Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon e-beetle » Fr 10. Apr 2015, 12:07

prophyta hat geschrieben:
[...]Standardleitung in Deutschland mit rund 3600 Watt (230 V x 16 Ampere) für ein schnelles Laden ausreichend.[...]

Das wird bei VW als "schnelles Laden" eingestuft? :roll:
Egal ... wer baut denn nun gerade den 7,2kW Lader in einen deutschen e-Golf ein und kann berichten? 8-)
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon DaCore » So 12. Apr 2015, 11:17

e-beetle hat geschrieben:
Egal ... wer baut denn nun gerade den 7,2kW Lader in einen deutschen e-Golf ein und kann berichten? 8-)
Michael


Die einzige Chance die ich sehe, wäre die offizielle Freigabe des 7,2 kW Ladegerät von VW und ein Umbau in der VW Werkstatt.

Eine freie Werkstatt, die sich an die Hochvolt von VW herantraut ist mir noch nicht untergekommen. Ärger bezgl. der 8 Jahre Garantie auf die HV-Batterie sind bei einem eigenen Umbau wahrscheinlich vorprogrammiert.
Nur so als Info, wer einen der Orangen Stecker abzieht, unterbricht die sogenannte Pilotlinie und das HV-System lässt sich nicht wieder aktivieren. Plug & Play funktioniert hier nicht so einfach.

Man könnte eine Petetion starten und von VW fordern, das 7,2 kW auch in Europa anzubieten.
Zuletzt geändert von DaCore am So 12. Apr 2015, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon Eagle_86 » So 12. Apr 2015, 11:30

Dann kann man besser gleich mit 22 KW petitieren. Oder einfacher: Petition nach mehr DC Ladern, zur Not per Crowdfunding. Damit hätten wir sicher auch die i3 Fahrer im Boot.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 565
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon DaCore » So 12. Apr 2015, 13:55

Eagle_86 hat geschrieben:
Dann kann man besser gleich mit 22 KW petitieren. Oder einfacher: Petition nach mehr DC Ladern, zur Not per Crowdfunding. Damit hätten wir sicher auch die i3 Fahrer im Boot.


Ein vorhandenes Bauteil für den deutschen Markt freizugeben, ist sicherlich das einfachste und verursacht keine bis wenig Kosten und hat damit die größten Chancen auf Erfolg. Das 22 kW-Ladegerät dagegen liegt sicher nicht in der Schublade und die ABB DC-Lader kosten bestimmt um 50.000 das Stück. Beides wäre schön, aber doch erheblich mehr Aufwand und somit weniger Chancen auf Umsetzung.
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon e-golfer » So 12. Apr 2015, 16:43

Beim Porsche Panamera S E-Hybrid (auch eine VW-Marke) kann man sich den 7,2kW Lader für 714,-€ dazukonfigurieren. In Deutschland, warum das die Mutter nicht kann, wenn es bei der Tochter geht.....
http://cc.porsche.com/icc_euro/ccCall.do?rt=1428853096&screen=1680x1050&userID=DE&lang=de&PARAM=parameter_internet_de&ORDERTYPE=970130&hookURL=http%3a%2f%2fwww.porsche.com%2fgermany%2fmodelstart%2f
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon k-siegi » Do 16. Apr 2015, 20:29

Hallo zusammen ! Wer kann die Pinn - Belegung der CanBus - Dose vom Amerikanischen E-Golf - Ladegerät besorgen , es würde mir sehr helfen
das Ladegerät als" Booster" zum laufen zu bringen . Danke im voraus . Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 398
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Ladegerät AX4 mit 230V 32A?

Beitragvon k-siegi » So 14. Jun 2015, 18:21

Hallo e -Golfer ! Gilt dein Angebot noch? , mein 7,4 Kw Ladegerät vom NA e-Golf zum" Schrott -Preis" zu übernehmen.

Ich habe bisher Niemanden gefunden der sich über das Ladegerät traut, ich gebe es daher unter EK ab.
Ich habe jetzt ein Zivan NG 9 probiert , das lädt mit 20A bei 396 Volt .
Ich habe es als Zusatzlader zum Original - Ladegerät laufen lassen . Die zwei haben in einer Stunde und 15 Minuten von 20%
auf ca. 85% hochgeladen, konstante Ladeleistung zusammen 30A .

Falls jemand an dem VW Ladegerät Interesse hat , einfach melden , vieleicht wird ja doch noch was draus .
Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 398
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste