JuiceBooster und Co

JuiceBooster und Co

Beitragvon muellae » Di 3. Nov 2015, 13:51

Hi zusammen

Eine Floskel besagt, dass es keine dummen Fragen gibt. Ich habe hier eine solche im Ärmel.

Was macht der JuiceBooster? Hat jemand einen im Einsatz, mit einem Golf?

Ich habe auf der Webseite geschaut, habe das Forum durchsucht - und ich verstehe es nicht. Der Golf lädt ja bekanntlich nur einphasig 16A, auch bei Drehstrom. Wandelt der JuiceBooster Drehstrom in Gleichstrom und lädt den Golf dann mit CCS, soviel wie halt geht?

Von JuiceBooster hätte ich mir eine Grafik gewünscht, die das Ganze für Dummies erklärt.
Das dürft ihr jetzt übernehmen :lol:

Danke schonmal im Voraus :)
muellae
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Bern

Anzeige

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon mig » Di 3. Nov 2015, 13:53

Ladung erfolgt über DC mit CCS.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon harlem24 » Di 3. Nov 2015, 14:00

Der Juice Booster läd den Golf mit Drehstrom und max. 3,7kw.
Allerdings halt überall, sprich auch an CEE Dosen und nicht nur an Typ2 Ladesäulen.
Ist halt die Frage, wie häufig man so was braucht?
Zuhause kann es aber hilfreich sein, dann hat man ca. 1KW mehr Leistung als über den normalen Ziegel.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon mig » Di 3. Nov 2015, 14:08

Ok, ich glaube, er meinte den Juice Director. http://www.juice-technology.com/index.p ... director-1
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon harlem24 » Di 3. Nov 2015, 14:49

Okay, das sieht aus wie der Designwerk DC Lader.
Wenn man die 15-17K€ ausgeben möchte, bekommt man den Akku in ner guten Stunde voll...
Ob sich das für einen selber lohnt? Keine Ahung, einer der schweizer Soul-Fahrer hat doch so ein Ding.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon muellae » Di 3. Nov 2015, 15:47

Also unter dem Strich macht der JuiceBooster nur das, was der "Knochen" auch macht. Dies allenfalls etwas besser. Aber mehr als 3,7kW ist beim Golf nicht drin. [punkt]

Schade..

Und die mobile Box (JuiceDirector u.Ä.), die DC liefert kostet 1/3 Golf.
muellae
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Bern

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon o_ke » Di 3. Nov 2015, 16:27

Hej muellae.

Da liegst Du falsch. Da mit DC geladen wird, geht das auch wirklich direct in den Akku. 22kW DC = in einer Stunde von 0 auf 100 % SOC. Aber ohne Nivellieren der Zellen!

Ciao,
Oliver
Benutzeravatar
o_ke
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 18:44

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon muellae » Fr 6. Nov 2015, 09:58

Dann verstehe ich es trotzdem nicht. Hat denn jemand hier ein solches Gerät?
muellae
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Bern

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon harlem24 » Fr 6. Nov 2015, 10:12

Der normale "Juice Booster" ist ein "einfaches" AC ICCB.
Mit dem kann der Golf einphasig mit 3,7KW geladen werden. Schneller kann der Golf nun mal nicht mit AC.
Von dem dreiphasigen Anschluss wird nur eine benutzt. Dafür kannst Du den Golf an jede CEE-Dosen anschließen.

Der "Juice Director" ist ein Ladegerät, dass intern den Drehsrom AC in DC umwandelt und den Golf über den CCS Anschluss lädt.

Das sind aber zwei komplett unterschiedliche Geräte, die unterschiedliche Sachen machen und deutlich unterschiedliche Preise haben.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: JuiceBooster und Co

Beitragvon mig » Fr 6. Nov 2015, 10:36

muellae hat geschrieben:
Also unter dem Strich macht der JuiceBooster nur das, was der "Knochen" auch macht. Dies allenfalls etwas besser. Aber mehr als 3,7kW ist beim Golf nicht drin. [punkt]

Schade..

Und die mobile Box (JuiceDirector u.Ä.), die DC liefert kostet 1/3 Golf.


Du liegst richtig, Juice-Booster mit e-Golf max. 3,7kW, da AC-Ladung.
Juice-Director mit e-Golf max. 22 kW, da DC-Ladung, aber teuer
Zuletzt geändert von mig am Fr 6. Nov 2015, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste