Verlängerungskabel...

Verlängerungskabel...

Beitragvon Tika » Di 12. Apr 2016, 20:08

Hallo Forum,
ich habe vor, mir für eine längere Fahrt mit Übernachtung in der Pampa (keine öffentliche Ladeinfrastuktur, geschweige denn CCS in der nähe) ein Verlängerungskabel für den Knochen zu kaufen, falls die vom Vermieter versprochene Außensteckdose zu weit vom Parkplatz weg ist.

Ich habe eine 15m lange Verlängerung IP44 mit 3x2,5mm² im Auge (sowas). Wie sind da so eure Erfahrungen, funktioniert das zuverlässig? Der Knochen macht ja ohnehin nur 10A (?), muss die Ladeleistung dann noch weiter reduziert werden?
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Anzeige

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon Berndte » Di 12. Apr 2016, 20:14

Ich habe im Kangoo ein 5m und ein 10m 3x2,5 Gummikabel. Die stecke ich bei Bedarf hintereinander. Wichtig ist, dann man vernünftige Stecker und Kupplungen nimmt.

Nutze ich an bekannten Steckdosen auch mit vollen 16A und 3,7kW.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon Volker E Golf » Di 12. Apr 2016, 20:25

Ja, das Klappt. Habe ein noch längeres Kabel und lade mit 16 A. Funktioniert zuverlässig.
Volker E Golf
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 20:37

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon AndiH » Mi 13. Apr 2016, 08:38

Hallo,

Verlängerungskabel wird aus folgenden Gründen nicht empfohlen :
- Der Zustand der Stecker/Buchsen ist oft schlecht d.h. verdreckt/verrostet und damit wird der Übergangswiderstand zu hoch
- Es ist oft nicht ersichtlich ob durch überdehnung/knicken nicht schon einzelne Drähte abgerisssen sind und damit der Leitungsquerschnitt geschwächt ist
- Manche verwenden als Verlängerungskabel gleich eine Kabeltrommel...

Falls das alles bei dir nicht zutrifft ist ein ordentlich dimensioniertes Verlängerungskabel kein Problem, allerdings solltest du dich immer an die 10A Maximalstrom halten solange du die Installation dahinter nicht kennst. Die VW Ladeziegel lassen auch gar nichts anderes zu.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon DeJay58 » Mi 13. Apr 2016, 10:02

Nimm welches Kabel auch immer Du willst, Du wirst keine Probleme haben bei 10A.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon E03 » Mi 13. Apr 2016, 11:11

Nimm welches Kabel auch immer Du willst, Du wirst keine Probleme haben bei 10A.


Meine Erfahrungen sind da leider anders, mit den üblichen Baumarktverlängerungen mit 1,5mm² und billigem Stecker und Kupplung funktioniert zumindest der VW-Knochen schlecht. Grund: Der Schuko-Stecker am Knochen besitzt einen etwas sehr empfindlichen Thermofühler, der bei nicht laborgerechtem Equipment gern anspricht. Folge: Laden wird unterbrochen und erst bei Erreichen der unteren Grenztemperatur (meistens, aber nicht immer) wieder gestartet.

Ich habe im Kangoo ein 5m und ein 10m 3x2,5 Gummikabel. Die stecke ich bei Bedarf hintereinander. Wichtig ist, dann man vernünftige Stecker und Kupplungen nimmt.


Sowas habe ich selbst gebaut und funktioniert auch mit VW-Knochen einwandfrei. Auf Qualität achten. Das Kabel aus deinem Link sieht gut aus, hätte ich wohl auch gekauft, damals aber nicht fertig konfektioniert gefunden.
:) 2014er e-Golf seit Oktober 2015 :)
E03
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:49

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon Sigi » Mi 13. Apr 2016, 11:24

AndiH hat geschrieben:
Hallo,

- Manche verwenden als Verlängerungskabel gleich eine Kabeltrommel...

Gruß

Andi

einfach komplett abrollen nicht vergessen .... :D
gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon Aragon » Mi 13. Apr 2016, 13:31

... gibt aber ein hübsches Kunstwerk aus der Kabeltrommel wenn du sie nicht abrollst (aber bitte nur im Freien versuchen) :lol:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 06:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon DaftWully » Mi 13. Apr 2016, 20:59

Ich habe schon mit einer 30 Meter Kabeltrommel geladen. Abrollen ist Pflicht. Und nicht auf den Euro schauen beim Kauf eigentlich auch.

Beim letzten Mal habe ich den Strom aus der Hotelzimmersteckdose durchs halb geöffnete Fenster bis zum Parkplatz bezogen. Natürlich mit Genehmigung des Hotels
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Verlängerungskabel...

Beitragvon Tika » Do 14. Apr 2016, 18:38

Vielen Dank an alle für die hilfreichen Rückmeldungen! Habe mich jetzt für ein sehr ähnliches Kabel entschieden, wegen der besseren Sichtbarkeit (Stolpergefahr) in gelb: Link
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste