Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon energieingenieur » Do 7. Mai 2015, 06:57

Es gibt wieder eine grandiose Förderung für Elektrofahrzeuge:
Diesemal betrifft es den Güterverkehr. Mit Führerschein Klasse B durfte bisher bis 3,5t Gesamtmasse gefahren werden. Fährt man ein Elektrofahrzeug dürfen es 4,25t sein. Dies gilt aber nur für den Güterverkehr und man mus dazu 5 Stunden Fahrunterricht nehmen, eine Prüfung ablegen und sich beim Straßenverkehrsamt die Schlüsselzahl 192 in den Führerschein eintragen lassen. Gültig ist das bis Ende 2019. Dann entfällt die Regelung wieder.
Quelle: Zeitschrift Fuhrparkmanagement.

Ich bin gespannt, ob es a) je ein Fahrzeug dafür geben wird und b) ob dieses Verfahren jemals einer auf sich nehmen wird...
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon eDEVIL » Do 7. Mai 2015, 07:17

Zielgruppe ist äußerst klein.
Wer nicht ganz jung ist, darf eh 7,5t
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon imievberlin » Do 7. Mai 2015, 07:25

eDEVIL hat geschrieben:
Zielgruppe ist äußerst klein.
Wer nicht ganz jung ist, darf eh 7,5t


Danke das ich bei dir noch ganz jung sein darf :)
Ich darf zwar alles fahren aber recht hast du.

Ich Wagen zu bezweifeln das es bis 2019 da einen Ansturm geben wird.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon eDEVIL » Do 7. Mai 2015, 07:27

Gern :lol: Wo war da noch mal die zeitl. Grenze?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon imievberlin » Do 7. Mai 2015, 07:30

eDEVIL hat geschrieben:
Gern :lol: Wo war da nochmla die zeitl. Grenze?


Ich meine mich erinnern zu können das mein Cousin ( 2 Jahre älter also 34 ) noch Glück hatte. Also 1999 so im Dreh denk ich.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Kuriose Förderung von E-Fahrzeugen im Güterverkehr

Beitragvon Nik » Do 7. Mai 2015, 08:18

eDEVIL hat geschrieben:
Wer nicht ganz jung ist, darf eh 7,5t


Und sogar bis 18,75 t :shock: wenn man den Anhänger mitrechnet

Diese E-Förderung hat doch irgendein Lobbyist gefordert. Dann sagt der Geählte Volksvertreter: "Jawoll, schad' eh nix" und trinkt noch einen mit seinem Lobby-Kumpel - na denn Prost :prost:
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz


Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste