Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon TimoS. » Do 17. Sep 2015, 07:58

Diese Frage stelle ich mir gerade nach dem Betrachten dieses Berichts: Geländewagen: SUVs überschwemmen den Markt Ich wusste keine Antwort. Wikipedia half mir da weiter. Frau Barbara Hendricks ist es. Genauer gesagt Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Warum habe ich von dieser Frau noch nie etwas gehört? Liegt es an mir? Beschäftige ich mich zu wenig mit Politik? Hat sie schon irgendetwas in ihrer Amtszeit zu Stande gebracht? Ich weiß es nicht. Ist das Elektroauto überhaupt ein Umweltthema? In Bezug auf Emission von Stickoxiden etc. innerhalb der Städte sicherlich. Die "schwarze Null" kennen wir ja schon, ist jetzt auch die "rote Null" gefunden?

Bin mir bewusst, dass dieser Beitrag uns nicht wirklich was bringt. Darf daher auch gerne verschoben oder gelöscht werden.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon ev4all » Do 17. Sep 2015, 08:17

Sie hat es immerhin geschafft, das Fracking nicht zu verbieten... Das war die letzte Aktion, die ich von ihr gehört habe.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon bm3 » Do 17. Sep 2015, 08:22

Wieso, die verhält sich doch so wie gewünscht ? Möglichst unauffällig und nickend bei Merkel und Gabriel. :lol:
Alle wichtigen Entscheidungen die Umwelt betreffend hat der "Genosse der Bosse" im Wirtschaftsministerium doch schon an sich gerissen.
Das Umweltministerium wird im Wirtschaftsministerium geleitet und im Interesse der Wirtschaft.
Auch wenn die Frau wollte, was bisher nicht zu erkennen ist, die Frage ist ob sie überhaupt könnte.
Ich denke nicht.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5697
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon tubi » Do 17. Sep 2015, 08:23

Die Sendung habe ich auch geguckt. Ich finde es gut, daß mal darauf Aufmerksam gemacht wird.
Diese Frau Hendricks hat schon im Märchen der Elektromobilität Negativschlagzeilen gemacht, ab 39:45 min :

https://www.youtube.com/watch?v=XQelhFzK3Po

Diese Frau besetzt da einen Ministerposten, dem sie nicht gerecht wird...das war wohl auch so gewollt und die Industrie freut sich. Sie macht wenig Schlagzeilen und winkt alles durch, was die Lobbyisten ihr vorlegen.
Daher hört man von der Frau nichts.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon Hildesheim » Di 22. Sep 2015, 13:40

Nennt mir eine populäre umweltpolitische Aktion der letzten 20 Jahre, die nicht der Wirtschaftsförderung diente! Alles unpopuläre kann man mit dem Umweltmäntelchen einpacken, die Leute finden dann nur alles grüne doof.
Einführung des Kats? Nein. Absatz neuer Fahrzeuge.
Euro-Normen? Nope! Absatz neuer Fahrzeuge.
Umweltzonen? Nope! Absatz neuer Fahrzeuge und Stärkung des Aftermarkets.
Umweltprämie? Nope! Absatz neuer Fahrzeuge.
Elektrofahrzeuge? Nein! Senkung der Flotten CO2-Emissionen (Hat VW ja super hinbekommen)

Das Umweltministerium ist nur die grün angemalte Außenstelle des Wirtschaftsministeriums.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon tubi » Di 22. Sep 2015, 15:00

In den letzten 20 Jahren fällt mir keine Aktion ein. Es ging überall nur rückwärts...
Deine Beispiele zeigen es deutlich.

Gerade werden wir aus den USA zum Umweltschutz ermahnt...das ist auch völlig neu für Deutschland. Wie sich in den letzten 20 Jahren die Dinge geändert haben.

Im Automobilbau hängen wir derzeit 10 Jahre hinter den Amerikanern, wenn 2018 ein EV kommt das serienmäßig über 500 km elektrisch fahren kann, wenn nicht ist es noch mehr.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon Hildesheim » Di 22. Sep 2015, 18:40

tubi hat geschrieben:

Im Automobilbau hängen wir derzeit 10 Jahre hinter den Amerikanern, wenn 2018 ein EV kommt das serienmäßig über 500 km elektrisch fahren kann, wenn nicht ist es noch mehr.


Gott sei dank nur bei den EVs. Softwaremäßig können wir schon jetzt viel mehr :rofl: und von der Verarbeitung können wir auch viel...
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon Karlsson » Di 22. Sep 2015, 19:30

Die Ministerin kauft doch nicht die ganzen SUV, das sind die Leute schon selbst...

Siehe 2:22min, warum die Karren gekauft werden :lol: :lol:

Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon tubi » Mi 23. Sep 2015, 01:51

Die HeuteShow bringt es auf den Punkt.

Es wird das verkauft, was den Leuten durch die Werbung aufgeschwatzt wird.
Viele Menschen können einfach nicht selber denken und rennen Trends hinterher.
Manipulierte Abgas- und Verbrauchswerte tun ihr übriges.

Eine Rote "Umweltplakette" für SUFF´s und Autos mit > 6l Brennstoffverbrauch könnte den Verkauf schnell stoppen.

Überhaupt sollte nach dem VW Supergau die Vergabe der Plaketten für Dieselstinker nochmal neu fest gelegt werden :!:
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Wer ist eigentlich gerade Umweltminister?

Beitragvon eDEVIL » Mi 23. Sep 2015, 07:14

Ist schwierig das sozialverträglich zu gestalten.
Grün nur noch für besonders saubere diesel. Befristete Ausnahmegenehmigung für 1 jahr mit 50 eur monatsgebühr
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste