Wall Box für den E-Golf

Wall Box für den E-Golf

Beitragvon dkt » Mi 21. Mai 2014, 06:05

Kann mir jemand den Preis, der von VW empfohlenen Wall Box (Bosch) für den E-Golf zusammen mit Einbauservice und den technischen Daten nennen, oder besser noch ein Link anbieten, zum Nachlesen?
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Anzeige

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon redvienna » Mi 21. Mai 2014, 06:30

890 Euro inklusive Einbau (Siehe Bericht unten)

Das erscheint mir sehr fair zu sein, wenn es stimmt !

http://www.handelsblatt.com/auto/test-t ... 430-2.html
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon dkt » Mi 21. Mai 2014, 06:49

redvienna hat geschrieben:
890 Euro inklusive Einbau (Siehe Bericht unten)

http://www.handelsblatt.com/auto/test-t ... 430-2.html


Vielen Dank, das klingt gut. Werde dem nachgehen.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon eCar » Do 22. Mai 2014, 20:24

Als Alternative zu einer festen Wallbox ist noch dieses Volvo/Mennekes ICCB interessant:
ladeequipment/volvo-iccb-fuer-zoe-t1291-20.html#p78432

Es ist in Versionen mit 4,5m oder 8m Anschlusskabel erhältlich und kann für etwa 420 EUR (inkl. Versand) im Internet bestellt werden. Es wird an einer blauen CEE-Dose angeschlossen und kann die volle 3,6 kW AC-Ladeleistung des e-Golf zur Verfügung stellen. Wenn man das Ganze in einem kleinen Schränkchen in der Garage montiert, hat man quasi denselben Komfort wie mit einer festen Wallbox - zu einem deutlich niedrigeren Preis. Darüber hinaus ist es jedoch bei Bedarf mobil.

Ich habe mir dieses Kabel bereits zugelegt, konnte es aber natürlich noch nicht ausprobieren. Es gibt jedoch auch einige e-Up Fahrer, die es mit Erfolg bei sich zu Hause nutzen.

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 594
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Mai 2014, 20:36

Sofern die Box nicht gerade auf öffentlichem Grund montiert werden soll, würde ich auch etwas mobile empfehlen, da man damit unterwegs deutlich flexibler ist, wenn man weiter Strecken fährt.

Im alltäglichen Einsatz kann man es ja zu Hause wie von Ecar beschrieben einsetzen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon teufeljo » Fr 23. Mai 2014, 07:53

eCar hat geschrieben:
Als Alternative zu einer festen Wallbox ist noch dieses Volvo/Mennekes ICCB interessant:
ladeequipment/volvo-iccb-fuer-zoe-t1291-20.html#p78432

Es ist in Versionen mit 4,5m oder 8m Anschlusskabel erhältlich und kann für etwa 420 EUR (inkl. Versand) im Internet bestellt werden. Es wird an einer blauen CEE-Dose angeschlossen und kann die volle 3,6 kW AC-Ladeleistung des e-Golf zur Verfügung stellen. Wenn man das Ganze in einem kleinen Schränkchen in der Garage montiert, hat man quasi denselben Komfort wie mit einer festen Wallbox - zu einem deutlich niedrigeren Preis. Darüber hinaus ist es jedoch bei Bedarf mobil.

Ich habe mir dieses Kabel bereits zugelegt, konnte es aber natürlich noch nicht ausprobieren. Es gibt jedoch auch einige e-Up Fahrer, die es mit Erfolg bei sich zu Hause nutzen.

Gruß
eCar


Ich bin einer der e-Up Fahrer, der genau diese Lösung erfolgreich nutzt! In der anfänglichen Euphorie hab ich mir 2 dieser ICCB mit 8m gekauft - 1x als "Wallbox", 1x fürs Auto - nutze aber nur eine. Die andere würde ich inkl. Adapter von Schuko auf CEE blau für EUR 500,-- inkl. Versand abgeben. Weitere Infos gerne per PN!
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Wall Box für den E-Golf

Beitragvon fbitc » Sa 24. Mai 2014, 22:35

Hallo teufeljo, schon hier im Marktplatz inseriert?
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon teufeljo » So 25. Mai 2014, 21:30

fbitc hat geschrieben:
Hallo teufeljo, schon hier im Marktplatz inseriert?


Nein, noch nicht!
Danke für den Tipp!
teufeljo
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:26

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon Veluzy » Di 13. Jan 2015, 12:32

Hallo,

mit der Wall Box bzw. mit der Installation oder noch besser das Warten darauf haben wir bisher nur ärger.
Erstens hat unser Händler über 3 Monate gebraucht bis er verstanden hatte, dass er den Auftrag für die Wall Box (also ,die die VW in Zusammenarbeit mit Bosch anbietet) an Bosch weiterleiten muss. Den die direkte Beauftragung durch ins war nicht möglich (laut Aussage von Bosch und VW). Dann hat Bosch bzw. der von Bosch beauftragte Subunternehmer mehre Wochen gebraucht bis er sich gemeldet hat um einen Termin für den "Home Check" zu machen. Kurz nach diesem "Home Check" haben wir dann auch einen Kostenvoranschlag erhalten und waren erst einmal mehr als nur geschockt. Wir sollten doch schlappe 1900,- € für Wall Box und Installation hinlegen und das obwohl der gemauerte Carport direkt neben dem haus steht, es nur ca. 10 Meter Kabel sind die zu verlegen wären und nur durch eine Wand gebohrt werden müsste (der Sicherungskasten ist direkt an der Wand zum Carport). Dann hätte noch die FI-Sicherung eingebaut werden müssen und die Wall Box angeschraubt und alles angeschlossen werden. Der Anteil der Wall Box an dem KVA sind aber grade mal 450,- € . Also etwa 1450,- € für Abreitsaufwand und Material. Als Zeitaufwand wurden 8h berechnet. Nach Rückfrage bekamen wir ein "überarbeitetes" Angebot. Das war im Prinzip identisch nur um 500,- € gesenkt. Und sollte man den Auftrag erteilen, so sei es durchaus möglich, das die Lieferung der Wall Box auch mal 2 Monate oder so dauere. man muss dazu sagen, das wir unseren e-Golf eigentlich seit Dezember haben sollten, dies sich aber aus derzeit nicht bekannten Gründen auf unbestimmte Zeit verzögert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Wir haben inzwischen ein Angebot eines Lokalen Betriebes beauftrag. Bin mal Gespannt was die veranschlagen.
Veluzy
 
Beiträge: 100
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 12:53

Re: Wall Box für den E-Golf

Beitragvon prophyta » Di 13. Jan 2015, 12:46

Ich habe inzwischen mit Hilfe des Forums herausgefunden das man keine Wallbox für den eGolf benötigt.
Schnellladen geht damit auch nicht :!:

Besorge dir das Mennekes Ladekabel von Volvo. das Richtige findest du hier im Forum.

Lass dir vom Elektriker deiner Wahl eine gute wasserdichte und abgesicherte Aussensteckdose anbringen .
Fertig. :D

Viel Geld gespart ;)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste