Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon e-lectrified » Mi 18. Feb 2015, 20:25

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: ich bin seit ich wahlberechtigt bin auch jedes Mal brav an die Wahlurne gegangen, aber leider sehe ich keine tatsächlichen Alternativen! Oder kann mir mal jemand von euch sagen, welche der Koalitionen jemals etwas in den Themenbereichen Rente, Krankenversicherung, Arbeit, Löhne, usw. je etwas hervorgebracht hat, was den Bürgern richtig weitergeholfen hat? Und wir hatten ja schon alles, was man sich nur vorstellen kann: Rot-Grün, Schwarz-Gelb, Schwarz-Rot. Wer erinnert sich an Hartz IV und die Agenda 2010? Das haben keine Neoliberalen erfunden, das kam von Rot-Grün!
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon bm3 » Mi 18. Feb 2015, 20:36

@ e-lectrified
Ja, wache mal auf, man wählt nicht die Traum-Partei die es allen recht machen kann, die gibt es nicht, sondern die Partei des geringsten Übels und da gibt es kleine aber feine Unterschiede.
Für die Agenda 2000 können wir uns heute eigentlich noch bei Altkanzler Schröder bedanken,obwohl die auch damals schon nicht besonders populär war, da beneidet uns der Rest von Europa aber heute wegen weil es unserer Wirtschaft und den Staatsfinanzen heute noch oder heute wieder innerhalb Europas im Vergleich recht gut geht.
Die politische Mentalität soziale Wohltaten verteilen zu wollen ohne dass dafür die Kohle da ist,also auf Pump und zu Lasten nachfolgender Generationen ist mittlerweile zum Glück überholt oder wurde wenigstens etwas eingeschränkt.
In Griechenland versucht man es aber gerade wieder auf Kosten des Restes der EU. Irgend jemand lebt gut von Transfer-Leistungen und Andere zahlen das dann.
Sorry aber jetzt höre ich mal auf, bin schon viel zu weit O.T.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

5000€ Kaufprämie kommt wohl doch!

Beitragvon midimal » Fr 13. Nov 2015, 16:29

Deutsche Regierung plant Kaufprämie für Elektroautos

Für das Ziel, bis 2020 rund eine Million Elektroautos auf die Straße zu bringen, ist ein "Umweltbonus" von bis zu 5000 Euro geplant. Die deutsche Regierung plant Stern-Bericht zufolge eine Kaufprämie für Elektroautos und denkt zur Gegenfinanzierung an eine Anhebung der Mineralölsteuer. Im Lenkungskreis Elektromobilität hätten sich die beteiligten Ministerien auf einen "Umweltbonus" von bis zu 5000 Euro verständigt, berichtete "Der Spiegel" am Donnerstag im Voraus.

Der parteiübergreifende Beschluss soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur morgen, Freitag, bei der Umweltministerkonferenz in Augsburg gefasst werden. "Wir müssen Bewegung in den Markt bringen", forderte Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) am Donnerstag in München. "Vom Ziel, eine Million E-Fahrzeuge bis 2020 auf die Straße zu bringen, sind wir noch weit entfernt." Der Bund sei in der Pflicht. "Wir fordern vom Bund spürbare finanzielle Anreize für die Käufer von E-Autos."
Förderprogramm von bis zu 800 Millionen
Das Förderprogramm soll laut "Spiegel" einen Umfang von 700 bis 800 Mio. Euro haben. Zur Gegenfinanzierung sei eine Mineralölsteuer-Erhöhung um einen Cent je Liter im Gespräch. Das würde jeden Pkw-Fahrer mit durchschnittlich weniger als zehn Euro im Jahr belasten, berichtete das Magazin unter Berufung auf ein Regierungspapier. Das könnte 500 bis 600 Mio. Euro bringen.

Als alternatives Finanzierungsmodell könnte dem Bericht zufolge aber auch ein sogenanntes Bonus-Malus-Prinzip bei der Kraftfahrzeugsteuer eingeführt werden. Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß würden dann steuerlich deutlich höher belastet und damit die Kaufprämie für E-Autos finanziert. Dagegen sperre sich allerdings die deutsche Autoindustrie.

http://www.kleinezeitung.at/k/auto/4865 ... raemie-fur
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon spark-ed » Fr 13. Nov 2015, 17:57

midimal hat geschrieben:
Als alternatives Finanzierungsmodell könnte dem Bericht zufolge aber auch ein sogenanntes Bonus-Malus-Prinzip bei der Kraftfahrzeugsteuer eingeführt werden. Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß würden dann steuerlich deutlich höher belastet und damit die Kaufprämie für E-Autos finanziert. Dagegen sperre sich allerdings die deutsche Autoindustrie.

Achso, die sperren sich. Tja nee, dann kann man da natürlich nichts machen. Und Spritpreis anheben - ach nö, das wäre auch unpopulär - da könnte sich die Wählerbasis echauffieren.
Aber ein "Geschenk" aus dem staatlichen Füllhorn in Höhe von €5000,- Ja super, das kommt positiv rüber - machen wir.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon Ernesto » Fr 13. Nov 2015, 18:06

Dagegen sperre sich allerdings die deutsche Autoindustrie.

Ich sperre mich auch gegen das zahlen einer GEZ Gebühr aber wen juckt das schon?
Keinen! Zahlen muss ich so oder so! Aber wer bin ich denn auch schon, nur ein ganz, ganz kleines Licht!
Die grooooooooße verlogene Autoindustrie allerdings die kann machen was sie will! Und genau deswegen find ich gut das es VW angepisst hat! Ich bin seit Jahren treuer VW Kunde und trotzdem heiß ich das gut was grad passiert!
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 13. Nov 2015, 18:16

Auch wenn ich seit vielen Jahren keinen VW mehr fahre, fände ich es besser wenn VW das Geld, das sie jetzt für Strafzahlungen, zum Einbau funktionierender Kats und vielleicht für Steuernachzahlungen und Subventionserstattungen aufbringen müssen in die Entwicklung brauchbarer E-Fahrzeuge und Batterien ausgegeben hätten. Ich glaube dann währen wir alle weiter...


mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 829
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Antrag im Bundestag auf 5.000 € Kaufprämie

Beitragvon BED » Sa 5. Dez 2015, 12:16

Für Deustchland: Kaufprämie (für Privat) wohl nicht vor 2017 oder 2018 - wenn überhaupt :-(
Quelle: http://news.schletter.eu/elektro-mobili ... obilitaet/
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 641
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast