Wieder mal eine Mail von Emobility

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Wieder mal eine Mail von Emobility

Beitragvon DeJay58 » Mo 18. Mai 2015, 14:58

Jetzt ärgert es mich schon. Nach nun über einem Jahr nach Antrag der Förderung und dem Erhalt des Autos schreiben mir die nun zum dritten Mal, dass noch Unterlagen fehlen.

Beim ersten Mal damit ich überhaupt die Förderung beantragen konnte musste alles da sein. Also hab ich alles abgegeben und das okay erhalten (Schriftlich wie mündlich) dass nun alles da wäre.

Vor 6 Monaten kam ein Schreiben, dass noch etwas fehlen würde, von dem ich aber wusste es abgegeben zu haben. Also hab ich das wieder rausgesucht und nochmals geschickt. Die bestanden drauf, dass ICH es verabsäumt hätte. Ich habe Wochen später das Email mit dem Anhang gefunden. Hab dann aber nicht mehr herumgestritten.

Jetzt schreiben mir die wieder das was fehlt. Allerdings was anderes. ICH sollte von der Bank eine Zahlungsbestätigung anfordern, auf der ersichtlich ist, dass die den vollen Betrag an BMW überwiesen hätten (als ob ich sonst das Auto hätte... :evil:

Davon war niemals die Rede und bitte wie komme ich denn dazu dass ich jetzt wieder mit Wien stundenlang herumtelefoniere bis ich den richtigen Mann am Rohr habe und der mir dass dann vielleicht nicht schicken will oder sonst was. Das ist so ärgerlich mit dem Verein und ich hab es noch gut getroffen im Gegensatz zu einigen anderen, die noch keinen Cent erhalten haben (in meinem Fall läuft das etwas anders, daher ist das PRoblem für mich nicht relevant).

Ich schrieb jetzt mal zurück die sollen sich selbst an die Bank wenden. Bin gespannt was kommt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Wieder mal eine Mail von Emobility

Beitragvon jonny007 » Mi 20. Mai 2015, 12:51

... vor allem ist es ein Witz, weil SIE ja für die Abwicklung sorgen sollten und dafür ordentlich Provision nehmen und letztlich darfst Du Dich dann um alles kümmern (wie man sieht teilweise doppelt und dreifach).
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich


Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste