Industrie bremste Förderprogramm aus

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon stromer » Mi 7. Sep 2016, 19:06

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon umberto » Mi 7. Sep 2016, 19:57

Joo, mit 5000 Euro Prämie hätten sich die Zulassungszahlen sicherlich verzehnfacht. [Ironie off]

Aber eine Belastung der anderen Fahrzeuge wäre sinnvoll gewesen. Beim nächsten Mal das richtige Kreuzchen machen...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon Jack76 » Mi 7. Sep 2016, 19:58

Und ganz ohne irgendwelche Verschwörungstheorien bemühen zu wollen, wurde dies nicht von Anfang an vermutet???
Also, warum wundert mich dies mal wieder nicht???
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon bash_m » Mi 7. Sep 2016, 20:01

Unfassbar. Und mal wieder traurig, dass die Volksvertreter nicht für das Volk agieren.

Hoffentlich schafft es mal eine Partei in den Bundestag, die keine Spenden von der Industrie annimmt (bspw. ÖDP)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon bm3 » Mi 7. Sep 2016, 20:49

Da hat wohl jemand mal aus dem "Nähkästchen" geplaudert :lol: , war aber doch jedem hier sowieso klar. Diese Regierung agiert nur auf Zuruf der Autokonzerne, wer da bremst ist doch klar, sonst wären wir bei der E-Mobilität auch schon ein gutes Stück weiter. Aber sie bekommen ja regelmäßig ihre Kreuzchen dafür , eine Mehrheit will das so haben und / oder lässt sich gerne hinters Licht führen .
Da kommen oftmals sehr ordentliche Vorschläge auf den Tisch, bis man bestimmte Politiker und ihre Einflüsterer dran lässt.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon bangser » Mi 7. Sep 2016, 21:34

umberto hat geschrieben:
Beim nächsten Mal das richtige Kreuzchen machen...


Und wo soll ich das deiner Meinung nach machen? Selbst die Grünen finden EVs doof. :twisted:
Maximal noch die Piraten. :roll:
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon mweisEl » Mi 7. Sep 2016, 21:41

umberto hat geschrieben:
mit 5000 Euro Prämie hätten sich die Zulassungszahlen sicherlich verzehnfacht


5.000 Euro Prämie wären, so wie damals die 5.000 Euro Abwrackprämie, für Käufer deutlich relevanter gewesen als die 2.000 Euro Schäublealmosen heute. Almosen, die Schäuble und Energiewendesaboteur Gabriel praktisch völlig aufkommensneutral aus den höheren Mehrwertsteuereinnahmen der teureren E-Autos ggü. vergleichbaren Verbrennern finanzieren.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1190
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon eve » Mi 7. Sep 2016, 22:15

bm3 hat geschrieben:
Da hat wohl jemand mal aus dem "Nähkästchen" geplaudert :lol: , war aber doch jedem hier sowieso klar. Diese Regierung agiert nur auf Zuruf der Autokonzerne, wer da bremst ist doch klar, sonst wären wir bei der E-Mobilität auch schon ein gutes Stück weiter.


Komm, frei raus damit! Wir wären "ein gutes Jahrzehnt weiter".
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 676
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon umberto » Mi 7. Sep 2016, 22:33

mweisEl hat geschrieben:
5.000 Euro Prämie wären, so wie damals die 5.000 Euro Abwrackprämie, für Käufer deutlich relevanter gewesen als die 2.000 Euro Schäublealmosen heute.


Schauen wir doch mal rum.

In Frankreich gabs 12 000 Euro (7000 vom Staat und 5000 von der Region (bis Ende 2013), die 7000 gibt's noch, wer einen Diesel verschrottet kriegt auch noch was obendrauf), die Quoten sind genauso mies wie hier.
In England gibt's auch 7000 Euro...Run?
In den Niederlanden gibt's Förderung und ne gescheite Infrastruktur, dann klappt's besser. In Norwegen ist ein E-Auto teilweise billiger als ein Verbrenner, es gibt Infrastruktur und es gibt Incentives (Busspur), dann klappt's richtig (ca. 20% Marktanteil).


Es ist das Gesamtpaket, das es macht. Nicht die Einzelförderung.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Industrie bremste Förderprogramm aus

Beitragvon umberto » Mi 7. Sep 2016, 22:41

bangser hat geschrieben:
Und wo soll ich das deiner Meinung nach machen? Selbst die Grünen finden EVs doof. :twisted:
Maximal noch die Piraten. :roll:


Tja, gute Frage. Die nächste große Wahl wird auch meine schwerste.
Es fehlt an wählbaren Alternativen - also weg von den alten Seilschaften, aber auch nicht hin zu extremen Positionen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast