ab 1. Juli gibt es eventuell Förderung von 5000 Euro

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon PowerTower » Mi 6. Jan 2016, 21:00

Heute erneut ein Artikel dazu: http://www.rp-online.de/politik/grosse- ... -1.5671518
Darin steht, dass sogar kurzfristig etwas geplant werden soll. Nimmt die Sache nun doch langsam konkrete Formen an?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mi 6. Jan 2016, 22:29

Ist schon wieder Wahlkampf? Ach nee, die wahlentscheidende Zielgruppe der Patrol-Heads würde ja auch gar nicht bedient werden. Aber bald ist Karneval? Mal ehrlich - ich kann dieses Politiker-Gebrabbel einfach nicht mehr hören bzw. lesen. Erst die Erneuerbaren Energien kaputt machen (in einem prosperierenden Markt und nach vorrangegangenen Entwicklunginvestitionen) und nun die Felle in der Automobilindustrie schwimmen sehen, weil man zuvor jegliche Entwicklung mit aller Lobbyistenmacht verhindert hat? Da erkenne ich nur noch vollständigen Realitätsverlust. Wahrscheinlich haben die Herren mittlerweile ihre sicheren Schlösser/Burgen im Ausland als Backup für schlechtere Zeiten (Zumwinkel lässt grüßen). Diese schlechteren Zeiten werden aber nur das gewöhnliche Volk treffen.
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon michaell » Do 7. Jan 2016, 08:50

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Ist schon wieder Wahlkampf? Ach nee, die wahlentscheidende Zielgruppe der Patrol-Heads würde ja auch gar nicht bedient werden. Aber bald ist Karneval? Mal ehrlich - ich kann dieses Politiker-Gebrabbel einfach nicht mehr hören bzw. lesen. Erst die Erneuerbaren Energien kaputt machen (in einem prosperierenden Markt und nach vorrangegangenen Entwicklunginvestitionen) und nun die Felle in der Automobilindustrie schwimmen sehen, weil man zuvor jegliche Entwicklung mit aller Lobbyistenmacht verhindert hat? Da erkenne ich nur noch vollständigen Realitätsverlust. Wahrscheinlich haben die Herren mittlerweile ihre sicheren Schlösser/Burgen im Ausland als Backup für schlechtere Zeiten (Zumwinkel lässt grüßen). Diese schlechteren Zeiten werden aber nur das gewöhnliche Volk treffen.


Wahlkampf ja, heuer sind in 5 Bundesländern, Landtagswahlen :lol:
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon tubi » Do 7. Jan 2016, 09:11

VW hat die Spendengelder gestrichen, da die Strafen für VW-Gate weltweit so hoch sind...nun tun die Regierungs-Kasperl mal wieder so als ob, um uns Ökospinner etwas zu besänftigen...getan wird nichts.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim


Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon Mikele416 » Mi 13. Jan 2016, 16:35

Wann? Nach wie vor unbekannt... Wieviel pro Käufer? Dito... Gähn!
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon PowerTower » Mi 13. Jan 2016, 16:58

Mir wäre eine definitive Aussage aus Berlin in den nächsten zwei Monaten ganz Recht, damit ich endlich wieder (E-)Auto fahren kann. Bin schon einen Monat auf Entzug und verdammt, es fehlt mir. :) Im Prinzip bin ich momentan in der Situation, vor der im Forum schon jahrelang gewarnt wird, nämlich dass Ankündigungen den Erfolg der E-Mobilität bremsen.

Aber wenn ich jetzt ein Auto kaufe und ab März gibt es dann doch 5.000 Euro, dann hätte ich die natürlich gern mitgenommen. Führt natürlich auch zu entsprechend größerem finanziellen Spielraum beim Gebrauchtwagenkauf. Und wenn es die 5.000 Euro nicht gibt, dann ist das auch ok. Mir wäre nur sehr geholfen, wenn die Entscheidung bald fällt und jemand klare Worte dafür findet und nicht immer nur diese wischi-waschi-nichtssagenden Artikel in der Presse.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon tango » Mi 13. Jan 2016, 17:11

Kaufprämie für Gebrauchtwagen??? Wovon träumst Du sonst noch?
Da kannste Dich völlig entspannen, die wird es nie geben. Ist auch nicht wirklich sinnvoll (außer für den, der sie haben will).

Ich hielte eine Förderung für sinnvoll, wenn sie sich aus dem Marktsegment „individuelle Mobilität“ selbst finanzieren würde und wenn sie sich am Ziel der Energieeffizienz orientierte. Der ideale Zeitpunkt für einen vorübergehenden, zarten, lenkenden Eingriff durch den Staat (bzw. die Gesellschaft) ist die Kaufentscheidung für ein neues Auto. Denn da wird der Verbrauchshorizont für den gesamten Lebenslauf des Fahrzeugs festgelegt. Man kann sich für ein effizientes, angepasstes, kleines Auto entscheiden oder für einen ungeheuren Stinker. Und für alles dazwischen. Wenn ich die eine Seite fördern möchte, dann sollte ich das mit der anderen eben auch tun, aber eben ein bisschen „negativ“. Ich nenne das „bipolare Förderung“ oder „Bonus-Malus-System“. Wenn das Ganze dann jeweils proportional ausgestaltet wird, also mehr föderung für mehr Energieeffizienz und mehr Abgabe für mehr Stinker, dann kann daraus ein Schuh werden.
Die Details im ausführlichen Konzept im Anhang.
Konzept post-fossile Mobilität-V2015-09-BSM-Electrify-BW.pdf
Konzept Marktförderprogramm Energieeffiziente Mobilität
(516.25 KiB) 43-mal heruntergeladen

Leider ist unseren Politikern das zu heikel und zu kompliziert. Und für die etablierten Autohersteller ist das wahres Teufelszeug.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 515
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon PowerTower » Mi 13. Jan 2016, 17:35

Du hast mich missverstanden. Ein aktueller ZOE (Zen/Intens) wird als Gebraucht- oder Vorführwagen bei den Händlern so um die 16.000 Euro angeboten. Gibt es aber nun 5.000 Euro Prämie für den Neukauf, dann kostet ein neuer ZOE (Zen/Intens) 13.000 Euro. Der Gebrauchtwagenpreis muss dann zwingend von 16.000 Euro auf deutlich unter 13.000 Euro fallen, wenn der Verkäufer die Absicht hat, einen Käufer dafür finden zu wollen.

Die Prämie wirkt sich also direkt auf die Gebrauchtwagenpreise aus, ohne dass man die Prämie für einen Gebrauchtwagen erhält. Das war die Kernaussage. ;) Verlierer sind natürlich die Verkäufer, egal ob Händler oder privat, die dann mit massivem Wertverlust rechnen müssen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Bundesregierung plant Kauf-Prämie für Elektro-Autos

Beitragvon holobro » Mi 13. Jan 2016, 18:07

http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-01/e ... milliarden

Hier nochmal die Meldung der Zeit.
Wenn Gabriel sich als Schwergewicht sowohl politisch als auch physisch :D so weit nach vorne traut muss in nächster Zeit etwas passieren.
Wenn sie sich unsicher wären, ob sie das durchsetzen können, wäre die Meldung von einem unwichtigeren Ministerium wie z.B. dem Umweltministerium gekommen.
holobro
 
Beiträge: 218
Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste