Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon insti » Di 4. Apr 2017, 11:17

Hallo,

wenn immer alle gewartet hätten bis was besseres schnelleres usw kommt, dann würden wir heute noch in Höhlen leben und aufs Feuer warten.

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
insti
 
Beiträge: 54
Registriert: So 4. Sep 2016, 10:20

Anzeige

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon Tigger » Di 4. Apr 2017, 11:20

insti hat geschrieben:
und aufs Feuer warten.

Einige berühmt-berüchtigte Diskussionen hier persiflierend: Ich werde Feuer kaufen, sobald es keine Verbrennungen mehr verursacht. :mrgreen:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1187
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon goelectro » Di 4. Apr 2017, 19:12

freifallspoiler hat geschrieben:
- gelegentliche Strecke: Bad Doberan (15km westl. von Rostock) in ein kleines Dorf nördlich von Greifswald (einfache Strecke 125km) und am gleichen Tag zurück


Also 250km, das wird mit dem Ioniq aber extrem knapp, bei ungünstigen Bedingungen / tiefen Temperaturen wohl eher unmöglich.

Der Renault Zoe R90 ist zurzeit konkurrenzlos was die Reichweite angeht.
goelectro
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 00:56

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon E03 » Di 4. Apr 2017, 19:44

Fahre weiter Prius und warte auf Dein Model 3. 100 Wochen sind schnell um und dann hast Du ein für Dein Anforderungsprofil völlig stressfreies Auto. Wird mit unserem "Backup-Verbrenner" genauso laufen.
:) 2014er e-Golf seit Oktober 2015 :)
E03
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:49

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon midget77 » Di 4. Apr 2017, 20:16

Kann mich E03 nur anschließen.
Da du in der Ladewüste unterwegs bist brauchst du mehrere Ladeoptionen.
Nur Tesla bietet dir sowohl DC als auch AC(>11kW) - so kann bei besetzter DC-Säule die Wartezeit an AC sinnvoll überbrückt werden.
Und zusätzlich noch Supercharger...
Die Reichweite des Model3 ist auch eines Tesla würdig und somit für den Alltag jedenfalls ausreichend.
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 372
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon Pianist » Mo 24. Apr 2017, 16:22

Super-E hat geschrieben:
Ich kenne mittlerweile so viele Leute die sagen: "Der Ioniq ist zwar toll - ich schlage aber erst zu, sobald es das Modell mit größerem Akku gibt"

Ja, genau diese Entscheidung habe ich nun auch getroffen. Ich muss deutschlandweit mobil sein, und wenn ich so einige Strecken in den Lade-Routenplaner eingebe, dann habe ich einfach die Sorge, dass ich den Ioniq nach wenigen Einsätzen zu hassen beginne, und das hätte er wirklich nicht verdient. Aber Berlin-Köln in acht Stunden ist einfach zu viel, da muss man realistisch sein.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 313
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon freifallspoiler » Mo 24. Apr 2017, 16:34

Inzwischen ist hier auch die Entscheidung gefallen noch zu warten. Zum Jahresende wird man über einige Modelle deutlich mehr wissen und dann in absehbarer Zeit einen neuen Leaf, wahrscheinlich in IONIQ-Update, Details zum Model3 und bestimmt noch andere Kandidaten sehen, die man jetzt noch gar nicht so stark auf dem Schirm hat.
Mein Prius muss also noch ein paar Kilometer bei mir bleiben. - Ich würde ihn auch vermissen...
freifallspoiler
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 6. Aug 2015, 15:11

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon Fluencemobil » Mo 24. Apr 2017, 16:50

Wenn die ZOE (hab sie diese Woche als Werkstattwagen, mit braunem Leder, sehr schick :-) ) nicht reicht, da soll es zum Jahresende ein Paar wenige Ampera zu leasen geben.
opel-ampera-e/neuigkeiten-zum-ampera-e-t22544.html
Wenn der so selten bleibt, findet man sicher nach 1 Jahr jemanden der den Vertrag übernimmt, falls es dann ein Auto mit noch mehr Reichweite gibt.
(Brauch man mehr Reichweite ;-) ?)
In 2 Jahren wird man hoffentlich auf die Autos schielen, die mit 80-90kw ladbar sind.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1673
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon flieger_flo » Mo 24. Apr 2017, 17:17

mit dem Prius, der noch für ein paar Jahre gut ist bist Du ja in der komfortabelsten Situation überhaupt. Ich würde da definitiv warten und beim ersten Habenwill-Fahrzeug, bei dem es keine Bedenken mehr bei Deinen Strecken gibt zuschlagen.
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:18

Re: Das alte Problem: Jetzt kaufen, oder warten?

Beitragvon freifallspoiler » Mo 24. Apr 2017, 20:19

Ja, @flieger_flo - genau so werde ich es machen. :)
freifallspoiler
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 6. Aug 2015, 15:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste