Parkgebührenbefreiung in Northeim

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Parkgebührenbefreiung in Northeim

Beitragvon Yabawoky » Mi 27. Apr 2016, 21:42

Werte Mitstreiter,

in seiner Sitzung vom 21.04.2016 hat der Rat der Stadt Northeim eine Änderung seiner Parkgebühren Ordnung beschlossen. Künftig sind PKW mit E-Kennzeichen von der Parkgebührenpflicht befreit. Parkscheibe genügt, die max. Parkdauer beträgt 4 Stunden.

Soweit so gut. Ich parke ohnehin immer kostenfrei an der einzigen Ladesäule in der Innenstadt, aber man ist ja über jeden kleinen Fortschritt dankbar.

Erhellend war allerdings die vorangegangene Erörterung. Es ist schon erstaunlich, wie Politiker schon auf Kommunalebene mit Inbrunst über Dinge reden, von denen sie offensichtlich nichts verstehen. Wenigstens waren die Redebeiträge überwiegend positiv.

Ein SPD-Abgeordneter hat den Vorschlag jedoch abgelehnt mit dem Argument, E-Autos könnten sich nur Reiche leisten und denen müsse man keine zusätzlichen Privilegien einräumen. Fühlt sich jemand angesprochen?

Auch wenn es sich bei diesem Herrn um einen einzelnen Abweichler innerhalb seiner Fraktion gehandelt hat; bei solchen Personal wundert es nicht, wenn die große alte Volkspartei bei unter 20% angekommen ist. :wand:
Pedelec Haibike eQ Trekking
Röno ZOE Intens Q210 in Perlmutt-Weiß
PV 6,36 kwp
Ioniq Premium in Polarweiss bestellt am 28.07.2017, storniert am 06.10.2017
Nissan Leaf 2.ZERO Edition in Schwarz-Metallic am 06.10.2017 bei Schaller bestellt, Nr. 91
Benutzeravatar
Yabawoky
 
Beiträge: 23
Registriert: So 4. Okt 2015, 09:48
Wohnort: Northeim

Anzeige

Re: Parkgebührenbefreiung in Northeim

Beitragvon TeeKay » Do 28. Apr 2016, 09:20

Ja, mein in Frankreich gebraucht für 7700 Euro gekaufter C-Zero ist echt nur ein Auto für Reiche... Die nehmen dann einfach täglich ein neues Auto und werfen das alte Weg.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Elektroauto Förderung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste