ab 1. Juli gibt es eventuell Förderung von 5000 Euro

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon most » Fr 15. Jan 2016, 12:08

eDEVIL hat geschrieben:
@most kann aufgehen, aber wenn die Förderung an den Zeitpunkt des Kaufvertrags gekoppelt wird...

...dann ändert sich die Lage gar nicht, weil:

Einen Kaufvertrag gibt es (noch) nicht im rechtlichen Sinne. Ich habe "nur" eine verbindliche Bestellung. Meines Wissens nach ist das allgemein so üblich (gab es zuvor bei meinem Caddy so, davor auch bei meinem Q3, davor hatte ich immer Gerbauchte von privat).
Die verbindliche Bestellung ist ein nur für den Besteller bindedes Kaufangebot. Der Verkäufer nimmt dieses Kaufangebot mit Erfüllung (also Auslieferung) an. Er darf rechtlich auch ein Gegenangebot stellen, sofern die Verkaufsbedingungen das nicht verbieten. Ich hatte mir das Kleingedruckte zwar durchgelesen, kann mich aber nicht erinnern, ob das Gegenangebot thematisiert war. Ich glaube nicht (aber glauben heißt "nicht wissen" ;) ).
=> hier wäre es rechtlich denkbar, dass Röno bei Bekanntgabe der staatlichen Förderung sofort die eigenen 5k streicht (also noch vor Ende der zugesagten Frist April), aber den Shitstorm werden sie nicht riskieren wollen, wenn sie eine schriftlich gemachte Zusage streichen. Kann Röno ja letzendlich auch egal sein bzw. sogar lieb sein, weil MIT zusätzlicher staatlicher Förderung werden sie mehr Zoes verkaufen!

Erst, wenn der Verkäufer liefert, hat die verbindliche Bestellung den Wert eines Kaufvertrages.

8-) Ich habe gerade extra unsere Legal-Abteilung angerufen und mir den Zusammenhang zwischen Kaufvertrag und verbindliche Bestellung erklären lassen. :ugeek:

Bei oder vor Abholung wird es dann eine Rechnung geben, aber das sagt dazu nichts, weil darin ja nicht unbedingt stehen muss, ob schon bezahlt und ausgeliefert wurde. I.d.Praxis protokolliert man das nur oft auf der Rechnung (war beim Q3 so, beim Caddy gab es ein gesondertes Übergabeprotokoll und Quittung).

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Zeitpunkt des Kaufvertrages wird durch die Regierung schwer zu tracken sein. Aber die Neuzulassungen, die werden sehr wohl getrackt! Da beschäftigt sich sogar eine eigene Behörde mit, das KBA. Daher nehme ich mal sehr sehr sehr stark an, dass es über das Datum der Erstzulassung läuft. Aber Sicheres weiß man erst, wenn sich die Damen und Herren endlich mal über Zeitpunkt, Inhalt/Höhe/Art der Förderung und Bedingungen äußern! Vorher ist alles Spekulation.:D

@Super-E: Da magst Du Recht haben. Obschon, ich glaube es gibt keinen Zoe-Besitzer, der darum nicht wüßte... Spätestens der Händler erklärt es einem Interessenten ja, es steht auch auf der Preisliste.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon eDEVIL » Fr 15. Jan 2016, 12:12

OK, klingt plausibel. Na dann drücke ich mla die Daumen :D

Hab noc nie einen Neuwagen bestellt. Wenn ich einen haben möchte, dann will ich nicht warten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon most » Fr 15. Jan 2016, 13:19

Danke! Es wird halt spannend, wenn es ein offizielles Statement von Muttern gibt... 8-)
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Jack76 » Fr 15. Jan 2016, 15:23

Hier übrigens der auslösende Artikel der "Zeit", auf den sich alle anderen beziehen: http://www.zeit.de/2016/03/elektromobil ... milliarden

Seid realistisch, wir reden hier vermutlich von frühestens 2017 bis evtl. irgendwelche Maßnahmen tatsächlich beschlossen und umgesetzt wären, wenn überhaupt. Wer Interesse an einem EV hat, ein aktuelles Modell auch die Anforderungen an Reichweite etc. abdeckt, sollte also nicht unbedingt warten, sondern jetzt zuschlagen und bei Bedarf lieber für 2 Jahre leasen als noch länger nen Stinker über die Straßen zu treiben... Mehr EVs bedeutet letztendlich auch einen größeren Druck auf den Ausbau der Infrastruktur etc... Mit Abwarten bewegen wir uns nur 2 Schritte zurück statt vorwärts.

just my 2cts...

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon PowerTower » Fr 15. Jan 2016, 16:58

Hier noch etwas mehr Details laut einem Arbeitspapier aus dem Wirtschaftsministerium:
http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaf ... pro-E-Auto

Das Bundesfinanzministerium in Form von Hr. Schäuble ist von den Ideen wohl nicht so begeistert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4286
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon most » Fr 15. Jan 2016, 17:01

@Jack: Na ja, der Artikel zeigt nur eine Meinung. Im Parallelthread gibt es einen Post von heute mit Link zur Stuttgarter Presse, wonach die Entscheidung auch in wenigen Wochen fallen könnte.
http://www.goingelectric.de/forum/elektroauto-foerderung/gibt-es-endlich-ein-umdenken-und-foerderung-t13798.html

Aber in einem hast Du völlig recht: Davon sollte man die Entscheidung nicht abhängig machen, sondern es nur als potenzielles Goodie sehen. So eine Ankündigung verzögert nur fällige Kaufentscheidungen.
Habe für mich ja auch im November Tatsachen geschaffen und bestellt! ;)

Den HAz- Artikel kann ich mangels Account nur anlesen... :? Muss da wohl bis morgen warten?! Oder stehst heute drin? Seh ich dann am Abend...
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon PowerTower » Fr 15. Jan 2016, 17:03

Hier stehts nochmal ohne Anmeldung... http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 71557.html
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4286
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon most » Fr 15. Jan 2016, 17:43

Ich lass mich einfach überraschen, was wann kommt...
Vielleicht ist es besser, man betont es noch mal: Wer seinen "Finanzplan" zum E-Auto-Kauf mit der staatlichen Förderung aufstellt, der sollte die Entscheidung dringend überdenken!!
Nicht, das ein Interessent da falsche Schlüsse zieht...
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon midimal » Fr 15. Jan 2016, 19:28

Moin. Mein Bauch sagt mir die Förderung wird kommen. Goil!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Hannington » Fr 15. Jan 2016, 20:12

Eine Kaufförderung halte ich für relativ unsinnig, die Kohle geht sauber direkt an die Hersteller, falls durch eine Förderung verstärkter Bedarf entsteht, wars das mit den möglichen Rabatten. Das haben wir bei der Abwrackprämie doch gesehen.
Hannington
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 19:30
Wohnort: Münsterland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste