Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Pepe-VR6 » Di 14. Nov 2017, 12:35

April2015 hat geschrieben:
Hab heute meinen Ablehnungsbescheid für meinen E-Golf bekommen. Irgendeine Information scheint im Leasingvertrag zu fehlen. Ich habe aber keinen anderen Vertrag. Es riecht nach Bürokratie...


Kommt die per Post oder elektronisch?
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Anzeige

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Flünz » Fr 17. Nov 2017, 09:42

Flünz hat geschrieben:
Wie lange dauert es denn erfahrungsgemäß vom Einreichen der benötigten Papiere bis zur Überweisung der 2000€?

Antwort: Etwa zweieinhalb Wochen. :D
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon m.baumgaertner » So 19. Nov 2017, 12:02

Flünz hat geschrieben:
Antwort: Etwa zweieinhalb Wochen. :D


Cool.. D.h. Du hast die schon überwiesen bekommen?
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 261
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon m.baumgaertner » So 19. Nov 2017, 12:07

Isomeer hat geschrieben:
Georg hat geschrieben:
Bestelldatum gleich Kaufdatum und 4000€ Förderung
oder Lieferdatum und dann nur 3000€ Förderung?

Die Reduzierung der BAFA-Anteile ist -bis zum Gegenbeweis- eine Ente. Die von Autoverkäufern mit Zielerreichungsdruck gern gemästet wird ;-)


Eigentlich bedarf es des Beweises dieser Enteninformation und es gibt definitiv kein laufendes Gesetzgebungsverfahren.

Ist schon traurig das man solche Fake-News verbreiten darf... Gibt's da nicht eine Handhabung für Abmahnungen..?
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 261
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Isomeer » So 19. Nov 2017, 12:38

Initial kommt das eher aus der Presse bzw. verschiedenen Online-Medien. Es wurde nur nie zurückgenommen.

Und vielleicht sind die Österreicher an allem schuld ;) :
http://www.geld-boerse.at/foerderung-vo ... utos-2017/

Aber auch hier und nur für D geschrieben:
https://utopia.de/ratgeber/elektroauto- ... oerderung/

Das tatsächlich abmahnrelevante Vorgehen ist für mich eher, dass die Hersteller letztlich kaum etwas beitragen. Es werden überwiegend "etablierte" Preisnachlässe einfach als Förderung verkauft und die Politik macht entweder wissentlich mit oder hat sich über den Tisch ziehen lassen.
Aber über das grenzwertige Verhalten der Autokonzerne wundert sich scheinbar niemand mehr. Ist business as usual, genau wie das Ausschlachten der Fake-News durch die Verkäufer.
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon m.baumgaertner » Do 23. Nov 2017, 22:45

Flünz hat geschrieben:
Antwort: Etwa zweieinhalb Wochen. :D


Bei mir waren es jetzt weniger als 2 Wochen. Das ging flott und problemlos. Bin begeistert!
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 261
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon vascodagama1971 » Mo 27. Nov 2017, 18:58

Habe Zulassung am 16.11 morgens gemacht, am Vormittag alles im Portal eingetragen und heute hatte ich das Geld auf meinem Konto, supi! Die Zoe kommt dann hoffentlich diese Woche vom Händler in Berlin ins Rhein Main Gebiet.

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
vascodagama1971
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 15:08

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Mustang » Mo 27. Nov 2017, 20:12

Nach zwei Wochen war das auf meinem Konto. Keine Probleme!
Mustang
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 14. Feb 2017, 12:24
Wohnort: Wiesbaden

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Comment65 » Mi 13. Dez 2017, 08:21

Eine kurze Frage zu den Bearbeitungszeiten für die Genehmigung der Umweltprämie. Ich habe am 25. November einen elektronischen Antrag auf die Förderung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen gestellt. Weiß jemand wie lange die Bearbeitungszeit aktuell ist?
Käufer eines NISSAN LEAF 2.ZERO Edition in schwarz

Testfahrten: Nissan Leaf Accenta 30 kWh, Hyundai Ioniq Electro, Hyundai Ioniq Hybrid, Renault Zoe 40 kWh
Comment65
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 23. Sep 2017, 12:37

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon kukuk-joe » Mi 13. Dez 2017, 08:33

Ich habe meinen Förderantrag Anfang April 2017 über den Händler gestellt.
Ende November (also ein halbes Jahr später) habe ich den Bewilligungsbescheid erhalten.
Dann den Nachweis (Kopie der Zulassung) an die BafIN gesandt und 4 Tage danach hatte ich die 2000,--€ auf meinem Konto.
Benutzeravatar
kukuk-joe
 
Beiträge: 93
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:42
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste