhängt.

Und an den ersten 3 Kreuzungen bin ich erschrocken - Fuß vom Gas und das Auto rollt ungebremst weiter.
Letzte Woche war der Marder drin, ich habe überlegt ob der was kaputtgemacht hat.
Also Gas gegeben, Fuß vom Gas - Auto rollt weiter. Was ist das?
Es hat 3-4 Minuten gedauert bis ich draufgekommen bin - keine Rekuperation. Für langsamere Geschwindigkeit bitte bremsen.

So schnell gewöhnt man sich an die feinen Dinge :mrgreen:
Leaf 2.Zero - Mein Blog: http://www.bastel-bastel.de/blog
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 19. Mai 2015, 12:30

Re: Er ist da! Mein i3 :-)

Beitragvon Fridgeir » Di 29. Sep 2015, 11:52

@bastel42 Ich habe gerade hier Deinen Thread entdeckt und Dein Blog gelesen. Ich habe mich so köstlich amüsiert und was ich viel witziger finde, Du sprichst mir quasi aus vollem Herzen. Ich könnte so ziemlich alles, was Du da schreibst 'unterschreiben'.

Schreib' weiter, macht Spaß, das zu lesen und grüße Deine Frau, meine hat so ziemlich gleich reagiert ;-)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2624
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast