Wallbox oder Steckdose?

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » Di 21. Apr 2015, 18:10

Ich vermute das 11 KW ggf. auch nicht gehen da ich schon nen 21KW Durchlauferhitzer im Bad hab dazu noch das Kochfeld etc. könnte dann alles zusammen zuviel sein. Abgesichert bin ich glaube ich nur mit 40A Sicherungen.

Aber das sehe ich dann in ein paar Monaten. Wird auf jeden Falls eine Steckdose werden.
Eine teuer Box setze ich hier nicht an die Wand und ich weiß auch nicht wie lange ich hier bleibe.
ToolTime
 

Anzeige

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » So 10. Mai 2015, 15:30

So, nach weiterer Überlegung wird es entweder die RWE eBox 11KW oder Wallb-e eco 11KW mit Schlüsselschalter und Spiralkabel.
Preisdifferenz 100€

Bin mir aber noch nicht sicher, es sollte eine ohne festes Kabel sein, man weiß ja nie wer einem hier sonst in der TG mit über 100 Plätzen das Kabel durchschneidet :lol: Aber eigentlich wohnen hier nur vernünftige Leute :) :mrgreen:

Das Thema Steckdose hab ich gestrichen da ich nicht immer den Knochen anstecken will. Bei der RWE müsste ich aber auch immer das Kabel aus dem Kofferaum holen.

Keine Ahnung, muss ich noch bischen drüber schlafen :roll:

Kann man die Wallb-e Eco auch notfalls nur mit einer Phase betreiben?
ToolTime
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Maverick78 » So 10. Mai 2015, 15:35

Sicher. Habe auch eine Wallb-e eco 11KW (altes Modell)
Maverick78
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » So 10. Mai 2015, 15:47

Danke für die Info.
Kannst du was zur Leistungsaufnahme sagen, im Standby?
ToolTime
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Maverick78 » So 10. Mai 2015, 16:21

nur mit eingebauten Raspberry Pi und Display ist der Standby Verbrauch bei ~4,5W. Ich denke die Ladestation alleine dürfte unter 1W liegen.
Maverick78
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » Mo 11. Mai 2015, 13:24

OkiDoki :)

Der Hersteller hat mir auch geantwortet das mit einer Phase geladen werden kann.
ToolTime
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » Fr 15. Mai 2015, 10:37

Habe mich nun für die ABL Sursum EVSE 543 entschieden.
Die gibt es bei Stromernergie.at für knapp 740€ inkl Versand. Hat nen FI und MID Zähler eingebaut.
Bei 4electric kostet die Box 920€ und bei Plugconnect.de 799

Ist abschließbar und man kann sie somit gegen unbefugte Benutzung abschalten.
Hat schon mal wer bei bei Stromernergie.at bestellt?
ToolTime
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Rems » Fr 15. Mai 2015, 13:23

ToolTime hat geschrieben:
Habe mich nun für die ABL Sursum EVSE 543 entschieden.
Die gibt es bei Stromernergie.at für knapp 740€ inkl Versand. Hat nen FI und MID Zähler eingebaut.
Bei 4electric kostet die Box 920€ und bei Plugconnect.de 799

Ist abschließbar und man kann sie somit gegen unbefugte Benutzung abschalten.
Hat schon mal wer bei bei Stromernergie.at bestellt?


Hast dir die Bettermann Box schon angeschaut, ist Mobil. Hab mir die zugelegt und kann bei Bedarf halt auch mal mit genommen werden, ist sehr flexibel, bei Bedarf auch in Verbindung mit PV (PowerDog - nur Überschuss laden).
Rems
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:57

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon ToolTime » Fr 15. Mai 2015, 13:48

Was Mobiles kann ich hier in der Tiefgarage mit 100 anderen Autos nicht gebrauchen, ist dann vermutlich schnell geklaut das Teil. Zudem möchte ich nicht immer das Kabel bzw Ladegerät aus dem Kofferaum nehmen müssen.

Deswegen habe ich mich dann auch gegen den Volvo Knochen entschieden.

Einfach Stecker rein und gut ist. :)
Zuletzt geändert von ToolTime am Fr 15. Mai 2015, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
ToolTime
 

Re: Wallbox oder Steckdose?

Beitragvon Rems » Fr 15. Mai 2015, 14:25

ToolTime hat geschrieben:
Was Mobiles kann ich hier in der Tiefgarage mit 100 anderen Autos nicht gebrauchen, ist dann vermutlich schnell geklaut das Teil. Zudem möchte ich nicht immer das Kabel bzw Ladegerät aus dem Kofferaum nehmen müssen.

Deswegen habe ich mich dann auch gegen den Volvo Knochen entschieden.

So einfach stecker rein und gut ist. :)


Nur, ob du ne Wallbox in den Beton dübelst, oder ein kompaktes abschließbares Blechgehäuse, wo sich die mobile Box verstauen lässt, die dann bei Bedarf auch mitgenommen werden kann ?
Ich für mich hab die flexiblere Lösung gewählt.
Rems
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arpad68 und 1 Gast