Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon eCar » Mi 15. Jul 2015, 21:16

MichaRZ hat geschrieben:
Mir ist völlig unklar, wieso die Hersteller 16A- oder 20A-Kabel anbieten und damit sicherlich einige in die Falle laufen lassen. Der Verkäufer wird Dir diesen kleinen aber wesentlichen Nachteil sicherlich auch nicht nennen können.

Ich würde den Spieß umdrehen: mir ist völlig unklar, warum die Hersteller mancher 32A-Ladesäulen keinen separaten Strompfad für 16/20A verbauen und die entsprechenden Kabel daher ablehnen. Diese Hersteller sind es, die die Kunden in die Falle laufen lassen.

Warum sollten die Hersteller der Autos ein höher dimensioniertes Ladekabel ausliefern, als die Autos maximal nutzen können? Bei einer Zoe-Probefahrt konnte ich mal Erfahrungen mit einem 3-phasigen 32A-Ladekabel sammeln. Ehrlich, auf so etwas möchte ich im Alltag gerne verzichten. Vor allem wenn das Auto die entsprechende Ladeleistung gar nicht nutzen kann. Gut, beim e-Golf könnte man ein einphasiges Kabel nutzen, aber allein der Unterschied zwischen 3x2,5mm2 und 3x6mm2 ist enorm (140% mehr Kupfer).

Ich bin sogar noch einen Schritt weiter gegangen und habe mir ein 1,5m langes, einphasiges 20A-Ladekabel besorgt. Das reicht mir in 95% der Fälle aus und ist in der Handhabung unschlagbar. Noch besser geht's nur mit induktivem Laden. Das serienmäßige (>7m lange) VW-Ladekabel, das ich sicherheitshalber immer noch dabei habe, kommt seitdem nur noch sehr selten zum Einsatz. Ich muss sagen, dass ich das tägliche Aufwickeln des Ladekabels nicht vermisse.

Probleme an 32A-Ladesäulen hatte ich übrigens noch nie. Mir ist jedoch bewusst, dass es potentiell mit meinen 20A-Kabeln nicht funktionieren könnte. Dieses Risiko gehe ich ein. Zumal: wenn ich an unbekannten Säulen lade, sind dies i.d.R. CCS-Säulen. Sobald man sich weiter von zu Hause entfernt, kann man AC-Laden beim e-Golf doch eh vergessen...
eCar
 
Beiträge: 594
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Anzeige

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon GTE57 » Mi 15. Jul 2015, 21:55

Habe mir das BMW Ladekabel geholt.Funktioniert bis jetzt an jeder Ladesäule und ist durch die "Spiralisierung" sehr komfortabel in der Handhabung und war günstig in der Anschaffung.Das Orginalkabel findet nun zu Hause an der RWE Ladestation eine stationäre Anwendung.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon Starmanager » Do 16. Jul 2015, 06:35

mig hat geschrieben:
kommt darauf ab, ob dort, wo du fahren wirst, 32A-Säulen sind, die 16A-Kabel ablehnen


Wenn die Saeule ablehnt ist sie wohl defekt. Die Elektronik versteht normalerweise 2 Dinge.
1. Der Widerstand im Kabel sagt der Saeule was sie geben darf.
2. Der Lader im Auto erzaehlt der Saeule was er vertragen kann.

Somit wird die Elektronik wenn sie einwandfrei funktioniert das Kabel identifizieren und danach dem Auto erzaehlen wieviel Strom es ziehen darf.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon mlie » Do 16. Jul 2015, 07:09

eCar hat geschrieben:
Ich würde den Spieß umdrehen: mir ist völlig unklar, warum die Hersteller mancher 32A-Ladesäulen keinen separaten Strompfad für 16/20A verbauen und die entsprechenden Kabel daher ablehnen. Diese Hersteller sind es, die die Kunden in die Falle laufen lassen.


Weils unnötig Geld kostet, noch mehr Geraffel in die Säule zu packen? Dann sollen die Hersteller halt 4mm² Ladekabel mitliefern und auf 32A kodieren.

Im Übrigen - der Lader erzählt gar nix der Säule (Chademo mal aussen vor gelassen, da geht das aber auch ganz anders. Bei CCS auch), sondern die Säule legt anhand der Kabelkodierung fest, welches PWM Signal an das Auto geht.
Das PWM-Signal ist aber nicht mehr als eine "freundliche Bitte" der Säule, doch nicht mehr als x Ampere zu ziehen. Wenn das Auto mit 32A-Lader bei 16A PWM meint, z.B. 25A zu ziehen, dann macht irgendwann der LSS dicht, um DAS LADEKABEL zu schützen. Und dafür braucht man entweder einen eigens anders abgesicherten Strompfad oder einfach halt ein sinnvoll belastbares Ladekabel.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon Maverick78 » Do 16. Jul 2015, 07:48

Ich find diese ganze Diskussion Käse. Wieviele Säulen weisen denn 16A Kabel ab? Ic glaube die kann man an 1 oder 2 Händen abzählen.
Maverick78
 

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon eDEVIL » Do 16. Jul 2015, 07:48

eCar hat geschrieben:
Ich bin sogar noch einen Schritt weiter gegangen und habe mir ein 1,5m langes, einphasiges 20A-Ladekabel besorgt. Das reicht mir in 95% der Fälle aus und ist in der Handhabung unschlagbar.

Bei mir iste s ein 2m Dreiphasiges 32A Kabel geworden. mag sein das es etwas shcwerer ist als "Klingeldrähte, aber für die Handhabung ist vor allem die Länge entscheindend.
Das 3m 63A 10mm² Kabel von Crohm ist in der HAndhabung deultich besser als das 6,5m ZOE kabel mit 4mm²
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon Starmanager » Do 16. Jul 2015, 11:44

mlie hat geschrieben:
Weils unnötig Geld kostet, noch mehr Geraffel in die Säule zu packen? Dann sollen die Hersteller halt 4mm² Ladekabel mitliefern und auf 32A kodieren.

Im Übrigen - der Lader erzählt gar nix der Säule (Chademo mal aussen vor gelassen, da geht das aber auch ganz anders. Bei CCS auch), sondern die Säule legt anhand der Kabelkodierung fest, welches PWM Signal an das Auto geht.
Das PWM-Signal ist aber nicht mehr als eine "freundliche Bitte" der Säule, doch nicht mehr als x Ampere zu ziehen. Wenn das Auto mit 32A-Lader bei 16A PWM meint, z.B. 25A zu ziehen, dann macht irgendwann der LSS dicht, um DAS LADEKABEL zu schützen. Und dafür braucht man entweder einen eigens anders abgesicherten Strompfad oder einfach halt ein sinnvoll belastbares Ladekabel.


Und wer bitte veranlasst die Elektronik den Schuetz zu schalten? Das Auto!

Und das 4mm² reicht nicht fuer 32A. Da sind 6mm² vorgesehen.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon Maverick78 » Do 16. Jul 2015, 12:19

eDEVIL hat geschrieben:
Das 3m 63A 10mm² Kabel von Crohm ist in der HAndhabung deultich besser als das 6,5m ZOE kabel mit 4mm²


3m reichen beim e-Golf nicht, da der Ladeanschluss hinten rechts ist. An etlichen Säulen mit schrägen Parkplatzen würde ich mit dem Kabel nur ran kommen, wenn ich verkehrswidrig rückwärts einparke. Da wird sogar schon das Originalkabel knapp.
Maverick78
 

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon chef » Do 6. Aug 2015, 12:05

Noch ne Frage an die e-Golfer - wie lang ist eigentlich das mitbestellte/gelieferte Typ 2 Kabel von VW ?

Danke Euch im Voraus ...
Model S 90 D seit 28.02.17 und schon im Karussell ... ;) / Model 3 und I-Pace reserviert ...
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 350
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Lieferumfang e-Golf Ladekabel ...

Beitragvon Maverick78 » Do 6. Aug 2015, 12:08

knapp 6m ist es lang
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast