1% Regelung ist vergünstigt

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Ollinord » Di 19. Mai 2015, 10:01

Ich weiß nicht ob Ihr es schun wusstet: Wer ein Elektrofahrzeug über die Firma laufen läßt und dieses mit 1% versteuert kann je nach Batteriegröße den Betrag wie folgt verringern:

So können Sie als Nutzer eines Elektrofahrzeugs bzw. eines Plug-in-Hybriden seit dem Jahr 2014 einen Pauschalbetrag der Batteriekapazität bei der 1-Prozent-Methode in Abzug bringen. Pro Kilowattstunde werden 400 EUR in Abzug gebracht, bis zu einem Maximalbetrag von derzeit (2015) maximal 9000 EUR.

Folgend das Berechnungsbeispiel am Stand 2015:
Ein Renault Zoe hat eine Batteriekapazität von 22 kW/h. Somit können Sie 22 x 400 EUR vom Bruttolistenpreis in Abzug bringen. So sinkt der Bruttolistenpreis von derzeit 21.500 EUR beim Basismodell um 8.800 EUR auf nur noch 12.700 EUR. Das entspricht einer Senkung der Bezugsgröße zur Berechnung des Geldwertevorteils um fast 41%. Bei einer angesetzten Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte von 30km müssen statt 408,50 EUR nur noch 241,30 EUR geldwerter Vorteil versteuert werden.

Ist der Zoe allerdings aus dem Jahr 2013, gilt 22 x 500 Euro = 11000, und somit 10000 Euro weil dieses die Höchstgrenze ist.

Finde ich ziemlich gut :D
Dateianhänge
2014-01-15-entwurf-e-mobilitaet-privates-kraftfahrzeugnutzung.pdf
(144.49 KiB) 183-mal heruntergeladen
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon TeeKay » Di 19. Mai 2015, 10:27

Beim Zoe ist die Batterie nicht Teil des Kaufpreises. Daher kann auch nichts vom Kaufpreis abgezogen werden. Versteuert werden muss bei der Mietbatterie der volle Kaufpreis.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Guy » Di 19. Mai 2015, 10:28

Ich bin kein Steuerberater, glaube jedoch, dass der ZOE das falsche Beispiel dafür ist. Die Batterie ist im Kaufpreis nicht enthalten, daher dürfte diese Regel dort eigentlich nicht zur Anwendung kommen. Die Batteriemiete sollte dann zu den Unterhaltskosten zählen. Bei Fahrzeugen mit Kaufbatterie, auch Hybride, trifft das jedoch zu.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Lenzano » Di 19. Mai 2015, 10:32

+1
Tolle Info - gebe ich gleich mal an unseren Fuhrparkverantwortlichen für Dienstwagen weiter! :D
(Wenn der das nicht sogar schon weiß)
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Tho » Di 19. Mai 2015, 10:33

Ja, bei der Zoe klappt das nicht. Beim i3 bringts aber schon einen Vorteil.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5721
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Ollinord » Di 19. Mai 2015, 10:52

Guy hat geschrieben:
Ich bin kein Steuerberater, glaube jedoch, dass der ZOE das falsche Beispiel dafür ist. Die Batterie ist im Kaufpreis nicht enthalten, daher dürfte diese Regel dort eigentlich nicht zur Anwendung kommen. Die Batteriemiete sollte dann zu den Unterhaltskosten zählen. Bei Fahrzeugen mit Kaufbatterie, auch Hybride, trifft das jedoch zu.



Das Beispiel des Zoe ist von der Website nicht von mir. Allerdings habt Ihr Recht, es geht nicht bei Mietakku, ausser:

Es wäre möglich die Batterie zu erwerben, was z.B. für meinen Smart geht und sich lohnt!

Beispiel:

Mein Smart hat LP 24000 Euro. Normal wären 240 Euro + Fahrten zu versteuern. Hätte ich die Batterie mitgekauft würde er 29000 Euro kosten. Ich darf nun 17,6 x 500 Euro = 8800 abziehen, bleiben nur noch 20200 also 202 Euro monatlich zu versteuern... also immerhin etwas.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Jan » Di 19. Mai 2015, 11:13

Ja, oder eben mit Akku kaufen und mit superschneller Chademo Lademöglichkeit.

http://www.autodiscountnord.de/auto-kia ... 175038.php
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Ollinord » Di 19. Mai 2015, 11:16

Jan hat geschrieben:
Ja, oder eben mit Akku kaufen und mit superschneller Chademo Lademöglichkeit.

http://www.autodiscountnord.de/auto-kia ... 175038.php


Dein Link geht nicht...
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon fbitc » Di 19. Mai 2015, 11:19

Richtig
Bei Fahrzeugen mit Mietakku greift diese Regelung nicht.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: 1% Regelung ist vergünstigt

Beitragvon Ollinord » Di 19. Mai 2015, 11:28

fbitc hat geschrieben:
Richtig
Bei Fahrzeugen mit Mietakku greift diese Regelung nicht.


Doch, bei Fahrzeugen wo man den hätte kaufen können auch!


Seite 4 Punkt 6:

Aus Vereinfachungsgründen ist es auch zulässig, die Nutzungsentnahme ausgehend vom Listenpreis für das Kraftfahrzeug mit Batteriesystem zu berechnen, wenn das gleiche Kraftfahrzeug am Markt jeweils mit oder ohne Batteriesystem angeschafft werden kann.

Also beim z.B. Smart mit Mietakku geht das und es rechnet sich auch.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast