Machbarkeitsstudie statt E-Tankstellen-Netz

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Machbarkeitsstudie statt E-Tankstellen-Netz

Beitragvon ammersee-wolf » Sa 3. Jan 2015, 08:28

Hi Robert,
angewärmter Kies oder Wasser hilft den Eisenbindern wenig, die vorher ran müssen. Seit neuestem müssten die DIXI-Klos auf mindestens 18 Grad temperiert werden (nur Sitzfläche oder der komplette Raum? :lol: ). Die Studie dazu würde ich gerne sehen.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 670
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

Re: Machbarkeitsstudie statt E-Tankstellen-Netz

Beitragvon Vanellus » Sa 3. Jan 2015, 11:45

Robert hat geschrieben:
Von mir gibt es an dieser Stelle GRATIS folgende Information:

http://www.lafarge.at/zement/verarbeitu ... im-winter/

csm_betonieren_kuehlem_wetter_02_ef7c714f97.jpg



Irgendwie gelingt es mir nicht, eine Verbindung zum thread herzustellen :?:
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1383
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Machbarkeitsstudie statt E-Tankstellen-Netz

Beitragvon e-lectrified » Sa 3. Jan 2015, 11:53

Wenn ich nicht ganz irre, ist das eine Anspielung auf die vielen Ausflüchte bezüglich der Aufstellung von neuen Ladesäulen im Winter. Da wird ja immer darauf hingewiesen, man solle sich doch bitte gedulden, denn witterungsbedingt könne man nicht schneller arbeiten. Und es scheitert eben immer am Betonieren. Beachtet man jedoch die Tipps im entsprechenden Link, dann geht das schon, aber ich denke, dann kommt wieder das Damoklesschwert der hohen Kosten...
e-lectrified
 

Re: Machbarkeitsstudie statt E-Tankstellen-Netz

Beitragvon Alex1 » Sa 3. Jan 2015, 12:51

Beachtet man jedoch die Tipps im entsprechenden Link, dann geht das schon, aber ich denke, dann kommt wieder das Damoklesschwert der hohen Kosten...

...und dann sagt man, dass so ein paar qm Styropor und das Vorheizen von Wasser gar nicht so teuer sein können...

Die Eisenbinder sind übrigens schnell warm, wenn die warme Pampe eingegossen wird.

Als Bauarbeiter würde ich mich schon über 18 Grad im Dixiklo freuen. Und wenn nur auf der Brille. Der Job ist im Winter beschissen genug. Da sollten wir Sesselfurzer und Mausschieber nicht so überheblich sein.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste