Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon BrabusBB » Mi 27. Dez 2017, 15:47

Böblingen hat die Parkregelung verlängert bis 31.12.2019 (Schreiben war pünktlich vor Weihnachten im Briefkasten).
Fahrzeuge mit dem Zusatzvermerk "E" auf dem Kennzeichen benötigen keinen Parkausweis mehr.

Und damit es nicht untergeht (war in einem anderen Thread):
Schweinfurt: elektroauto-foerderung/e-kennzeichen-welche-staedte-und-gemeinden-gewaehren-vorteile-t16638-10.html#p545342
und Braunschweig verlängert: elektroauto-foerderung/e-kennzeichen-welche-staedte-und-gemeinden-gewaehren-vorteile-t16638-10.html#p656005
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Anzeige

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon markus2911 » Sa 17. Mär 2018, 13:19

Jever hat sich leider gegen kostenfreies Parken entschieden:

https://m.jeversches-wochenblatt.de/Nac ... fault.aspx
markus2911
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 12:59

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon Dentec » Do 22. Mär 2018, 20:21

Model 3 reserviert
BMW I3 "Yello Connect" seit 16.02.2018
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 11:33

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon Ilchi » Do 22. Mär 2018, 21:15

pottpat hat geschrieben:
Hallo,

die Münchner EAuto Fahrer können sich ganz bald über kostenlose Parkplätze freuen.
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... 34f03.html

ich hoffe das wird umgesetzt und findet Platz im Wiki mit den EAuto Privilegien
Ist das eigentlich entschieden worden? Kann man überall in München kostenlos parken?
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 377
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon BrabusBB » Do 22. Mär 2018, 23:49

Ich habe momentan das Gefühl das Spürmeise seinen Eröffnungsthread nicht mehr weiter pflegt ... :roll:
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon pottpat » Mo 26. Mär 2018, 16:31

Ilchi hat geschrieben:
pottpat hat geschrieben:
Hallo,

die Münchner EAuto Fahrer können sich ganz bald über kostenlose Parkplätze freuen.
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... 34f03.html

ich hoffe das wird umgesetzt und findet Platz im Wiki mit den EAuto Privilegien
Ist das eigentlich entschieden worden? Kann man überall in München kostenlos parken?


Nein
Nein

Das E-Kennzeichen ist freiwillig
Tesla Model S 60 2017 (black, AllGlassRoof)
Benutzeravatar
pottpat
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 17:06

Re: Elektromobilitätsgesetz: Verhalten der Kommunen

Beitragvon felix52 » So 3. Jun 2018, 18:38

In Osnabrück darf man bis zu 3 Stunden ebenfalls (mit Parkscheibe) umsonst parken. Habsch getestet. ;)
https://www.osnabrueck.de/start/aktuell ... rueck.html
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 423
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Förderung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste