Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon Volker E Golf » Sa 21. Nov 2015, 21:02

Hallo,
ich habe seit 10 Tagen einen neuen E Golf gekauft.

Vor dem Kauf wollte ich mich über die Ladezeiten informieren , aber die Verkäufer haben null Ahnung. Einer der Verkäufer behauptete sogar ich könne den Wagen in 30 Minuten an der Steckdose Zuhause laden, wenn ich die CCS Dose bestelle.

Nachdem ich feststellen musste das alle von mir befragten Verkäufer Null Plan haben bestellte ich mir eine Bedienungsanleitung Ausgabe 05/2015.

In dieser steht auf der Seite 199 das der E Golf über 400 Volt Typ 2 Anschluss in 3 bis 5 Stunden voll geladen werden kann.

Ich dachte auf die Anleitung kann man sich verlassen.

Nachdem ich den E Golf gekauft hatte baute ich mir eine 400 Volt Ladestation auf, so eine wie in der Bedienungsanleitung aufgezeigt.

Aber leider lädt der Golf nur mit gemessenen 3,6 KW aus einer Phase.

Die Bedienungsanleitung ist falsch, bei VW kann man sich auf nichts verlassen. Ich fühle mich Betrogen.

Habe schon an VW geschrieben , aber noch keine Antwort erhalten.

Wer hat die gleiche Anleitung???
Volker E Golf
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 20:37

Anzeige

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon mlie » Sa 21. Nov 2015, 21:09

Ist doch alles bekannt, dass der eGolf und sein kleiner Bruder eUP AC-lademässig unnötig kastriert sind. Das mit den 5 Stunden an 16A AC haut doch grob hin, wo ist das Problem?
Und du kannst auch zu Hause an der Steckdose in 30 Minuten laden, wenn es eine handelsübliche CEE125A Dose ist und du als ICCB einen handelsüblichen Triplelader, wenigstens jedoch einen 50kW CCS-Lader bestellst. Wenigstens bei dem CCS-Lader müsste dein VW-Händler eine Bezugsquelle haben.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon Fluencemobil » Sa 21. Nov 2015, 21:22

Da die produktbeschreibung zum Produkt gehört, einfach reklamieren. Im schlimmsten fall wird nur die produktbeschreibung geändert. Im besten fall gibts ein Ladegerät im auto das 20% schneller ist, als das verbaute.

Hier gibts eine sehr komplexe Auflistung aller Fahrzeuge.
allgemeine-themen/ladeleistung-elektrofahrzeuge-t13838.html#p272842
Oder oben im Menü unter Elektroautos.
Zuletzt geändert von Fluencemobil am Sa 21. Nov 2015, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon Berndte » Sa 21. Nov 2015, 21:23

Es bleibt noch die Möglichkeit deinen eGolf zu Kreisel nach Österreich zu bringen (lassen) und ein richtiges Ladegerät einbauen zu lassen. Für den Leaf geht das für ein 22kW Ladegerät für 7500€.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon mig » Sa 21. Nov 2015, 21:26

Also in meiner Anleitung steht das auf S. 211, aber da steht auch, dass das länderspezifisch ist und die meinen damit sicher das Ladegerät für die USA, einphasig mit 32 A, also 7,2kW. Dann kommt das mit 3-5h Stunden hin.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon rolandk » Sa 21. Nov 2015, 21:31

och, mit einem Triplelader kann er doch nichts anfangen. Ist natürlich clever, sich einen zuzulegen, dann hat er gleich eine Schnelladestation für seinen neuen Leaf.

Wenn er sich dann tatsächlich einen käuflich erhältlichen 20kW CCS-Lader gekauft hat, kann man erstens für ihn nur hoffen, das sein Fahrzeug auch die Option hat, CCS-mässig zu laden (oder gehört das mittlerweile serienmässig dazu?) und zweitens wird er dann feststellen, das er nur ein klein wenig mehr draufschlagen müsste, um dann mit einem Tesla unterwegs sein zu können.

Er hätte natürlich auch gleich einen 22kW-AC Smart oder 43kW-AC Zoe kaufen können..... Aber diese beiden Fahrzeuge sind qualitätsmässig nicht mal im Ansatz mit einem VW zu vergleichen.

Roland

PS.: wer Sarkasmus und Ironie findet, darf sie behalten.
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon e-golfer » Sa 21. Nov 2015, 23:52

Volker E Golf hat geschrieben:
...
In dieser steht auf der Seite 199 das der E Golf über 400 Volt Typ 2 Anschluss in 3 bis 5 Stunden voll geladen werden kann.
Ich dachte auf die Anleitung kann man sich verlassen.
...
Aber leider lädt der Golf nur mit gemessenen 3,6 KW aus einer Phase.
Die Bedienungsanleitung ist falsch, bei VW kann man sich auf nichts verlassen. Ich fühle mich Betrogen.
...


Nunja, im Konfigurator auf volkswagen.de steht:
Ladezeiten.PNG
Ladezeiten.PNG (3.33 KiB) 1747-mal betrachtet


ich hab noch nie was von 3-5h fürs Vollladen gelesen oder gehört. Obwohl ich auch kaum mal länger lade, allerdings fahre ich das Auto auch so gut wie nie leer. Die Gebrauchsanweisung hab ich allerdings noch nie gelesen, weil mir vorher schon klar war (aus den Daten im Bild oben), dass ein 3,6kWh Lader verbaut ist.
Dass das Verkaufspersonal unterirdisch geschult ist, das ist allerdings traurig aber wahr.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon Gerdi » So 22. Nov 2015, 17:43

Also wenn Du dich betrogen fühlst weil dein Golf nur 3,6kW an AC laden kann, dann hast Du dich vorher sehr lückenhaft über das Auto informiert.
Eine Aussage wie "In dieser steht auf der Seite 199 das der E Golf über 400 Volt Typ 2 Anschluss in 3 bis 5 Stunden voll geladen werden kann" zeigt ja das es sehr schwammig ist und keine technische Tatsache.
Unserer wird oft so mit 30-40 km Restreichweite geladen und braucht dann so 5h mit den 3,6 kW, 0-100% wird man in der Realität ja kaum erreichen. Der 400V Anschluss bringt dir dann ja schon mal den Vorteil das Du Zuhause mit 3,6kW statt mit 2,3kW laden kannst, das ist doch schon was ;)

Gruß Gerdi
PV 9,75 kW mit 11kW nutzbaren Speicher (VRLA)
Model S 60 seit 7.3.2017
eGolf seit 1.4.2015
Bild
Gerdi
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 08:20
Wohnort: Neumünster

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon prophyta » So 22. Nov 2015, 18:04

@Volker,
schreib doch bitte mal hier oder per P.N deine Konfiguration auf.

Wenn alles passt kaufe ich dir den e-Golf ab oder tausche ihn gegen eine Zoe ein.
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Laden in 3 bis 5 Stunden ??

Beitragvon Maverick78 » So 22. Nov 2015, 20:58

Die Abgabe 3-5 Stunden kenne ich nur vom gte
Maverick78
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast