Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon 1lukas1 » Di 4. Jul 2017, 15:14

Hallo,
weiß jemand ob das Ladegerät des US Golf's der 1 Gen. mit 7,2kW identisch mit dem des neuen EU e-Golfs 300 ist? Wenn ich mich nicht irre, haben beide Ladegeräte die selbe Teilenummer
lg Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Anzeige

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon SL4E » Di 4. Jul 2017, 22:28

Nein sind sie nicht. Der US e-golf lädt 7,2kW einphasig und der EU e-golf 7,2kW zweiphasig (2x 3,6kW)

US 7,2kW = zwischen 2 leitern 180 phasenversetzt L-L
EU 7,2kW = 2 Leiter gegen Null L1 - L2 - N
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2086
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon berrx » Di 4. Jul 2017, 23:24

Das stimmt nicht so ganz wie du das schreibst. Bei der US Variante schreibst du erst einphasig und dann zwei Leiter gegeneinander. Bei der deutschen Variante schreibst du zwei Leiter gegen null. Im deutschen Dreh Stromsystem geht immer nur ein Leiter gegen null. Sobald mehrere Phasen im Spiel sind Arbeiten die immer gegeneinander. Sonst müssten wir bei drei Phasen auch dreimal null haben.
Also läd der Deutsche e-Golf an einer Phase dann ist L1 und N im Spiel mit max 3,6 KW.
Läd der Deutsche e-Golf an 2 Phasen dann ist L1 und L2 im Spiel und der N wird garnicht belastet.
berrx
 
Beiträge: 251
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon m.k » Di 4. Jul 2017, 23:35

Du kannst so viele Phasen gegen N nutzen wie du möchtest, Bei 2 Phasen gegen N löschen sich die Ströme auf N sogar wieder ein bisschen aus aufgrund der Phasenverschiebung und der Strom auf N ist kleiner wie auf den Phasen. Nahezu jedes EV Ladegerät nutzt die Phasen gegen N (auch 3 Phasige, ja) dann muss man die Ladegeräte nur auf 230V optimieren und nicht auf 2 Spannungen (230V und 400). L1 zu L2 wären ja 400V im Drehstromnetz.

In Amerika haben sie L zu L 240V, und L zu N 120. Das nennt man Split Phase, ist trotzdem immer einphasig.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon berrx » Di 4. Jul 2017, 23:46

Das ist doch eigentlich genau das was ich meine hab ich vielleicht ein bisschen blöd erklärt. Wenn ich 2 oder alle 3 Phasen genau gleich belaste dann löschen sich die Ströme wie du schreibst nicht nur ein bisschen am N sondern komplett. Hier entsteht am N der neue Sternpunkt. Das die Ladegeräte auf 230 V optimiert sind ist klar denn wären es Drehstrom Ladegeräte müssten ja alle 3 Phasen verfügbar sein und nicht nur zwei.
berrx
 
Beiträge: 251
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon m.k » Di 4. Jul 2017, 23:52

Ja, dann hat SL4E aber komplett recht.

Wenn du 3 Phasen gleich belastest löschen sich die Ströme komplett aus auf N, wenn du 2 Phasen gleich belastet nur teilweise.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon MineCooky » Mi 5. Jul 2017, 05:38

SL4E hat geschrieben:
US 7,2kW = zwischen 2 leitern 180 phasenversetzt L-L
EU 7,2kW = 2 Leiter gegen Null L1 - L2 - N


Müssten es nicht 130Grad phasenversetzt sein?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon SL4E » Mi 5. Jul 2017, 06:32

berrx hat geschrieben:
Das stimmt nicht so ganz wie du das schreibst. Bei der US Variante schreibst du erst einphasig und dann zwei Leiter gegeneinander.


Siehe dazu auch das Zitat aus Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Einphasen-Dreileiternetz
Ein Einphasen-Dreileiternetz (englisch split-phase electric power) ist ein Stromversorgungs-System, das üblicherweise in Nordamerika für Einfamilien-Haushalte und Kleinbetriebe (bis etwa 100 kW) verwendet wird. Es ist die Wechselstrom-Variante von Edisons mittlerweile historischem Dreileiter-Gleichspannungs-System. Da auf zwei Leitern Spannung anliegt, wird es oftmals irrtümlich als „Zweiphasenstrom-System“ bezeichnet. Tatsächlich wird auf beiden Leitern jedoch der gleiche einphasige Wechselstrom übertragen.


MineCooky hat geschrieben:
Müssten es nicht 130Grad phasenversetzt sein?


Nein im US Netz 180°
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2086
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon webersens » Mi 5. Jul 2017, 10:04

Zur eigentlichen Frage:
Die Ladegeräte (im Fahrzeug)sind tatsächlich identisch!!
Teilenummer 5QE 915 681 B
wurde bis 12.2016 nur in den USA in Verbindung mit Combo1 Ladedose verbaut und leistet 7,2KW.
Genau dieses Ladegerät wird nun im e-Golf seit Baudatum 12.12.2016 für alle Ladedosenvarianten verbaut.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Ladegerät e-Golf 2 Gen.

Beitragvon bm3 » Mi 5. Jul 2017, 10:10

Wenn das Ladegerät aus zwei Ladeteilen mit jeweils 3,6kW bestehen sollte und sowas ist üblich, dann kommt das schon hin, dann kann man die entweder auf zwei Phasen gegen N verteilen oder an einer Phase parallel betreiben. Allerdings müssen die beiden Ladeteile dann zwischen Nordamerika und EU anders ans Netz geklemmt werden, aber das ist ja kein Aufwand.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5698
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast