Zeitversetztes Laden

Zeitversetztes Laden

Beitragvon Eagle_86 » Fr 25. Dez 2015, 13:31

Ich wollte gerade meinen halbleeren Akku im Golf voll laden und dachte bei mir so, dass es ja nicht unbedingt jetzt sein muss, wo alle den Ofen anhaben, in dem die Gans schmorrt. Also versuche ich jetzt zum ersten Mal zeitversetztes Laden zu Hause an der 230V Steckdose mit dem Knochen. Ich habe es auf morgen früh um sechs programmiert, damit der Strom in der Nacht gezogen wird.

Da ich auch mal an öffentlichen Säulen mit Typ 2 lade, habe ich den Ladestrom im Auto immer auf 16 A eingestellt. Der Knochen kann ja aber nur 10 A liefern.
Woher weiß nun der Golf, wann er den Ladevorgang starten muss? Weiß er, ob der Knochen am Kabel hängt oder er an einer Typ 2 Säule mit 16 A laden wird? Wenn er das nicht weiß dürfe die Ladung nicht rechtzeitig fertig sein, weil er ja glaubt mit 16 A laden zu können, aber nur 10 A rauskommen. Muss man dann jedes Mal den Ladestrom im Auto begrenzen, damit er rechtzeitig lädt?
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 565
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Greenhorn » Fr 25. Dez 2015, 13:51

Auch wenn ich Leafianer bin, wird im Golf genauso ablaufen.
Der Timer wird auf die gewünschte Abfahrtzeiten eingestellt. Beim Leaf kann man noch 80/100% Ladung wählen. Wenn Du den Ladestecker gestöpselt hast, weiß das Auto, welche Lade Leistung zur Verfügung steht. Danach berechnet es, wann die Ladung starten muss, damit zum gewünschten Zeitpunkt der Akku die gewünschte Menge geladen hat.
Dazu kannst Du dann sicher auch noch wählen, ob auch zu dem Zeitpunkt klimatisiert werden soll (kühlen im Sommer, heizen im Winter).
Wird beim Golf sicher genauso perfekt laufen, wie beim Leaf.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Tika » Sa 26. Dez 2015, 11:25

Oder auch nicht. Ich habe ein paar Experimente mit Laden via Timer hinter mir, die leider zu rund 50% in die Hose gegangen sind (es wurde nicht geladen). Seitdem habe ich wenig Lust auf Experimente und lade immer sofort, zumal ich meistens sowieso auf der Arbeit lade.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Sigi » Sa 26. Dez 2015, 12:16

Hat das Laden geklappt?
Beim Anschliessen des Ladegerätes handeln die beiden ihre Daten aus. Somit sollte alles klappen.

Das Ganze ist wie schon angesprochen aber unzuverlässig.
Wir hatten das schon hier behandelt:
e-golf-infotainment/e-manager-startet-willkuerlich-das-laden-t8525-140.html

Auch nach dem neusten Softwareupdate, das meinem Ladegerät aufgespielt wurde, ist es nicht besser.
Bei mir funktioniert es am besten, wenn ich die Abfahrtszeit auf das Ende der Nachtladezeit setze. Dabei die Klimatisierung bewusst nicht einschalte. Diese könntest Du allenfalls in einer eigenen Ladezeit hinterlegen.
Das Laden beginnt bei mir immer am Anfang der Nachtladezeit auch wenn er nur wenig nachladen müsste.
Die Änderungen mache ich alle immer grundsätzlich im Auto und verwende die App nur als Kontrolle.
So läd mein eGolf wenigstens einigermassen zuverlässig.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Rainer » Sa 26. Dez 2015, 18:31

Wann ist die beste Zeit zum umweltgerechten Laden? Immer dann, wenn reichlich Wind- und Sonnenenergie im Netz verfügbar ist. Für den Raum um Hamburg ist diese Web-Adresse geeignet. Das grüne Zeitfenster nutzen. http://www.energieportal-hamburg.de/dis ... nergyclock
Gute Fahrt mit grünem Strom!
Rainer
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 10:04
Wohnort: Hamburg

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Eagle_86 » So 27. Dez 2015, 08:13

Tatsächlich hat die Ladung geklappt und das Auto war wie geplant um sechs voll und nicht schon vorher oder später. Was mich aber im Handbuch etwas verwirrt hat ist die untere Batterieladegrenze. Wenn die Ladung geringer ist als diese lädt das Auto immer sofort bis zu dieser Grenze und danach lässt es erst weiter um die programmierte Abfahrtszeit zu erreichen. Vielleicht ist das der Grund warum einige hier meinen, dass das Auto nicht das tut, was es soll, weil es quasi selbst eine Pause einlegt.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 565
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon christemb » Di 29. Dez 2015, 12:39

Bei meinem Golf habe ich folgendes festgestellt:
Die untere Batterieladegrenze hat wohl auch etwas mit der Klimatisierung über Batterie zu tun: Wenn die Ladung unter diese Grenze rutschen würde, startet die Vor-Klimatisierung ohne Stromanschluss nicht; quasi eine Art Sicherheitsreserve, damit man nicht mit warmem Auto und leerem Akku festsitzt.
Sind miene Beobachtungen richtig, oder reime ich mir da etwas zusammen?

Gruß, Chris
christemb
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:58

Re: Zeitversetztes Laden

Beitragvon Maverick78 » Di 29. Dez 2015, 12:50

Die Klimatisierung geht auch unter dieser Grenze.
Maverick78
 

Anzeige


Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste