Umweltprämie - steuerliche Behandlung Freiberufler

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Umweltprämie - steuerliche Behandlung Freiberufler

Beitragvon passinglane » Do 14. Sep 2017, 19:46

Guten Tag,

habe das Forum und auch das Internet durchsucht, aber meine Frage nicht gefunden - die da lautet:

Muss ich die 2.000 Euro von der BAFA als Einkommen versteuern? Und kann sie ggfls. als Leasingsonderzahlung von der Steuer absetzen?

Da ich meine Fahrzeuge lease und als Freiberufler das Auto mit der 1%-Regelung versteuere, stellt sich die Frage, ob ich die 2.000 Euro in das Leasing einbringe. Gefunden habe ich, dass sich wie bei Rabatten auch die Prämie nicht zur Minderung des steuerlich ansetzbaren Kaufpreises qualifiziert. Der eGolf kostet 35.900 plus Ausstattung, das ist mit 1% anzusetzen (abzgl Satz für jede kwh Kapa).

Wenn ich jetzt die Prämie mit anzahle, senkte das bei 24 Monaten Laufzeit die mtl. Rate um grob 83 EUR (also ohne Zinsen etc zu betrachten). Damit kann ich mtl. weniger absetzen - es sei denn, ich kann die 2.000 EUR als Leasingsonderzahlung absetzen.
Oder ich zahle nix an, habe damit mehr abzusetzen und streiche die 2.000 EUR ein - was nur dann Sinn macht, wenn ich es nicht mit meinem Steuersatz als Einnahme versteuern muss. Haben wir hier Steuerberater mit E-Affinität im Forum?

Vielen Dank
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Anzeige

Re: Umweltprämie - steuerliche Behandlung Freiberufler

Beitragvon mifrjoar » Fr 15. Sep 2017, 09:10

ich könnte dir antworten, darf aber nicht. Das Steuerberatungsgesetz verbietet mir die Steuerberatung in Einzelfällen. Am Besten wendest Du dich an einen Steuerberater oder an das zuständige Finanzamt.
mifrjoar
 
Beiträge: 100
Registriert: So 6. Aug 2017, 16:43

Re: Umweltprämie - steuerliche Behandlung Freiberufler

Beitragvon passinglane » Fr 15. Sep 2017, 09:36

Hallo,

Du könntest ja allgemein etwas schreiben zu den steuerllichen Auswirkungen der Prämie - ganz unabhängig von meiner Frage.
Ich habe im Netz von Dutzenden Steuerberatungskanzleien auf deren Homepage Artikel zur Umweltprämie gefunden, leider hat niemand etwas zur theoretischen Ausgestaltung geschrieben.

mfg
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Re: Umweltprämie - steuerliche Behandlung Freiberufler

Beitragvon mifrjoar » Fr 15. Sep 2017, 09:58

allgemein handelt es sich bei der von der BAFA ausgezahlten Prämie um einen "verlorenen Zuschuss".

Leasing ist steuerlich sehr komplex und dementsprechend sehr vom Einzelfall abhängig. Da begibt man sich als Berater schnell auf sehr dünnes Eis, wenn man nicht alle Details abfragt.
Die Empfehlung Richtung StB bleibt bestehen.

Mein Hinweis auf das StBG ist auch als Hinweis an andere Hinweisgeber gedacht, ungerechtfertigte Steuerberatung wird gerne abgemahnt.
mifrjoar
 
Beiträge: 100
Registriert: So 6. Aug 2017, 16:43


Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast