ab 1. Juli gibt es eventuell Förderung von 5000 Euro

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Anzeige

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon mitleser » Sa 19. Dez 2015, 12:42

Gut so. "plant" heißt Umsetzung wann :?:
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Spürmeise » Sa 19. Dez 2015, 12:45

Es gibt nach wie vor keinen Plan bei der Bundesregierung, sondern "es mehren sich die Forderungen".
Weiter hier
Spürmeise
 

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Hachtl » Sa 19. Dez 2015, 17:30

Sind sie jetzt endlich mal aufgewacht ...

Gab's wohl mal einen Monat lang keine Finanzspritzen mehr von der Verbrennerlobby?
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1845
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Yoshi » So 20. Dez 2015, 00:44

Diese "Pläne" sind ein alter Hut. Nur geht die Sache bisher nicht über den "Plan" hinaus.
Juni 2015: http://www.bundesregierung.de/Content/D ... erenz.html
September 2015: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-ve ... 53216.html
Oktober 2015: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/n ... 71334.html

Im zweiten Artikel steht sogar, dass man "bis zum Ende des Jahres" eine Entscheidung finden wolle.
Nur leiiiiiider hat das Jahr nur noch elf volle Tage...
Bild
-----
Renault ZOE R240 in Azurblau, seit 09.12.2015
~23500 km bisher, ca. 14 kWh/100 km im Sommer, ca. 17 kWh/100 km im Winter
Benutzeravatar
Yoshi
 
Beiträge: 69
Registriert: So 6. Dez 2015, 15:59
Wohnort: Nordhessen

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon graefe » So 20. Dez 2015, 01:26

Hachtl hat geschrieben:
Sind sie jetzt endlich mal aufgewacht ...

Gab's wohl mal einen Monat lang keine Finanzspritzen mehr von der Verbrennerlobby?

Ich glaube, Du hast da was nicht mitbekommen: es ist die sog. Verbrenner-Lobby, die lautstark nach Förderung schreit. Allein diese Tatsache sollte einen skeptisch machen bezüglich der Nachhaltigkeit einer Förderung.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon midimal » So 20. Dez 2015, 01:39

Es wird doch kein Förderung geben. Flüchtlinge usw usw
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Auto

Beitragvon graefe » So 20. Dez 2015, 02:24

Gegen die Kosten der Flüchtlingskrise (darf man das eigentlich Krise nennen?) wäre eine Elektroauto-Förderung wirklich Peanuts. Für die Flüchtlinge werden m.W. so 20-30 Mrd. € geschätzt - pro Jahr!

Zur Sozialverträglichkeit: Anstatt bis 2020 1 Mio. Elektroautos á 5000€ zu fördern, könnte man auch den knapp 5 Mio. Hartz IV-Empfängern im Monat 16€ mehr geben - entspricht einer Pizza mit einem Getränk. Würde also auch dort nichts grundsätzlich ändern.

Auch wenn ich mich im nä. Jahr vor meinem geplanten i3-Kauf persönlich sehr über eine Förderung freuen würde, halte ich sie für politisch falsch.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon umberto » So 20. Dez 2015, 21:21

Es ist im Haushalt für 2016 nichts eingestellt. Und so dringlich, daß es nachgenehmigt wird, ist es auch nicht.
Ich glaub nicht dran.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 21. Dez 2015, 15:21

Sogar Mutti wartet mit den Förderungen bis Model 3 auf dem Markt ist. :mrgreen:

Jetzige Förderungen (wie ehemals die Abfrackprämie) würden hauptsächlich zu den ausländischen Herstellern fließen.
Ironie an:
Und da Tesla ja sowieso keine richtigen Autos bauen kann und keine Gefahr darstellt, wartet man einfach, bis VW und Co, also made in Germany, etwas ordentliches anbieten kann.
Dann bleibt die Kohle im Ländle.
Ironie aus:
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 670
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eMob4fun und 3 Gäste