Ladeprobleme e-Golf

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon prophyta » Do 24. Dez 2015, 11:13

Auch aus dem hohem Norden ein Dankeschön an alle Leser und Schreiber.
santatracker-42x42-color.gif
santatracker-42x42-color.gif (3.31 KiB) 1352-mal betrachtet


Frohe Weihnachten

und eine kleine Aufmerksamkeit an alle.
https://www.youtube.com/watch?v=_xLyxHU ... r_embedded
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon DaftWully » Fr 25. Dez 2015, 19:29

So, heute zwischen Braten und Torte an einer öffentlichen Ladesäule getestet.

AC-Ladung geht nicht.

Dann mal schauen, was kommende Woche Dienstag festgestellt wird.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Dez 2015, 19:52

Jetzt war der e-Golf in der Werkstatt und das Laden klappt wieder.

Leider bekam ich lediglich die Antwort, dass ein Softwareupdate aufgespielt wurde. Die Jungs gehen wohl nach Schema F vor. Problem in der Datenbank nachschauen, dann tun, was dort vorgeschlagen wird. Welches Update da aufgespielt wird und welchen genauen Zweck es erfüllt, wissen sie offensichtlich auch nicht. Die sind nur froh, dass die Kiste wieder läuft.

Schmankerl am Rande: Da ich ein Fahrzeug für den Heimweg brauchte, habe ich einfach den Joker Ergänzungsmobilität gezogen. Oh, oh, das war dann wohl nichts. Der Werkstattmeister und ich wurden vom freundlichen Herrn der Euromobilfachabteilung darüber aufgeklärt, dass es sich sich um eine ERGÄNZUNGSmobilität handelt und nicht um eine Fahrzeugersatzmobilität. Die ist immer dann gegeben, wenn sich das Fahrzeug zur Reparatur oder Inspektion in der Werkstatt befindet.

Ich habe den Herren einfach zwei Optionen vorgeschlagen: 1. Ich lüge einfach und behaupte, ich möchte das Fahrzeug für eine Urlaubsfahrt über Sylvester und stelle mir den Wagen eine Woche vor die Tür oder 2. ich nehme den e-Golf, fahre in die Pampa, bis der Akku leer ist, und informiere dann die Herren über meinen Aufenthaltsort und bitte um Abschleppen in die Werkstatt wegen eines Defekts.

Der Werkstattmeister hat dann pragmatisch gehandelt und den Ausleihzettel unterschrieben und mich vom Hof gelassen.

Klar, die beiden haben das nicht erfunden und müssen nach den vorgegebenen Regeln handeln. Aber der BWLer sollte vielleicht nochmal darüber nachdenken, wie man kundenfreundlich und ohne unerfreuliche Diskussionen, die zur Belastung des Personals führen, die Sache lösen kann.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon mig » Mi 30. Dez 2015, 21:05

DaftWully hat geschrieben:
Schmankerl am Rande: Da ich ein Fahrzeug für den Heimweg brauchte, habe ich einfach den Joker Ergänzungsmobilität gezogen. Oh, oh, das war dann wohl nichts. Der Werkstattmeister und ich wurden vom freundlichen Herrn der Euromobilfachabteilung darüber aufgeklärt, dass es sich sich um eine ERGÄNZUNGSmobilität handelt und nicht um eine Fahrzeugersatzmobilität. Die ist immer dann gegeben, wenn sich das Fahrzeug zur Reparatur oder Inspektion in der Werkstatt befindet.


Ich hab bei meinen bisherigen Werkstattaufenthalten die Ersatzfahrzeuge immer über die Euromobil-Karte abgewickelt. Es gab auch nie ein Problem, warum auch?
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon e-golfer » Mi 30. Dez 2015, 21:30

Bei mir war es eher so, dass der Herr von der Euromobil sagte, "Sie haben doch diese Karte, da kostet Sie dann der Wagen nix, ausser dem Tanken" und das bei einer Hagelschadenreparatur, die sicher gar nix mit Ersatzmobil zu tun hatte ;)
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon DaftWully » Mi 30. Dez 2015, 22:06

Tja, mit solchen Programmen umgehen kann wahrscheinlich nicht jeder.

Aber schön zu wissen, dass man nur an den Richtigen geraten muss.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon harlem24 » Mi 30. Dez 2015, 22:29

Also dass ich bei ner Garantiereparatur keinen Ersatzwagen auf Kosten des Autohauses bekommen habe, ist mir auch noch nicht passiert.
Und wenn man mir mit Ergänzungsmobilität gekommen wäre, hätte ich denen was erzählt.
Das gehört für mich zum Service dazu.
Bei ner regulären Inspektion bin ich gerne bereit für den Ersatzwagen zu zahlen, bei einem ungeplanten Werkstattaufenthalt eher nicht...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon Sigi » Do 31. Dez 2015, 10:34

DaftWully hat geschrieben:
Jetzt war der e-Golf in der Werkstatt und das Laden klappt wieder.

Leider bekam ich lediglich die Antwort, dass ein Softwareupdate aufgespielt wurde. Die Jungs gehen wohl nach Schema F vor. Problem in der Datenbank nachschauen, dann tun, was dort vorgeschlagen wird. Welches Update da aufgespielt wird und welchen genauen Zweck es erfüllt, wissen sie offensichtlich auch nicht. Die sind nur froh, dass die Kiste wieder läuft.

Schmankerl am Rande: Da ich ein Fahrzeug für den Heimweg brauchte, habe ich einfach den Joker Ergänzungsmobilität gezogen. Oh, oh, das war dann wohl nichts. Der Werkstattmeister und ich wurden vom freundlichen Herrn der Euromobilfachabteilung darüber aufgeklärt, dass es sich sich um eine ERGÄNZUNGSmobilität handelt und nicht um eine Fahrzeugersatzmobilität. Die ist immer dann gegeben, wenn sich das Fahrzeug zur Reparatur oder Inspektion in der Werkstatt befindet.

DaftWully

VW ist da bezüglich "Releas Notes" eher dürftig unterwegs. Da können einem die Servicecenter nur leid tun. Bei meinem wurde vor 3 Wochen die neue Software auf das Ladegerät aufgespielt, leider hat dies die Nachtladethematik nicht behoben, obwohl so was in die Richtung, in der Softwarebeschreibung drin war. Dafür ist der Komunikationsfehler mit dem Ladegerät weg.
Die Ergänzungsmobilität zieht bei uns in der CH, solange ich den eGolf zu einem VW Vertreter bringe. Sonst erlischt diese.

Guten Rutsch und lasst die Schnellader spriessen.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon wanger » Sa 9. Apr 2016, 09:37

..mein Auto startet den Ladevorgang und bricht ihn immer wieder ab und startet ihn wieder. Ein Softwareupdate hat kurz geholfen, Fehler tritt aber wieder auf. Werde ihn wieder zu VW stellen und auf neuen Lösungsvorschlag warten.
wanger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 08:47

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon e-golfer » Sa 9. Apr 2016, 18:00

und wobei? CCS, AC22kW oder Knochen?
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste