Wallbox oder Steckdose?

Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon pureev » Mi 1. Apr 2015, 20:57

Was macht eine Wallbox eigentlich zur Wallbox?
Was steckt da drin?
Wo ist der Unterschied zu einer Steckdose?

Ich möchte meinen zukünftigen e-Golf in meiner (trockenen, verschlossenen) Garage mit 230 Volt und 3,7 kW laden.
Können die nicht einfach per Kabel ins Auto?

Peter
Benutzeravatar
pureev
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 12:44
Wohnort: Düsseldorf

Anzeige

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Maverick78 » Mi 1. Apr 2015, 21:06

Eine Wallbox, ist wie der Name schon sagt eine feste Installation an der Wand. Alles andere ist eine portable Lösung und nennt sich ICCB oder auch "Knochen". ICCB mit Schuko laden in der Regel nur 10-13A.
Einfach ein Kabel in Auto ist nicht, du brauchst da ja noch Elektronik zu.
Wenn du 3.7kW Laden willst brauchst du z.b. den ICCB von Volvo (ca 400€) und eine blaue CEE Dose.
Wenn du eine günstige Wallbox willst brauchst du das:
http://www.c-tek.de/home/36-c-ge-light- ... 2-16a.html
oder
http://www.stromox.eu/product_info.php? ... 3-7kw.html
Maverick78
 


Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Eagle_86 » Mi 1. Apr 2015, 21:16

Um mal auf deine Frage einzugehen:
in der Wallbox steckt die Ladeelektronik, die mit allerlei Leistungselektronik den Strom in geeigneter Weise ins Auto pumpt. Das gleiche machen die Kabelvarianten mit dem ICCB. Ich vermute, dass es nicht nur vor Überspannungen im Netz schützt, sondern auch die Spannung transformiert, weil der Lader im KFZ eventuell nicht mit 230V arbeitet. Eine AA-Batterie kann man ja auch nicht mit einem Draht an die Steckdose anschließen und auch das Handy hat ein Ladegerät dabei. Für größere Ströme ist auch die Elektronik größer, sodass ein ICCB eben maximal 16A umsetzen kann, eine Wallbox mehr (wenn es auch das Auto verkraftet).
Da Auto selbst hat dann nochmal eine Ladeelektronik, die den eingehenden Strom so umsetzt, dass die Hochvoltbatterie mit 380 V Gleichstrom geladen werden kann. Eine Gleichstromladesäule ist daswegen auch so groß, weil dort die gesamte Ladeelektronik für sehr hohe Ströme drin sitzt, die dann direkt die Batterie belädt.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 565
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Maverick78 » Mi 1. Apr 2015, 21:20

Eagle_86 hat geschrieben:
Ich vermute, dass es nicht nur vor Überspannungen im Netz schützt, sondern auch die Spannung transformiert, weil der Lader im KFZ eventuell nicht mit 230V arbeitet.


Falsch. Da wird ncihts transformiert. 230V 1-Phasig oder 3-Phasig wird unverändert ins Auto gepumpt.
In einem ICCB und einer Wallbox steckt nur Lastschütz, evtl FI und die Kommunikation. Die Kommunikation teilt dem Auto nur mit, wieviel Strom zur Verfügung steht z.b. eingestellt oder über Lastmanagement und schaltet den Strom "an". Den Rest macht das Ladegerät im Auto.
Maverick78
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon eDEVIL » Mi 1. Apr 2015, 21:27

Maverick78 hat geschrieben:
Da wird ncihts transformiert.

Doch, aber nur der Strom für die Steuerung :mrgreen:

Es gibt z.B: von ubitricityden Ansatz "dumme" Typ2-Steckdosen zu installieren und die "Schlaue Elektronik" in das LAdekabel des Nutzers zu bauen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Maverick78 » Mi 1. Apr 2015, 21:28

Ich leih mir mal das Bild von Berndte für eine 43kW Wallbox
Bild
Maverick78
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Papmobil » Do 2. Apr 2015, 05:42

UiUiUi, alleine der FI 63/0,03 Typ B links unten kostet über 500€ :shock:
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Aragon » Do 2. Apr 2015, 06:06

Zurück zur Grundfrage "Wallbox oder Steckdose" - ich nutze die normale 10A Haushaltsteckdose und habe immer genug, meist sogar volle Ladung am nächsten Morgen. Die Parameter welche massgebend sind: wann kannst du Abends anstecken und wie weit fährst du pro Tag. Wenn du diese Fragen beantwortest weisst du danach ob sich eine Wallbox lohnt oder nur ein teurer Kabelhalter darstellt!

< 100 km pro Tag und Ladezeit > 10 Stunden in der Garage reicht die Schuko problemlos - ansonsten solltest do dir Gedanken über eine Wallbox machen.

Viel Erfolg ;)
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 06:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Hinundher » Do 2. Apr 2015, 06:56

Guten Morgen

Gestern am 01 April war das Inet mit Vorsicht zu Genießen , seltsame Geschichten gab es zu Lesen , :o

Bei uns in A wird e-up und E-Golf mit beiden Kabeln ausgeliefert, Ladeziegel mit etwa 2Kw und das Typ 2 Kabel mit angeblich 3,7 Kw Ladeleistung ;)
Der Ladeziegel hat als Stromanschluss einen Schukostecker den Kannst du mit Adapter auch an Kraftsteckdose CEE 16,32,63 ... anschliesen es gibt trotzdem nur 2 Kw Ladeleistung :roll:

Das mitgelieferte Typ 2 Ladekabel ermöglicht eine Ladeleistung von 3,7 Kw an Öffentlichen Typ 2 Ladestationen mit 3.7,11, 22 Kw Ladeleistung ;)

Eine Passende Wallbox für VW E-Cars macht das gleiche die eingebaute Kommunikationstechnik ermöglicht bei Anschluß an CEE 16,32,63 A immer eine Ladeleistung von 3,7 Kw fast doppel wie an Schuko 8-)

Der Zeitliche vorteil ist von mir nicht Wissenschaftlich getestet , eine Prüfung bei etwa 60% Energie in den Batterien ergab mit dem Typ 2 Kabel einen Zeitvorteil von einer Stunde .

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3907
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste