Sachbezugs-Regelung für geringfügig Beschäftigte

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Sachbezugs-Regelung für geringfügig Beschäftigte

Beitragvon ohrli » So 27. Dez 2015, 21:48

Bei geringfügiger Beschäftigung und Verwendung eines Firmenfahrzeugs für Privatfahrten kommt ja grundsätzlich ein Sachbezug zur Verrechnung, der unter Umständen zu einer Vollbeschäftigung führt.

Durch die Befreiung des Sachbezugs bei reinen Elektroautos ab 1.1.16 könnte also ein geringfügig Beschäftiger das Firmen-Elektro-Fahrzeug ohne km-Limit privat nutzen, selbst wenn es sich um ein MS handelt?

Stimmt das, oder gibts hier sonst noch was zu beachten?
ohrli
 
Beiträge: 59
Registriert: So 17. Aug 2014, 17:27
Wohnort: Tattendorf, Niederösterreich

Anzeige

Re: Sachbezugs-Regelung für geringfügig Beschäftigte

Beitragvon me2 » So 27. Dez 2015, 21:56

Das bezieht sich jetzt auf Österreich?
me2
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:23

Re: Sachbezugs-Regelung für geringfügig Beschäftigte

Beitragvon ohrli » Mo 28. Dez 2015, 08:13

Ja sorry, bezieht sich auf Österreich und die damit verbundene Steuerreform 2016...
ohrli
 
Beiträge: 59
Registriert: So 17. Aug 2014, 17:27
Wohnort: Tattendorf, Niederösterreich

Re: Sachbezugs-Regelung für geringfügig Beschäftigte

Beitragvon item » Mo 28. Dez 2015, 10:02

Da in Österreich die Teilzeitkräfte (dazu gehören auch geringfügig Beschäftigte) den Vollzeitkräften nicht schlechter gestellt werden dürfen, ist das meiner Meinung nach korrekt. Bin aber kein Steuerberater...
item
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48


Zurück zu Elektroauto Förderung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste