Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon nihofi » Do 9. Nov 2017, 09:32

Hallo Zusammen,

auf der Ludego Seite habe ich eine Darstellung gefunden, die ich nicht ganz verstehe:

https://www.ludego.com/wp-content/uploa ... lparty.png

Bild


Wäre es demnach möglich, den e-Golf 300 direkt an einer CEE Steckdose (blau oder rot) zu laden, ohne Wallbox und ICCB Kabel?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Nils

e-Golf am 06.11.2017 bestellt - Auslieferung in KW 07/2018 :D
nihofi
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:34

Anzeige

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon acurus » Do 9. Nov 2017, 09:40

Nein. Da brauchst du eine Lösung wie NRGkick oder Juicebooster als Beispiel.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 562
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon nihofi » Sa 11. Nov 2017, 00:32

Aber was genau machen denn das ICCB Kabel oder die Wallbox? Der Laderegler ist doch im Auto verbaut, oder?
Bei einer Ladung über Schuko Stecker wird der Strom ja auch vom Fahrzeug auf 2,3 KW begrenzt.

Gruß
Nils
nihofi
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:34

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon eSmart » Sa 11. Nov 2017, 00:50

Eine Ladebox, oder ein Ladeziegel sagen dem Auto wie viel der Stromanschluß leisten kann und wie viel das Kabel übertragen kann.
Woher soll das Auto allein wissen mit wie viel Leistung es laden kann ?
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon Twizyflu » Sa 11. Nov 2017, 00:57

Ein ICCB / IC-CPD ist sozusagen nix anderes als eine "Mini Wallbox". Da gehts um Kommunikation mit dem Lader des Fahrzeugs grob gesagt.

Eine normale Steckdose "kommuniziert" nicht. Die kann nicht "sprechen" mit dem E-Fahrzeug :)

Außerdem gehts um Fehlerstromschutz usw usf.

Ist aber ein guter Punkt, den werde ich adaptieren -> https://www.nic-e.shop/wissenswertes/
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18785
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon nihofi » Sa 11. Nov 2017, 01:01

eSmart hat geschrieben:
Woher soll das Auto allein wissen mit wie viel Leistung es laden kann ?


Ich hätte vermutet, dass man das am Auto einstellen kann.
Woher weiß es denn, dass es am Schuko Stecker hängt und nur mit 2,3 KW laden darf?
nihofi
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:34

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon Twizyflu » Sa 11. Nov 2017, 01:02

nihofi hat geschrieben:
eSmart hat geschrieben:
Woher soll das Auto allein wissen mit wie viel Leistung es laden kann ?


Ich hätte vermutet, dass man das am Auto einstellen kann.
Woher weiß es denn, dass es am Schuko Stecker hängt und nur mit 2,3 KW laden darf?


Eben über die In Cable Control Box - das ICCB :)

Das sagt dem Auto quasi: "Hey, soviel kannst du haben!".
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18785
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon nihofi » Sa 11. Nov 2017, 15:08

Twizyflu hat geschrieben:
nihofi hat geschrieben:
eSmart hat geschrieben:
Woher soll das Auto allein wissen mit wie viel Leistung es laden kann ?


Ich hätte vermutet, dass man das am Auto einstellen kann.
Woher weiß es denn, dass es am Schuko Stecker hängt und nur mit 2,3 KW laden darf?


Eben über die In Cable Control Box - das ICCB :)

Das sagt dem Auto quasi: "Hey, soviel kannst du haben!".


Dann ist die Darstellung von Ludego aber irreführend, oder?

Die 1000€ Wallbox sagt dem Auto also nur "so viel kannst du haben" und hat einen FI Typ B, welchen ich für den e-Golf vielleicht gar nicht brauche?
nihofi
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 14:34

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon Tho » Sa 11. Nov 2017, 15:34

Der FI Typ B muss bei der 1.000€ Wallbox noch nicht einmal dabei sein, je nach Modell. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ist direktes Laden an einer CEE Steckdose möglich?

Beitragvon Ludego » Sa 11. Nov 2017, 15:45

Danke für den Hinweis,
ich schaue, dass ich hier noch das ICCB, IC-CPD dazwischen setze, damit man es versteht.
Mit ging es auf dem Bild primär darum zu zeigen, wo man überall Strom bekommt, im Text steht es auch nochmal, dass dafür ein ICCB, IC-CPD benötig wird, aber ja auf dem Bild werde ich es versuchen zu ergänzen.
Gruß Dennis
von Ludego
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 739
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste