Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon TeeKay » So 19. Okt 2014, 20:27

Bei einem Tesla-Fahrer sah ich eine sehr innovative Fußgängerwarnung. Typisch Tesla eben, total unkonventionell. Sie funktioniert auch nur bei offenem Fenster:
http://www.meinpaket.de/de/fahrradhupe- ... 153474583/
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » So 19. Okt 2014, 20:44

TeeKay hat geschrieben:
Bei einem Tesla-Fahrer sah ich eine sehr innovative Fußgängerwarnung. Typisch Tesla eben, total unkonventionell. Sie funktioniert auch nur bei offenem Fenster:
http://www.meinpaket.de/de/fahrradhupe- ... 153474583/

:lol: :lol: :lol:

Das ist aber keine Ninja Turtle :?:

Komisch, grad im Turtle Mode bräuchte die Zoe keine Turtle-Klingel... :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Karlsson » Mi 22. Okt 2014, 20:42

Alex1 hat geschrieben:
Eine Fußgängerhupe ist eben willensabhängig. Hilft also nichts, wenn der Fahrer pennt.

Da der pennende Autofahrer auch mit V8 jeden Fußgänger erwischt, der nicht rechtzeitig zur Seite springt, zieht das irgendwie nicht.

Alex1 hat geschrieben:
Und ein Auto ist eben nicht ein Fahrrad, das auch so leise ist, 30 kmh fahren kann (wenn auch mit Mühe), aber der Crash ist doch ein ganz klein bisschen weniger folgenreich.

Bei 30 und mehr ist das E-Auto auch nicht mehr geräuschlos und darunter ist die Gefahr deutlich gebannt, da der Bremsweg kurz ist.

Alex1 hat geschrieben:
Wir sollten aufpassen, uns als (potenzielle) E-Nauten nicht zu arrogant zu zeigen.

Wenn die Fußgänger genau genervt sind, wie ich es als Fahrer war, finde ich das ganz schön arrogant, das nicht abzuschalten.

Alex1 hat geschrieben:
Und als "Lärm" würde ich das Geräusch jetzt überhaupt nicht bezeichnen. Ich finde das eher eine geschmäcklerische Diskussion. Über kurz oder lang wird es eh Töne zum Runterladen geben.

Och nööö, ich war gerade so froh, dass die Belästigung durch die Jamba Abos jetzt wohl out ist...dann tönt aus den Autos wieder der bekloppte Frosch.
Also wir fanden es einfach grausam. Meiner Frau war vorher noch nie E-Auto gefahren, ich hatte ihr erzählt, wie toll leise das wäre und dann sowas.

Alex1 hat geschrieben:
Auch Straßenbahnen haben schließlich ihr Geräusch, wenn auch (noch) mit erheblichem Eigengeräusch.

Wir suchen gerade nach Bauland und was meinst Du, was wir da nicht hören wollen?

Alex1 hat geschrieben:
Und in dieser lauten (Verkehrs-)Welt kann man nicht mit 1,5 t total lautlos herumfahren

Es ist wie gesagt ja nicht völlig lautlos und bei ganz geringen Geschwindigkeiten ist die Gefährdung auch einfach nicht hoch.

Die manuelle Fußgängerhupe scheint mir aber sinnvoll, wenn Passanten einfach nicht raffen, dass da noch wer hinter ihnen fährt und durch will. Also sie sollen nicht gewarnt, sondern vertrieben werden :lol:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 20:48

Da der pennende Autofahrer auch mit V8 jeden Fußgänger erwischt, der nicht rechtzeitig zur Seite springt, zieht das irgendwie nicht.

:?: Das ist doch genau der Punkt: Der V8 grummelt, und der Fußgänger springt. Egal, ob der Fahrer schläft oder nicht. Und wenn er nicht springt, kann er dem Fahrer nicht vorwerfen, geschlichen zu sein.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 20:52

Bei 30 und mehr ist das E-Auto auch nicht mehr geräuschlos und darunter ist die Gefahr deutlich gebannt, da der Bremsweg kurz ist.

Das ist doch gar nicht der Punkt. Auch mit 20 kmh kannst Du ziemlich tot sein. Oder schwer verletzt.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 20:57

Wenn die Fußgänger genau genervt sind, wie ich es als Fahrer war, finde ich das ganz schön arrogant, das nicht abzuschalten.

Genervt sein ist völlig subjektiv und willkürlich. Überfahren zu werden ist objektiv. Du wärst wahrscheinlich der Allererste, der sich beschweren würde, wenn ein Auto an Dich herangeschlichen wäre. Solche erschrockenen und dann auch verärgerten Reaktionen erhältst Du auch als Radler, auch wenn Du klingelst und/oder mit einem Meter Abstand vorbeifährst.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 21:00

Och nööö, ich war gerade so froh, dass die Belästigung durch die Jamba Abos jetzt wohl out ist...dann tönt aus den Autos wieder der bekloppte Frosch.
Also wir fanden es einfach grausam. Meiner Frau war vorher noch nie E-Auto gefahren, ich hatte ihr erzählt, wie toll leise das wäre und dann sowas.

Belästigung ist lästig. Gefährdung ist gefährlich. Autos erst recht. Bitte nicht die Prioritäten verdrehen.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 21:04

Wir suchen gerade nach Bauland und was meinst Du, was wir da nicht hören wollen?

Klar, wer möchte schon die umweltfreundlichen Transportmittel der Prolos gerne hören... ;)
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 21:08

Es ist wie gesagt ja nicht völlig lautlos und bei ganz geringen Geschwindigkeiten ist die Gefährdung auch einfach nicht hoch.

Definiere "ganz gering"! Bei 20 oder 25 kmh bist Du platt, wenn Du kein gut vorbereiteter Stuntman bist.

Die manuelle Fußgängerhupe scheint mir aber sinnvoll, wenn Passanten einfach nicht raffen, dass da noch wer hinter ihnen fährt und durch will. Also sie sollen nicht gewarnt, sondern vertrieben werden :lol:

Ich hoffe, das war ironisch gemeint.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umweltbundesamt: Elektroautos zu laut und zu leise

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Okt 2014, 21:10

Sorry für die vielen Einzelposts, das schien mir übersichtlicher.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8116
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast