e-Golf Solargenerator / Solardach

e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon piscure » Sa 5. Nov 2016, 07:27

Hallo alle zusammen

Habe eine Frage .
Ich suche fur meinen e Golf ein Solardach um die Antreibsbaterie zu laden .
Gibt es sowas oder ist sowas moglich einzubauen?
Ich habe ein Smart gesehen der ein Solardach hatte der aber nur die Luftung mit Strom versorgt.

Mein e Golf steht den ganzen Tag in der Sonne und es wurde was bringen da ich im schnitt nur 100km pro woche fahre.

danke
piscure
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 06:18

Anzeige

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon DeJay58 » Sa 5. Nov 2016, 07:32

Und was würde es deiner Meinung nach konkret bringen?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3867
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon piscure » Sa 5. Nov 2016, 07:39

Im Sommer um die 10 kW/h pro Woche und im Winter weniger.
piscure
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 06:18

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon Spüli » Sa 5. Nov 2016, 09:08

Moin!
Beim Smart gab es mal das Dach mit PV Zellen für einen Anbieter von CarSharing. Diese Technik hat wohl ständig die 12v Batterie leer gemacht.

Es gibt aus dem Wassersport oder Camping bereichern PV Module zum aufkleben. Aber diese lassen sich sinnvoll eigentlich nur an 12v betreiben. Zum Anschluss an die HV Batterie wäre noch ein Wandler fällig um auf die 300-400V des großen Akkus zu kommen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon Helfried » Sa 5. Nov 2016, 09:13

piscure hat geschrieben:
Im Sommer um die 10 kW/h (kWh) pro Woche und im Winter weniger.


10 kWh wäre schon ein seltener Idealwert, zumal man Autos tunlichst im Schatten parken sollte.
Wenn man ein Solarpanel im Garten aufstellt und den Strom ins Netz speist, kann man ihn indirekt auch wieder ins Auto füllen, und das mit weniger Problemen.
Helfried
 
Beiträge: 5287
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon TimoS. » Sa 5. Nov 2016, 09:18

Erstmal: 100km/Woche mit einem e-Auto? :shock: Was für eine Verschwendung.

Zu deinen Plänen. Sagen wir mal du bekommst 1qm Solarfläche aufs Autodach. Ausgehend von Daten meiner Solaranlage Südausrichtng, 43° Neigung, keinerlei Verschattung wären das 0,45kWh/qm am Tag im Jahresmittel. Wohlgemerkt nahezu ideale Bedingungen. Der besste Monat letztes Jahr lieferte 0,7kWh/qm am Tag. Sobald die Sonne nicht im rechten Winkel auf die Zellen trifft wird es massiv schlechter. Nette Idee, die man immer wieder hört, die sich aber nie rechnen wird. Vielleicht schaffst du damit auf 0,2kWh am Tag im Schnitt. 0,2kWh/d*365d/a*0,3€/kWh = 21,9€/a.
21,9€ Ersparnis im Jahr.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon eSmart » Sa 5. Nov 2016, 09:26

Wenn man das mal rechnet:
Ganz großzügig kommt ein 300W Modul auf das Dach, das hat aber 2 m2 Fläche.
Im Sommer bringt das 7-9 kwh die Woche, wenn alles passt. Nur in den 3 Sommermonaten !
Im Winter 1-3kwh die Woche

Wobei ein so großes Modul nicht auf das Dach passt, eher die Hälfte. Flexible Module haben auch weniger Wirkungsgrad, noch mal weniger. Also nicht erwähnenswert was da reinkommt. Das Auto muß auch immer ohne Verschattung tagsüber draussen stehen, nicht an der Hauswand, nicht in der Nähe von Bäumen.

Man darf auch kein Modul mit hoher Spannung auf das Dach packen, bei 48V ist da Schluß.
Laden kann man über einen 230V Wandler der einen Laderegler mit Steuerung hat und den Ladestecker des Autos nutzt. Da kommen noch mal die ganzen Wandler und Ladeverluste dazu, also noch mal 20-30% weniger.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon Joerg_R » Do 25. Mai 2017, 07:55

Moin,

Ich hatte mal das Vergnügen bei Fisker hinter die Kulissen schauen zu können. Das Fahrzeug hat sicherlich eines der best integrierten Solardächer, dennoch lohnte es sich aus der Energiebilanz nicht, damit die Traktionsbatterie zu laden. Am Ende hat man die 12 V Batterie geladen und den Innenraum vorklimatisiert.
Grüße, Jörg

Bild
Erdgasfahrer seit 2001 - Egolf seit Juni 2017
Benutzeravatar
Joerg_R
 
Beiträge: 44
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:44

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon tibs » Fr 26. Mai 2017, 23:06

Hallo zusammen,

ich finde die Idee auch sehr reizvoll. Schade, dass das praktisch nirgends umgesetzt wird.

Zumindest Toyota scheint es aber auch für ausreichend sinnvoll zu halten:
https://www.electrive.net/2017/03/01/pa ... ota-prius/

Die im Artikel genannten Zahlen scheinen mir auch realistischer als die Rechnungen hier im Thread. Bei 180 W kommen bei 10 Std. Sonnenschein immerhin 1,8 kWh heraus. Das passt ganz gut mit den genannten 8,5km pro Tag.

Die Solarzellen funktionieren ja nicht nur, wenn das Auto steht, sondern auch während der Fahrt.. ;)

Viele Grüße,
tibs

Bild
e-Golf300 Deep Black Perleffekt
tibs
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 23:58
Wohnort: LK GF

Re: AW: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon Helfried » Sa 27. Mai 2017, 05:12

tibs hat geschrieben:
Bei 180 W kommen bei 10 Std. Sonnenschein immerhin 1,8 kWh heraus.


Nie im Leben. Du musst ja auch den Einfallswinkel der Sonnenstrahlen und die ungünstige Dachneigung beachten. Und die 180 kW nur zu Mittag sind schon recht optimistisch.
Helfried
 
Beiträge: 5287
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste