Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon Janowl » Fr 6. Mai 2016, 20:36

Auf jeden Fall könnte dieser dämliche Kommentar den Eindruck erwecken, dass ZOE nur für Wenigfahrer sei.
Die 3000 km schaffen manche im Monat.
Gleichzeitig schreiben sie, dass Mutti 79.- Euro im Monat bezahlen müsse. Bei 3000 km/jahr sind es wohl eher 49.- Eur.

Hmmmmm
ZOE Intens White 03/2013, 42.000 km
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 166
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 11:23
Wohnort: Ostwestfalen

Anzeige

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon umberto » Fr 6. Mai 2016, 20:50

mlie hat geschrieben:
da passt auch mal ein Kinderwagen, ein Wocheneinkauf


War/Ist in unserer Zoe alles drin. Lebensmittel für 4, 2 Kisten Saft und 4 Kisten Sprudel geht hinten rein. Nur das Katzenfutter kommt dann nach vorne in den Fußraum....

oder der Kontrabass für die Musikschule rein.


Gitarre ist auch ein schönes Instrument... :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon André » Fr 6. Mai 2016, 20:52

Jaja ...die investigative Recherche! War aber noch nie ne Stärke der Springer-Presse. Wer Auto-Blöd konsumiert, iss selber Schuld. :lol:
Zuletzt geändert von André am Fr 6. Mai 2016, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon Elektrolurch » Di 10. Mai 2016, 10:56

Majaleia hat geschrieben:
aber Mama kann mit einem Zoe vor der Schule nicht so angeben wie mit einem SUV. ;)

Kommt auf die Schule an. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon tango » Di 10. Mai 2016, 11:25

Mit meiner ZOE war ich jetzt die letzten 10 Tage auf 3.968 km unterwegs in Europa. Also noch etwas mehr als die Auto-Bild-Mutti im ganzen Jahr.

Wir waren zu dritt, mit komplettem Gepäck für drei.

Und einer der Passagiere war ein 83-jähriger gehbehinderter Herr mit Rollator und sonstigen Pflegehilfsmitteln. Wir hatten also durchaus gut GEpäck dabei.

Außerdem natürich ein nettes Ladekabel-Arrangement:
22 kW Typ2
22 kW Typ3 (Frankreich, haben wir aber gar nicht zwingend gebraucht)
22 kW NRGkick
22 kW CEE-Verlängerung 25 Meter
diverse 220V Verlängerungen und Mehrfachstecker

Hat alles wunderbar gepasst, der Kofferaum ist für so einen "Kleinwagen" einfach gigantisch.
Aber Auto-Bild will eben auch zukünftig die Werbeanzeigen der Verbrenner-Industrie bekommen. Mit den paar Anzeigen für ZOE, Leaf, i3/i8 können die halt nicht leben.

Wes Brot ich ess, dess Lied ich sing.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 515
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon Greenhorn » Di 10. Mai 2016, 11:56

Man könnte so schön die Vorteile des EV platzieren.
Gerade im Radio, wie man bei dem Wetter am besten die Temperatur mit der Klima nach dem einsteigen senkt.
Haben die denn keine App und kühlen vor dem Einsteigen?

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon Alex1 » Di 10. Mai 2016, 13:00

Immerhin haben sie ja eine Zoe überhaupt empfohlen :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8139
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Autobild empfiehlt ZOE für Mütter mit 3000 km/Jahr

Beitragvon Wackelstein » Mi 11. Mai 2016, 06:10

Zoe für 3000km im Jahr?
Klingt ja nett. Aber...
... wer ein E-Auto besitzt (Zoe oder Leaf oder i3 oder - völlig wurscht welches), der weiß genau, dass es bei den 3000km nicht bleibt :-)
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste