Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Papmobil » Do 19. Mär 2015, 10:45

Anscheinend ist es bei e-Autos problematisch, wenn der 12V Fahrzeug-Akku durch verdeckte Stromverbraucher "leergelutscht" wird (z. B. nach 3 Wochen Urlaub). So wie ich dass verstanden habe, hilft dann auch kein Anschließen an eine Ladestation mehr, da die zuständigen Steuergeräte am leeren 12V-Akku hängen.

Daher folgende Frage: Hat einer der e-Golf Besitzer mal den Strom gemessen, der im Stillstand (nach Powerdown der Steuergeräte) aus dem 12V-Akku gezogen wird (Mein e-Golf wurde leider noch nicht geliefert.).

Oder sollte man zweckmäßiger Weise bei längerer Abwesenheit den 12V-Fahrakku an ein kleines (200mA?) Ladegerät hängen?
Den Hochvolt-Akku an eine Wallbox, Ladeziegel dranzuhängen, scheint nicht sinnvoll zu sein (Man will ja für optimale Haltbarkeit den HV-Akku bei ca. 80% halten).

Fragende Grüße
Walter
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Maverick78 » Do 19. Mär 2015, 11:23

Die 12V Batterie ist im e-Golf weniger belastet wie im Verbrenner. Du musst ja keine Stromgierigen Anlasser bewegen. Im Handbuch steht nach 6 Wochen muss der e-Golf an die Steckdose, meiner Info nach wird während des Ladevorganges die 12V Batterie mit geladen.
Daher, untere Ladegrenze auf 60-80% und an die Steckdose mit dem Auto, wenn er länger steht.
Maverick78
 

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon e-golfer » Do 19. Mär 2015, 11:38

Bei vernünftig designten e-Autos lädt die HV-Batterie solange nach, bis sie nicht mehr kann. Denn ohne 12V kann die HV-Seite rein gar nix. Also 100% HV-Batterie SOC hilt absolut nichts, wenn 12V am Ende ist. Darum auch der Hilfslademodus.
Mein e-Golf hat an der Ampel auch schon 0,0 Verbrauch angezeigt, meist sind es 0,2 kwh/h. Und das bei Fahrbereitschaft. Also eingeschlafen dürfte das bedeutend weniger sein.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon MarkusD » Do 19. Mär 2015, 11:53

Papmobil hat geschrieben:
Anscheinend ist es bei e-Autos problematisch, wenn der 12V Fahrzeug-Akku durch verdeckte Stromverbraucher "leergelutscht" wird (z. B. nach 3 Wochen Urlaub).
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, daß das nicht nur bei E-Fahrzeugen ein Problem darstellt ...

Da geben sich E-Fahrzeuge und Verbrenner nichts.
Ich würde sogar sagen, daß die durchschnittliche Belastung beim E-Fahrzeug sogar geringer ist, da z.B. keine so hohen Leistungen abgefordert werden, wie sie beim Start eines Verbrenner-Motors (Anlasser) erforderlich sind.
Neulich war bei unserem Meriva die 12V-Batterie leer (bzw. zu weit runter). Hätte ich aber nicht gedacht, Licht und Anzeigen, alles normal, sogar die EasyTronic hat anstandslos die Gänge gewechselt. Aber der Anlasser hat keinen Mucks gemacht (und die Lichter sind auch nicht dunkler geworden dabei). Daher dachte ich auch erst an ein Anlasser-Problem, es war aber doch nur die 12V-Batterie.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Papmobil » Do 19. Mär 2015, 11:54

e-golfer hat geschrieben:
... Darum auch der Hilfslademodus. ...
Gruß
e-Golfer


Hilflademodus??
Ich habe da gerade ein Brett vor dem Kopf ;)
Kann man da irgendwo was nachlesen?
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon che70 » Do 19. Mär 2015, 12:21

Ketzerische Frage(n):

Kann ich mit meinem zukünftigen eGolf meinem alten Stinker Starthilfe geben (aus der 12V Batterie natürlich :twisted: )?
Oder riskiere ich dass der eGolf dann auch nicht mehr läuft?
Sollte man dabei das Ladekabel dran lassen?
Servus, Christian

seit 9.6.2015: e-Golf-Fahrer
Benutzeravatar
che70
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 21:16
Wohnort: Wolfratshausen (südl. v. München)

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Papmobil » Do 19. Mär 2015, 13:03

che70 hat geschrieben:
Ketzerische Frage(n):

Kann ich mit meinem zukünftigen eGolf meinem alten Stinker Starthilfe geben (aus der 12V Batterie natürlich :twisted: )?
Oder riskiere ich dass der eGolf dann auch nicht mehr läuft?
Sollte man dabei das Ladekabel dran lassen?


Ich würde das aus folgendem Grund nicht machen:

Die 12V Fahrzeug-Batterie im e-Golf scheint keine "normale" Starterbatterie zu sein. Da der e-Golf keinen Anlasser mit seinen hohen Strömen (größer 100A) betreiben muss, ist die von VW vorgesehene Batterie wahrscheinlich (meine persönliche Vermutung) u. a. auf geringe Selbstentladung ausgesucht worden.

Wenn du dann einem Auto mit Anlasser Starthilfe gibst, ....
Na ja, mir wäre dabei sehr unwohl.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon e-golfer » Do 19. Mär 2015, 13:20

Papmobil hat geschrieben:
Hilflademodus??
Ich habe da gerade ein Brett vor dem Kopf ;)
Kann man da irgendwo was nachlesen?

Ich weiss grad auch nicht mehr wo ich das her habe, hat sich aber in meinem Kopf so festgesetzt. Macht ja auch Sinn, da ja wesentlich mehr Energie in der HV-Batterie ist, wie in die 12V braucht umd das Auto aufzuwecken.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Sigi » Do 19. Mär 2015, 18:43

Hallo
Ich sehe keinen Grund, wieso da die Starthilfe für ein anderes Auto nicht möglich sein sollte.
Beim, einschalten der Zündung wird auch der DC/DC Wandler aktiv. Der hat eine Leistung von 120A.
Die Anschlüsse für die Starthilfe sind im Auto auch vorhanden. Minus ist direkt an die Karosserie geschraubt.
Einfach bei der Starthilfe Zündung einschalten.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Leerlaufstrom aus 12V Fahrzeug-Akku

Beitragvon Frank0100 » Do 19. Mär 2015, 19:09

Hallo zusammen,
denke mal es ist einfacher einfach mal den :D zu fragen. Würde mich nicht wundern wenns da auch wieder was zu beachten gäbe.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast