LadeKabel länge

LadeKabel länge

Beitragvon IckeDer » Mo 29. Jun 2015, 20:45

Hey Golfer und Golferinnen ,

sagt mal ich habe ein Problem /bedenken,

wir wohnen in einem Mehr Familien Haus im 1.OG und haben bis jetzt immer ein Verlängerung Kabel aus dem Fenster zu hängen (welches direkt im Sicherungskasten verschaltet ist , bevor jemand Meckert, hab den scheiß mal gelernt ^^), ich scheue mich nach wie vor meinen Knochen einfach so über Nacht am Auto liegen zu lassen, habe da ein paar bedenken das da irgendwann 2 liegen wenn ich früh raus komme, bisher habe ich den immer in den Kofferraum gefeuert und die Klappe mit SCHWUNG zu "gehauen", das/die Kabel vom Knochen stört das nicht wirklich, aber den Lack meines Stoßfängers umso mehr.....

Deswegen meine Idee, ich würde den Knochen oben in der Wohnung lassen und DAS Ladekabel (also den Ausgang) gegen ein etwa 25-30m Kabel ersetzen, quasi das was jetzt vor dem Knochen nach unten hängt.

Was denkt ihr, stört das den Fehler scchutzschlater im Knochen, wenn das Kabel auf einmal LANG ist, der wird ja wohl keine Widerstands Messung, zwecks Kabellänge machen, oder ?

Ejj mal ernsthaft, warum Vw nicht nen "einfachen" TYP2 zu Schuko" Adapter gemacht hat (meinet wegen auch blauer CEE)???

Kommuniziert der Knochen eigentlich mit den OnBoard Lader, wenn ja wie?


Lg der Micha
IckeDer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:29

Anzeige

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Tika » Di 30. Jun 2015, 06:20

Ich verstehe nicht so recht was du da im einzelnen meinst... versuche es aber mal:
1) Fahrzeugseitig ist das Ladekabel ja vor dem herausziehen gesichert. Gegen Vandalismus hilft das freilich nicht, aber das ist ja immer so.
2) Hast du schon mal mit der Hausverwaltung gesprochen, ob die sich nicht vorstellen könnten, eine einfache Ladebox aufzustellen? Wenn du anbietest, dich an den Kosten zu beteiligen... Das ist ja nun kein Hexenwerk und eine rote CEE Dose und vernünftige abschließbare Typ 2 Ladebox, z.B. 22kW, kostet auch nicht die Welt... Ich weiß, der e-Golf kann nur 3,7kW, aber die Ladebox hält sicherlich länger als das Auto :-)
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Maverick78 » Di 30. Jun 2015, 07:20

Ich denke das gibt ein Problem mit der CP-PE Kommunikation bei der Länge. Die läuft ja auf 12V mit Rechteckschwingung. Dazu kommt, das das Typ2 Kabel sau teuer ist, genau wegen der Kommunikationsleitung.

https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196#Signalkontakte

Aber wie Tika schon schrieb, das Kabel ist doch am Auto verriegelt.
Maverick78
 

Re: LadeKabel länge

Beitragvon IckeDer » Di 30. Jun 2015, 19:25

@Tika, glaube mir auf die Idee sind wir schon gekommen, leider ist unsere Hausverwaltung der Ansiccht "....selber schuld...", den Rest kannst dir warscheinlich denken.
Und, jaaaa, der Stecker verriegelt beim Laden am Fahrzeug, trotzdem Leuchtet der knochen im Dunkeln soo schön UND die Steckdose an die der Knochen angeschlossen ist, liefert leider Strom für alle möglichen BÖSEN werkzeugen........
Wenn ich nur dass Typ2 Kabel/Stecker drußen habe, dann liefert das nur strom wenn das Fahrzeug das will.

@Maverick, danke dir genau das wollte ich hören und "Teuer" wird das Kabel nicht, jedenfalls ncht allt so Teuer, ich werde 5x 2,5 qm nehmen, würde sagen "Fluch und Segen" der 1Phasigen ladung :cry:
Denke ich werde den Volvo Lader nehmen und das Kabel vom Ausgang ersetzen und dann nach unten werfen.....


Lg Micha
IckeDer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:29

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Starmanager » Di 30. Jun 2015, 20:16

IckeDer hat geschrieben:
@Tika, glaube mir auf die Idee sind wir schon gekommen, leider ist unsere Hausverwaltung der Ansiccht "....selber schuld...", den Rest kannst dir warscheinlich denken.
Und, jaaaa, der Stecker verriegelt beim Laden am Fahrzeug, trotzdem Leuchtet der knochen im Dunkeln soo schön UND die Steckdose an die der Knochen angeschlossen ist, liefert leider Strom für alle möglichen BÖSEN werkzeugen........
Wenn ich nur dass Typ2 Kabel/Stecker drußen habe, dann liefert das nur strom wenn das Fahrzeug das will.

@Maverick, danke dir genau das wollte ich hören und "Teuer" wird das Kabel nicht, jedenfalls ncht allt so Teuer, ich werde 5x 2,5 qm nehmen, würde sagen "Fluch und Segen" der 1Phasigen ladung :cry:
Denke ich werde den Volvo Lader nehmen und das Kabel vom Ausgang ersetzen und dann nach unten werfen.....


Lg Micha


Hallo Micha, und wenn Du das Anschlusskabel mit dem Schukostecker gegen ein 3 x 1,5qmm ersetzt und das dann so lange machst dass Du es oben einstecken kannst und die LED abkleben tust? Einen Vorsicht Hochspannung Aufkleber mit dem Pfeil drauf und die boesen Jungs lassen die Finger weg.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Lokverführer » Di 30. Jun 2015, 20:44

Gibts nicht auch irgendwo so abschließbare Kisten in die man die Kupplung eines Verlängerungskabels einlegen kann?
Irgendwo habe ich sowas mal gesehen. Ansonsten ggf. selbst basteln z.B. aus einer Geldkassette seitlich Öffnungsschlitze reinschneiden (entgraten und z.B. mit einem Fahrradschlauch als Scheuer-SChutz versehen).
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1233
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Aragon » Mi 1. Jul 2015, 05:52

Lokverführer hat geschrieben:
Gibts nicht auch irgendwo so abschließbare Kisten in die man die Kupplung eines Verlängerungskabels einlegen kann?
Irgendwo habe ich sowas mal gesehen. Ansonsten ggf. selbst basteln z.B. aus einer Geldkassette seitlich Öffnungsschlitze reinschneiden (entgraten und z.B. mit einem Fahrradschlauch als Scheuer-SChutz versehen).


Ja super und am besten die Phase auf die Blechkassette legen, dann hat der Hochspannungsleitung Aufkleber plötzlich noch viel mehr Wirkung :mrgreen: Du darfst dann nur nicht vergessen auszustecken bevor du rangehst :lol:

Ach ja Gummifüsschen nicht vergessen sonst hast du Kieg mit dem FI :oops:
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 269
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 06:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: LadeKabel länge

Beitragvon GTE57 » Mi 1. Jul 2015, 06:43

Der Volvo Ladeziegel hat ja einen CEE blau 16 A Eingang.Dann kann man einfach ein Kabel in entsprechender Länge mit Kupplung nehmen.Im Campingzubehör gibt es eine abschließbare Kunststoffbox wo die Verbindung reinpaßt.Das bietet einen gewissen Schutz.Wird bei Wohnmobilisten schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt und ist auch feuchtigkeitsgeschützt.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 1. Jul 2015, 08:18

Was Du wirklich möchtest, ist ein "Lufty": http://www.lufty.eu/
Dann kannst Du alles weiter so handhaben wie bisher, mit dem Unterschied, dass Du weder Dein Kabel noch Dein Auto beschädigst.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: LadeKabel länge

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 1. Jul 2015, 09:00

Die Signalisierung mit dem 1Khz Rechteck macht an meinen selbstgebauten Ladkästen kein Problem. Bis jetzt hat die längste gebaute Version 5*2,5mm² bei 12m Länge und Lädt meinen Kangoo problemfrei. Box besteht aus Netztrafo, Printrelais 12V Spule/ 16A 230 Volt Kontakt und einem PIC 16F690. Eine Version mit Regler von 6-16A ist auch schon fertig.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 830
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast