Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon redvienna » Fr 3. Jul 2015, 19:36

Gerüchteweise ist folgendes in Österreich für 1.1.2016 geplant: Vorsteuerabzug für Elektroauto
Das Recht auf Vorsteuerabzug soll auf bestimmte unternehmerisch genutzte Personenkraftwagen oder Kombinationskraftwagen ohne CO2-Ausstoß (z. B. Elektro-Kraftfahrzeuge) ausgedehnt werden. Der volle Vorsteuerabzug besteht, wenn die Anschaffungskosten € 40.000,00 nicht übersteigen. Für jene Pkw, deren Anschaffungskosten überwiegend keine abzugsfähigen Ausgaben darstellen (Anschaffungskosten liegen über € 80.000,00), entfällt der Vorsteuerabzug zur Gänze.

Für das Model S geht es ja leider nicht.

Aber für viele andere Modelle ist das ganz nett. Wobei Brutto 40.000,-- halt mit Extras oft knapp wird.
Netto dann 33.333,-- schön.

Schade, dass die Grenze so komisch wieder mit den 40.000,-- festgelegt wurde.
40.000,-- plus USt wäre fairer.
Dann könnte man auch schön das Model 3 um 48.000,-- kaufen und bekommt die 8.000,-- retour. :lol:
Zuletzt geändert von redvienna am So 12. Jul 2015, 07:25, insgesamt 3-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Doch Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ?!

Beitragvon redvienna » Fr 3. Jul 2015, 19:42

Über den Sachbezug soll man sich sogar 6000 Euro im Jahr sparen. (Dienstauto für Angestellte)

Super der Preis des Tesla S 70D beträgt genau 80.200,--

Wäre fein wenn Tesla auf 79.999,-- reduziert.

:lol:

Auf das Luftfahrwerk und das Winterpaket würde ich dann halt verzichten. ;)

Die Lackierung kann man sicherlich ändern.

Ein Tesla S 70 D um € 73.300 ist cool.

PS: Listenpreis von 23.999,-- bedeutet dann einen Kaufpreis von 19.999,--
200.000 E-Autos in Ö bis 2020 halte ich für möglich.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Doch Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ?!

Beitragvon redvienna » Sa 4. Jul 2015, 15:11

Wobei das Model S 70 D gehen könnte.

Bis 84.000,-- abzüglich Förderung sind dann 80.000,-- :lol:

Müsste sohin nur auf Metallic oder Winterpaket verzichten.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Doch Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ?!

Beitragvon redvienna » So 12. Jul 2015, 00:16

Die große Frage wird sein wie die 80.000,-- Euro Grenze zu sehen ist.

Wenn ich vom Bruttopreis die anteilige Vorsteuer (6.666,67) und die Förderung (4.000,--) abziehe kommt man auf einen möglichen Kaufpreis von € 90.666,67 !

So gesehen würde sich auch ein S 85 leer (Ohne Extras) ausgehen. (Nicht Allrad)

Oder eben ein S 70 D mit einigen Extras ! ;)

80.200,-- S 70 D meine minimale Konfiguration
2.700,-- Luftfederung
2.000,-- Doppellader stimmt der Preis ?
1.050,-- Winterpaket
1.050,-- Metallic blau
87.000,--

Eventuell noch der Autopilot um 2.700,-- wären dann 89.700,--
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Doch Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ?!

Beitragvon redvienna » So 12. Jul 2015, 00:24

Das hört sich ja richtig gut an.

SInd dann sogar 8.000,-- Steuergutschrift !

http://www.writzmann.at/aktuelles/news- ... 031ab75464
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon redvienna » Mi 5. Aug 2015, 11:10

Steuerberater hat geantwortet.

Zu klären wäre noch ob die Förderung rechnerisch abgezogen werden kann ?

Bei Sachbezug sind dann KP 76.800 (80.800) möglich ?



Betreffend Ihres Mails darf ich Ihnen folgende Antwort übermitteln.

Der Sachbezugswert von 1,5% bleibt ab 1.1.2016 weiterhin für Fahrzeuge bis zu einem CO2 –Emissionswert von 120gr bestehen. Allerdings erhöht sich in diesem Fall die Luxustangente von derzeit € 48.000,00 auf € 64.000,00. Somit ergibt sich ein maximaler Sachbezugswert von € 960,00 im Monat.

Bei einem CO2 – Emissionswert von mehr als 120gr erhöht sich der %-Satz auf 2%. In diesem Fall bleibt allerdings die Obergrenze von € 48.000,00. Der maximale Sachbezugswert liegt somit bei € 960,00.

Der CO2 – Emissionswert verringert sich wie folgt:

2016 120g
2017 116g
2018 112g
2019 108g
2020 104g

Maßgeblich ist immer das Jahr der Anschaffung!!

Keinen Sachbezug (befristet auf 5 Jahre) gibt es für reine Elektroautos. Gilt nicht für Hybridfahrzeuge.

Weiterer Vorteil bei reinen Elektroautos besteht darin, dass bis einem Brutto-Anschaffungswert von € 48.000,00 volle Vorsteuerabzugsberechtigung besteht. Bei einem Brutto-Anschaffungswert bis € 96.000,00 ist der Vorsteuerabzug zu kürzen. Sind mehr als 50% der Kosten nicht abzugsfähig ist kein Vorsteuerabzug möglich.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon Jan » Mi 5. Aug 2015, 11:35

Scheinen für Dich ja gute Neuigkeiten zu sein. Und Ihr habt auch eine Luxussteuer? Ist mir in Deutschland noch nicht begegnet, wobei ich mir auch noch keinen richtigen Luxus gegönnt habe. Und ob das Model S nun Luxus ist, oder eben nur ein E Auto, das die Reichweiten Anforderungen eines Betriebes erfüllt, ist auch noch zu diskutieren.
Bei uns passiert ja leider noch nichts und zur Zeit möchten sich unsere Polikiker ja auch lieber mit Dingen beschäftigen, die medienwirksamer sind, mit Deutschland und einer Weiterentwicklung unseres Landes aber sehr wenig zu tun haben.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1953
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon redvienna » Mi 5. Aug 2015, 11:41

"Luxusteuer" = Nova bei Verbrennern und Hybriden.

Luxustangente: Höchste Absetzmöglichkeit !

Diese dürfte nunmehr von 40.000,-- netto auf 53.333,33 ? für E-Autos erhöht worden sein !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon Spannungsabfall » Di 11. Aug 2015, 09:24

Hallo,

nachdem ich schon längere Zeit hier im gesamten Forum "passiv" mitlese, möchte ich mich auch mal zu Wort melden.
Ich wurde (sonst wär ich wohl nicht hier :D ) vom E-Virus infiziert und steh ganz kurz vor der Entscheidung / Bestellung.
Da wir Österreicher es aber steuerlich ein bisserl komplizierter haben, hab ich mich auch intensiv mit der Materie auseinander gesetzt. Drum bin ich auch in dem Thread hier gelandet.
So nun konkret:
Ihr schreibt hier, von einer Erhöhung der Luxustangente von 40K € auf 48K € oder gar 53K?
Wäre schön, meines Wissens nach, hat unsere Regierung es bei der Steuerreform aber verabsäumt, auch die Angemessenheitsverordnung mit anzupassen. Somit bleibt die Angemessenheitsgrenze bei 40K Anschaffungskosten (inkl. Nova, Ust und aller Extras). Was bei einem Verbrenner oder Hybriden im Bereich zwischen 40K und der Höchstbemessung für den Sachbezug einer Versteuerung von 100% gleich kommt - danke Staat, weltweit wohl einzigartig...

Oder irre ich?

danke und lg
Markus
Benutzeravatar
Spannungsabfall
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Aug 2015, 09:01

Re: Vorsteuerabzug in Österreich für E-Autos ab 2016 !

Beitragvon redvienna » Di 11. Aug 2015, 09:39

Deswegen oben das Fragezeichen (?)

Ja, leider wurden die 40.000 Afa nicht erhöht.

Fair wäre auch eine schnellere Abschreibung für E-Autos gewesen.

In jedem Fall werden E-Autos in Österreich mit der Vorsteuer ab 2016 und eventuell auch 2016 noch mit der Förderung von 4000 Euro unterstützt.

Recht so.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast